Die 7 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Ulm

Letztes Update am 25 März 2023 von

Dieser Artikel beschäftigt sich mit tollen Sehenswürdigkeiten in Ulm die wir Ihnen nun etwas genauer vorstellen möchten. Diese Sehenswürdigkeiten sind vor allem für einen Kurzurlaub oder Aufenthalt in Ulm geeignet und sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene geeignet.

Ulm liegt in Baden-Württemberg und direkt an der Donau, gleich zu den schwäbischen Alb. Insgesamt hat die Stadt Ulm etwa 126.000 Einwohner und eine Fläche von 118 km². Zusammengerechnet kommt man hierbei somit auf eine Bevölkerungsdichte von 1070 Einwohner je Quadratkilometer.

Die Stadt selbst ist aufgeteilt in 18 verschiedene Stadtteile die alle Ihren eigenen Charm zu bieten haben. Ulm ist nicht nur eine tolle Universitätsstadt die vor allem für Studenten geeignet ist, sondern hat auch für Touristen und Kurzurlauber viel zu bieten. Die besten Sehenswürdigkeiten in Ulm und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Ulmer Münster
  2. Schiefes Haus
  3. Fischer und Gerberviertel
  4. Museum Brot und Kunst
  5. Ulmer Stadtmauer
  6. Museum Ulm
  7. Kloster Wiblingen

1. Ulmer Münster

Im Süden der Stadt Ulm liegt das Ulmer Münster, welches ein mittelalterlicher Kathedralbau ist. Bekannt ist das Gebäude vor allem dadurch das es das höchste Kirchengebäude auf der Welt ist und somit auch ein bedeutendes Beispiel für die spätgotische Architektur war. Insgesamt hat der Turm eine Höhe von 161,53 Meter und bietet somit eine gute Aussicht über die Stadt, sowie auch die umliegende Landschaft um Ulm

Der Bau des Ulmer Münsters hat bereits im 14. Jahrhundert begonnen und wurde schließlich im 15. Jahrhundert fertig gestellt. Der Innenraum beeindruckt vor allem durch seine Größe und seine Ausstattung. Darunter sind zum Beispiel auch wertvolle Kunstschätze im Ulmer Münster untergebracht, sowie zum Beispiel das Ulmer Münsterfenster. Dies ist ein Meisterwerk der Glasmalerei welche im 14. Jahrhundert erstellt wurde.

Da es direkt in der Innenstadt liegt ist es auch sehr gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Für jeden der einen Besuch oder eine Kurzurlaub in Ulm geplant hat empfehlen wir einen Besuch des Ulmer Münster. Es überzeugt nicht nur durch seinen hohen Turm sondern auch durch seine spirituelle Bedeutung in der Stadt Ulm.

Webseite

Adresse

2. Schiefes Haus

Direkt in der Nähe Ulmer Münster liegt das Schiefe Haus, welches mittlerweile das schiefste Haus in ganz Deutschland ist. Es wurde im 16. Jahrhundert errichtet und ist mittlerweile zu einer der Top-Attraktionen in ganz Ulm geworden.

Insgesamt neigt sich das Haus um fast drei Meter von der Waagerechten ab und hat eine Neigung die bei 15 Grad liegt. Auch trotz dieser Schieflage ist das Schiefe Haus noch stabil und kann sogar von Innen besichtigt werden.

Zur heutigen Zeit ist das Schiefe Haus in Ulm ein Hotel und ein Museum bei dem es sich im Museum selbst nur rund um das Schiefe Haus sowie deren Geschichte handelt. Das Haus wurde früher auch als ein Wohnhaus, als eine Bäckerei und als ein Kino genutzt.

Wie bereits oben genannt kann man das Schiefe Haus sowohl von Innen als auch von außen besichtigen. Zudem ist es gestattet ein Bild zusammen mit dem Schiefen Haus im Hintergrund zu machen. Dies ist mittlerweile zu einem beliebten Souvenir bei Touristen geworden und wenn Sie einmal in Ulm sind, dann ist ein Besuch zu dem Schiefen Haus in Ulm die Zeit definitiv wert.

Webseite

Adresse

3. Fischer und Gerberviertel

Direkt im Zentrum von Ulm liegt das Fischer und Gerberviertel. Dies ist ein historisches Stadtviertel von Ulm das aus dem 14. und 15. Jahrhundert stammte und vor allem für seine engen Gassen und historischen Gebäude bekannt ist.

Das Viertel wird aus diesem Grund so genannt, da zu der das Fischer und Gerberviertel ein wichtiger Handelsplatz in Ulm war. Vor allem Fischer und Gerber haben hier gewohnt und Ihre Waren damals am Flussufer verkauft. In der heutigen Zeit ist das Fischer und Gerberviertel ein Viertel in dem es viele Cafés, Restaurants und allgemeine Geschäfte gibt.

Ein besonders Haus das man im Fischer und Gerberviertel findet ist das Ulmer Spatzenhaus. Dies wurde im 15. Jahrhundert erbaut und ist das älteste erhaltene Fachwerkhaus in Deutschland. Zur heutigen Zeit wird das Haus als Ulmer Spatzenmuseum genutzt.

Wer sich für das Ulmer Mittelalter interessiert und einen Hauch der Atmosphäre von früher erfahren möchten, der kann gerne einmal das Fischer und Gerberviertel in Ulm besuchen. Das Viertel ist eine tolle Sehenswürdigkeit in Ulm in der man auch gut Essen gehen kann.

Webseite

Adresse

4. Museum Brot und Kunst

Besonders für die ganze Familie ist das Museum Brot und Kunst geeignet. Das Museum in Ulm liegt direkt im Fischer und Gerberviertel und widmet sich der Geschichte und der Kultur des Brotes. Dabei wird man vom Anfang an in der Vergangenheit bis in die heutige Zeit bei der Geschichte der Brote mitgenommen.

Im Museum gibt es Ausstellungen die verschiedene Themen behandeln. Darunter zum Beispiel die Geschichte der Getreidemühlen, die Rolle des Brotes in der Kunst sowie zum Beispiel auch die Entwicklung der verschiedenen Brotsorten über die Jahre.

Neben dem Museum selbst werden hier auch Workshops und Vorführungen gemacht an denen die Besucher teilnehmen können und lernen können wie Sie ihr eigenes Brot backen können. Natürlich gibt es im Museum auch eine eigenen Bäckerei bei der man frisches Brot kaufen kann. Unter anderem werden im Museum Brot und Kunst auch Kunstaustellungen angeboten. Hier findet man an verschiedenen Tagen Ausstellungen über Kunstwerke die aus der Region oder dem ganzen Land stammen.

Das Museum ist eine perfekte Sehenswürdigkeit für die ganze Familie und bietet auch viele tolle Veranstaltungen und Workshops an an denen man teilnehmen kann. Definitiv eine der Top Sehenswürdigkeiten in Ulm.

Webseite

Adresse

5. Ulmer Stadtmauer

Einer weitere tolle Sehenswürdigkeit ist die Ulmer Stadtmauer. Diese wurde im 14. und 15. Jahrhundert erbaut und wurde vor allem dafür genutzt um die Stadt vor Angriffen zu schützen. Insgesamt ist die Stadtmauer fast 4 Meter lang und hat neben acht Toren auch noch zahlreiche Türme und Wehrgänge.

Die Ulmer Stadtmauer zählt zu einer der am besten erhaltenen Stadtmauern in ganz Deutschland und ist dafür auch eine wichtige Sehenswürdigkeit geworden. Nebenbei gibt es auch Führungen die man für die Ulmer Stadtmauer buchen kann. Hier wird dann speziell auf die Geschichte und die Architektur hinter der Ulmer Stadtmauer eingegangen.

Die Stadtmauer in Ulm kann man sowohl mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß erkunden. Auf der Stadtmauer gibt es verschiedene Sitzgelegenheit und man hat einen fantastischen Ausblick an verschiedenen Punkten der Stadtmauer. Wer sich schon immer einmal für die Stadtmauer interessiert hat, dem können wir einen Besuch dorthin definitiv empfehlen.

Webseite

Adresse

6. Museum Ulm

Ein weiteres bedeutendes Kunst- und Kulturmuseum ist das Museum Ulm welches direkt im Zentrum der Stadt liegt. Im Museum selbst finden Sie viele verschiedene Kunstwerke die aus der Ulmer Region stammen, sowie auch aus dem In- und Ausland.

Darunter findet man zum Beispiel Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Kunsthandwerke und noch vieles mehr. Zudem gibt es auch Ausstellungen zu Kunstwerken der zeitgenössischen Kunst die aus der Vergangenheit stammen. Natürlich werden im Museum Ulm auch diverse Veranstaltungen und Aktivitäten angeboten. Auch werden hier Workshops, Vorträge und sogar Führungen durch das Museum angeboten. Das Museum verfügt über einen Shop und eine Cafeteria die man nach dem Besuch zusätzlich nutzen kann.

Vor allem Kunstliebhaber werden im Museum Ulm viel Spaß haben und eine viele neue Dinge und Kunstwerke entdecken. Auch wer hier mehr über die Geschichte der Kunstwerke erfahren möchte ist mit den Führungen die das Museum anbietet gut aufgehoben.

Webseite

Adresse

7. Kloster Wiblingen

Das Kloster Wiblingen wurde im 11. Jahrhundert gegründet und ist in der heutigen Zeit zu einer beliebten Touristenattraktion in Ulm geworden. Bekannt ist das Kloster vor allem durch seien Kunstschätze und die Bibliothek. Die Bibliothek wird als sehr wertvoll angesehen und hat über 50.000 Bücher und Handschriften, welche zum Teil auch noch aus dem Mittelalter stammen.

Auch heute ist das Kloster noch ein echtes Kloster in dem Mönchen leben und arbeiten. Regelmäßig werden im Kloster Wiblingen Gottesdienste und Veranstaltungen gemacht, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Natürlich kann man das Innere, sowie auch das Äußere des Klosters besichtigen. Wer mehr über die Geschichte und die Architektur hinter dem Kloster erfahren möchte, der kann auch zusätzlich eine Führung buchen, die das Kloster ebenfalls anbietet.

Das Kloster Wiblingen bietet neben der Geschichte auch noch eine tolle Architektur die mit prächtigen Fresken und Stuckarbeiten glänzt. Eine tolle Sehenswürdigkeit die wir jedem Kurzurlauber in Ulm nur empfehlen können.

Webseite

Adresse

Wofür ist Ulm bekannt?

Ulm ist vor allem durch das Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm auf der ganzen Welt bekannt. Ein weiteres Merkmal das Ulm so bekannt macht ist die bürgerliche Tradition von Ulm mit der ältesten Verfassung einer deutschen Stadt.

Was zeigt das Video von der Stadt Ulm?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Ulm zeigt, die in Baden-Württemberg, Deutschland liegt.

Wie kann man Ulm erreichen?

Ulm kann man auf vielerlei Wege erreichen. Mit dem Auto empfiehlt es sich entweder die Autobahn A8 oder die Autobahn A7 zu nehmen. In beiden Fällen müssen Sie ein bisschen vor Ulm abfahren und haben dann noch ungefähr 5 Minuten Fahrtzeit bis Sie im Zentrum von Ulm sind.

Eine weitere Möglichkeit um Ulm zu erreichen ist mit der deutschen Bahn. Ulm hat einen großen Hauptbahnhof der Züge aus allen Ecken Deutschlands empfängt. Für einen genauen Fahrplan empfehlen wir Ihnen die Nutzung der Fahrplanauskunft der deutschen Bahn.

Ulm hat zwar keinen Flugplatz aber der nächstgelegene liegt in Memmingen, welcher 48.8 Kilometer entfernt ist. Ein weitere Flughafen befindet sich 67.2 Kilometer entfernt und liegt in Stuttgart. Wenn Sie also per Flieger nach Ulm reisen möchten müssen Sie einen dieser Flughafen auswählen und von dort aus noch eine Fahrt mit Auto oder Zug auf sich nehmen.

Wie kann man sich in Ulm am besten fortbewegen?

Ulm bietet aufgrund seiner Größe eine Vielzahl an Fortbewegungsmöglichkeiten. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Ulm.

  • Auto. Wer es einfach haben möchte, der kann sich einfach mit dem Auto in Ulm fortbewegen. Jedoch sollten Sie gerade das Auto im Berufsverkehr meiden, denn hier staut es sich schon mal gerne in Ulm zu dieser Zeit.
  • Straßenbahn. Wer schnell und günstig an sein Ziel in Ulm kommen möchte, der kann die Straßenbahn nutzen. Diese ist in einer Stadt wie Ulm sehr praktisch und zudem auch sehr günstig.
  • Bus. Auch der Bus ist eine gute Alternative zum Auto mit der man schnell an sein Ziel in Ulm kommt. Dies liegt vor allem daran das man sich in einer Stadt wie Ulm schnell verfahren kann, und die Busfahrer die Stadt In- und Auswendig kennen.
  • Fahrrad. Wer gerne Fahrrad fährt der wird in Ulm auch kein Problem damit haben. Viele der Sehenswürdigkeiten sind mit dem Fahrrad schnell erreicht. Allerdings muss man sich dem Großstadt-Verkehr in Ulm ein bisschen anpassen und vorsichtiger fahren, gerade im Berufsverkehr. Fahrräder können auch in Ulm in verschiedenen Fahrradshops ausgeliehen werden.
  • E-Scooter. Wie auch in anderen Großstädten, gibt es auch in Ulm E-Scooter Anbieter. Die Anbieter lauten Tier, Lime, Bird, Voi, Dott, Bolt und Jawls. Um einen dieser E-Scooter zu nutzen müssen Sie einfach nur die App herunterladen und schon kann es losgehen. Auch hier sollten Sie bei der Nutzung aufpassen und sich dem Straßenverkehr anpassen.

Ist Ulm einen Besuch wert?

Ja, Ulm ist einen Besuch wert. Die Stadt überzeugt nicht nur durch ihre tollen Viertel und Sehenswürdigkeiten, sondern hat auch ihren eigenen Charme und man kann hier perfekt einen Kurzurlaub machen.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Ulm planen?

Für einen Urlaub in Ulm sollten Sie 3 bis 5 Tage einplanen. Diese Zeit reicht dafür um alle oben genannten Sehenswürdigkeiten anzuschauen und dabei auch noch ein bisschen Zeit zu haben um die Stadt selber kennenzulernen.

Was kann man in Ulm mit Kindern machen?

Eine Großstadt wie Ulm hat natürlich auch viel für Kinder anzubieten. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Ulm.

  • Tiergarten Ulm
  • Spatzolino
  • Xtreme JUMP – Jump4All Ulm GmbH
  • sparkassendome DAV Kletterwelt
  • Donau Schifffahrt Ulm
  • Donaubad Ulm
  • Donauflimmern Kino Open Air
  • Xinedome
  • Schildkröten- und Reptilienzoo Neu-Ulm
  • Botanischer Garten der Universität Ulm
  • Kasperle Theater
  • TeamEscape Ulm
  • Rosengarten
  • Obscura
  • Berblinger-Turm
  • Minigolfanlage Ulm

Wann ist die beste Zeit um Ulm zu besuchen?

Die beste Zeit um Ulm zu besuchen ist besonders im Frühling und im Sommer. Zu dieser Zeit kann man alle der Sehenswürdigkeiten bei warmen Temperaturen besuchen und muss nicht frieren, während man seinen Kurzurlaub in Ulm genießt.

Was sind die besten Hotels in Ulm?

Nun kommen wir zu den besten Hotels in Ulm die Sie für Ihren Kurzurlaub nutzen können. In unserer Auflistung haben wir sowohl teure Hotels in Ulm, als auch günstige Hotels in Ulm für Sie ausgewählt. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Ulm.

  1. me and all hotel ulm
  2. Hotel Schiefes Haus
  3. Maritim Hotel Ulm
  4. Leonardo Royal Hotel Ulm
  5. RiKu HOTEL Ulm
  6. LAGO hotel&restaurant
  7. Safranberg Hotel
  8. Rioca Neu-Ulm Posto 5
  9. B&B Hotel Ulm
  10. NYCE Hotel Ulm

Was sind die besten Restaurants in Ulm?

Ulm hat nicht nur gute Hotels, sondern auch sehr gute Restaurants, die sie bei Ihrem Aufenthalt in Ulm definitiv nicht auslassen sollten. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Ulm.

  1. Restaurant Zur Lochmühle
  2. Restaurant Gerberhaus
  3. Drei Kannen – Historisches Brauhaus
  4. Barfüßer Hausbrauerei Ulm
  5. Room
  6. ADEGA – TAPAS • DINE • WINE
  7. myha
  8. Haberfelder im Ulmer Wirtshaus
  9. Enchilada Ulm
  10. Gaststätte Krone
  11. L‘ italiano Ristorante Tsg Söflingen
  12. Restaurant Siedepunkt
  13. Zum Schatten
  14. Wirtshaus zur Brezel
  15. Ristorante Da Franco

Was ist die offizielle Webseite von Ulm?

Die offizielle Webseite der Stadt Ulm lautet ulm.de. Auf der Webseite finden Sie viele aktuelle Informationen und Nachrichten rund um die Stadt Ulm. Darunter finden Sie hier außerdem Informationen zum Leben in Ulm, der Kultur in Ulm, sowie dem Tourismus in Ulm und noch weiteren Informationen.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Ulm?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Ulm liegen.