Die 5 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Pfarrkirchen

Letztes Update am 25 März 2023 von

In diesem Artikel möchten wir Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in Pfarrkirchen vorstellen. Pfarrkirchen erliegt im Landkreis Rottall-Inn in Niederbayern. Aufgegliedert ist die Hochschulstadt Pfarrkirchen in insgesamt 95 Gemeindeteile.

Mit einer Fläche von ungefähr 52 km² und einer Einwohnerzahl von 13.000 liegt die Bevölkerungsdichte hier bei ungefähr 250 Einwohner pro Quadratmeter. Dazu gehört Pfarrkirchen zum zweitgrößten Einzugsgebiet im gesamten Landkreis Rottal-Inn.

Daher gibt es auch in Pfarrkirchen und in der Umgebung um Pfarrkirchen tolle Sehenswürdigkeiten, die sie einmal angesehen haben sollten. Die besten Sehenswürdigkeiten in Pfarrkirchen und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Wallfahrtskirche Gartlberg
  2. Wimmer-Ross
  3. Historisches Altes Rathaus
  4. Nebenkirche St. Alexius (Alexikapelle)
  5. Rottauensee

1. Wallfahrtskirche Gartlberg

Am nordöstlichen Stadtteil von Pfarrkirchen befindet sich die Wallfahrtskirche Gartlberg. Die Kirche wurde von Dominikus Christoph Zuccalli zwischen 1661 und 1669 errichtet, wobei sich der Innenbau der Kirche bis zu 1713 gezogen hatte.

Die Kirche hat insgesamt fünf Glocken die alle zwischen 1924 und 1950 entstanden sind. Die heutige Orgel die in der Wallfahrtskirche Gartlberg steht, stammt aus dem Jahre 1956 und wurde von Ludwig Eisenbarth erbaut. Diese Orgel verfügt über 23 Register und elektrische Trakturen. Der Hochaltar nimmt die gesamte Höhe und Breite der Chorostwand ein. Das Hochaltarbild ist in einem weißen Stuckrahmen eingefasst und heißt „Auferstehung Christi“

Über die Zeit hinweg wurden an der Wallfahrtskirche Gartlberg immer wieder Restaurierungen vorgenommen so das die Kirche noch benutzt werden kann. Im Sommer 2014 haben die Salvatorioaner den Gartlberg verlassen. Im Jahre 2015 übernahm dann der Paulinerorden das Kloster, aus dem auch die Wallfahrtsseelsorge betreut wird.

Wenn Sie einen Besuch in Pfarrkirchen geplant haben, dann sollten Sie definitiv einmal die Wallfahrtskirche Gartlberg anschauen und die tolle Kunst innen und außen betrachten.

Webseite

Adresse

2. Wimmer-Ross

Eine weitere tolle Sehenswürdigkeiten Pfarrkirchen ist das Wimmer-Ross, welches neben der Wallfahrtskirche Gartlberg das zweite Wahrzeichen von Pfarrkirchen ist und unter Denkmalschutz steht.

Die Skulptur ist eine lebensgroße Bronzestatue und zeigt die Pferderasse Rottaler. Diese Pferderasse wurde bis in das 19. Jahrhundert hin gezüchtet. Datiert ist die Skulptur mit der Jahreszahl 1942 welche am linken Hinterhuf steht.
Auch wenn die Skulptur bereits im Jahre 1942 erbaut wurde , wurde sie erst im Jahre 1966 als Andenken an die große Zeit der Rottaler Pferdezüchter aus Backstein aufgestellt.

Der Name Wimmer-Ross hängt vor allem mit dem Schöpfer zusammen, denn dieses Kultur wurde von Hans Wimmer hergestellt welcher ein deutscher Bildhauer war. Im Jahre 1965 hat er die Statue der Stadt Pfarrkirchen geschenkt. Finanziert wurde die Skulptur hauptsächlich durch Zuschüsse vom Freistaat und des Landkreises. Auch heute ist die Skulptur noch ein echter Hingucker und einen Besuch wert.

Webseite

Adresse

3. Historisches Altes Rathaus

Das alte Rathaus in Feldkirchen steht unter Denkmalschutz und hat die Hausnummer 1 in Pfarrkirchen. Es ist ein historisches Gebäude das im Jahre 1500 entstanden ist und einen dreigeschossigen Putzbau besitzt mit einem turmartigen Vorbau.

Direkt über die Erker befindet sich das Stuckwappen aus dem Jahre 1787 das von dem bayerischen Kurfürsten Karl Theodor stand. Unter anderem ist in diesem historischen Gebäude ein achteckige Turmaufsatz der aus der Renaissance um 1600 stammt und ein Glockendach aus der Barockzeit besitzt.

Seit 1918 ist das alte Rathaus gleichzeitig auf das Heimatshaus in Pfarrkirchen geworden. Hier findet man volkskundegliche und handwerkliche Gegenstände die aus Pfarrkirchen und dem mittleren Rottal stammen. Diese gehen bis zu 300 Jahre in der Zeit zurück.

Unter anderem findet man in diesem Museum zum Beispiel Grabkreuze, Votivtafeln, Zinngießerei, Ziegel, Ofenkacheln, sowie auch Zeugnisse der Vorgeschichte und der Jungsteinzeit. Unter anderem finden hier auch Sonderausstellungen über Handwerk, Kunst, Kultur und Geschichte statt.

Webseite

Adresse

4. Nebenkirche St. Alexius (Alexikapelle)

Die Nebenkirche St. Alexius in Pfarrkirchen wird auch Alexikapelle. Die Alexikapelle liegt direkt an der Passauer Straße und wurde um das 16. Jahrhundert errichtet.

Grund der Errichtung für die Alexikapelle war vor allem die Nutzung für Pestkranke und Aussätzigen zu Ehren der Pestpatrone St. Alexius und Lazarus. Früher war die Alexikapelle außerdem von einem Friedhof umgeben der vor allem Pestopfer, Fremde Personen und hingerichtete Verbrecher begraben hatte. In Totenbüchern der Pfarrei Pfarrkirchen wird von mehr als 300 Pesttoten gesprochen die auf dem Friedhof bestattet worden sind. Dies ist eine beachtliche Nummer da es zu dieser Zeit nur ungefähr 900 Einwohner in Pfarrkirchen gab.

Im Jahre 1962 oder aufgrund von Straßenbaumaßnahmen die Kirche einige Meter südostwärts versetzt die erste Renovierung hat die Kirche im Jahre 1994 bekommen. Leider ist die Alexiapelle nicht öffentlich zugänglich, jedoch kann man diese auch von außen schön betrachten und ein paar tolle Fotos schießen.

Webseite

Adresse

5. Rottauensee

Der Rottauensee wird auch Stausee Postmünster oder Rottausee genannt und liegt direkt in der Nähe von Pfarrkirchen. Zur heutigen Zeit wird der Rottauensee als ein Naherholungsgebiet für die Stadt Pfarrkirchen benutzt.

Um den Rottauensee herum befinden sich Sport- und Freizeitanlagen sowie auch eine Golf und Minigolfanlage. Darunter ist hier auch ein Tennisplatz zu finden. Im Sommer kann der See zum Baden zum Segeln oder auch zum Surfen benutzt werden. Nebenbei ist der Rottauensee auch für Zugvögel ein wichtiger Rastplatz.

Der See hat ungefähr 300 Hektar, bei dem etwa 20 Hektar Biotopfläche sind und 50 Hektar bewirtschaftete Wiesenflächen. diese beherbergen auch seltene Tier- und Pflanzenarten.

Der Rottauensee ist nicht nur ein tolles Erholungsgebiet bei dem man sich entspannen kann, sondern bietet auch noch viel Freizeit für Erwachsene sowie auch für Kinder im Sommer. Wenn sie im Sommer in Pfarrkirchen sind, dann sollten Sie definitiv einmal den Rottauensee besuchen.

Webseite

Adresse

Wofür ist Pfarrkirchen bekannt?

Pfarrkirchen ist vor allem für seine alten Häuser und das alte Rathaus bekannt. Einige der Häuser in Pfarrkirchen sind zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert errichtet worden und werden auch heute noch als Haus genutzt. Zudem gibt es in Pfarrkirchen auch tolle Denkmäler in der Ringallee, sowie auch in der Kastanienallee die Reste von der alten Stadtmauer haben.

Was zeigt das Video von der Stadt Pfarrkirchen?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Pfarrkirchen zeigt, die in Bayern, Deutschland liegt.

Wie kann man Pfarrkirchen erreichen?

Pfarrkirchen kann mit dem Auto über die Autobahn A94 Abfahrt Simbach am Inn erreicht werden. Zudem können Sie auch die Autobahn A3 Abfahrt Pocking nutzen. Von beiden Ausfahrten fährt man ab der Abfahrt noch ungefähr 20 – 30 Minuten Landstraße nach Pfarrkirchen.

Unter anderem besitzt Pfarrkirchen auch einen Bahnhof. Somit kann man also auch ganz bequem mit dem Zug nach Pfarrkirchen reisen. Für die genaue Fahrplanauskunft können Sie die offizielle Seite der deutschen Bahn nutzen.

Wie kann man sich in Pfarrkirchen am besten fortbewegen?

Pfarrkirchen ist nicht allzu groß, weshalb es auch nicht viel Auswahl an Fortbewegungsmöglichkeiten gibt. Da es aber auch nicht zu groß ist, kommt man hier sehr schnell ans Ziel Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Pfarrkirchen.

  • Auto. Das Auto bleibt hier der Favorit, da man hiermit auch außerhalb von Pfarrkirchen schnell an verschiedene Sehenswürdigkeiten ankommt.
  • Bus. In Pfarrkirchen gibt es auch ein kleines Busliniensystem. Die Fahrpläne für die Buslinien finden Sie auf der offiziellen Seite von Pfarrkirchen, die wir unten erwähnt haben.
  • Fahrrad. Das Fahrrad ist hier eine gute Möglichkeit um in Pfarrkirchen voran zu kommen. Wenn Sie also die Möglichkeit haben Ihr Fahrrad mitzunehmen, dann sollten Sie dies für einen Aufenthalt in Pfarrkirchen tun.
  • Zu Fuß. Natürlich kann man auch zu Fuß gehen, allerdings können Sich dann die Strecken schon mal etwas länger ziehen, vor allem wenn man raus aus der Stadt möchte und sich auch andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung ansehen möchte.

Ist Pfarrkirchen einen Besuch wert?

Ja, Pfarrkirchen ist allemal einen Besuch wert, da man hier nicht nur tolle Sehenswürdigkeiten hat, sondern auch das Umland sehr schön ist.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Pfarrkirchen planen?

Für einen Urlaub in Pfarrkirchen kann man 1 – 3 Tage einplanen. Je nachdem ob Sie noch weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Pfarrkirchen anschauen möchten,.

Was kann man in Pfarrkirchen mit Kindern machen?

Natürlich gibt es auch für Kinder ein paar Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Pfarrkirchen. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Pegnitz.

  • DAV Kletteranlage Pfarrkirchen
  • Erlebnisbad Pfarrkirchen
  • Schloß Thurnstein
  • Krokodilsfelsen
  • Kurpark Rottal Terme
  • Bootsvermietung Reitmeier
  • Minigolfanlage Postmünster

Wann ist die beste Zeit um Pfarrkirchen zu besuchen?

Die beste Zeit um Pfarrkirchen zu besuchen ist im Sommer. Da viele der Sehenswürdigkeiten außen sind, lohnt es sich hierfür den Sommer als Saison zu nehmen, da man dann während man die Sehenswürdigkeiten anschaut nicht friert.

Was sind die besten Hotels in Pfarrkirchen?

Pfarrkirchen hat auch einige Hotels, die Sie für Ihren Aufenthalt dort nutzen können. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Pfarrkirchen.

  1. Parkhotel Pfarrkirchen
  2. Seehotel Moldan
  3. Boardinghouse Pfarrkirchen
  4. Hotel Quellenhof
  5. Vitalhotel Bad Birnbach

Was sind die besten Restaurants in Pfarrkirchen?

Neben tollen Restaurants, hat Pfarrkirchen natürlich auch einige sehr leckere Restaurants anzubieten, die wir Ihnen vorstellen möchten. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Pfarrkirchen.

  1. Ristorante Nel Cantuccio
  2. Gasthof Schachtl
  3. La Boveda Mexikaner
  4. Restaurant Mykonos
  5. China-Restaurant Orchid-Garden
  6. Casa Toscana
  7. Jona – Ristorante Pizzeria

Was ist die offizielle Webseite von Pfarrkirchen?

Die offizielle Webseite von Pfarrkirchen lautet pfarrkirchen.de. Auf dieser Webseite finden Sie die aktuellen Information zur Stadt Pfarrkirchen, sowie auch Informationen über die Wirtschaft, den Tourismus und noch vieles mehr.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Pfarrkirchen?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Pfarrkirchen liegen.