Die 8 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Mainz

Letztes Update am 29 Mai 2023 von

In dem heutigen Artikel stellen wir Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Mainz vor. Mainz ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und mit über 217.000 Einwohner auch die größte Stadt in diesem Bundesland.

Insgesamt hat Mainz eine Fläche von 97,73 km², wodurch sich eine Bevölkerungsdichte von 2226 Einwohner je Quadratkilometer ergibt. Insgesamt ist die Stadt Mainz in 15 verschiedene Ortsbezirke aufgeteilt.

Da Mainz die größte Stadt in Rheinland-Pfalz ist, gibt es natürlich auch hier einige tolle Sehenswürdigkeiten, die diese Stadt zu bieten hat. Die besten Sehenswürdigkeiten in Mainz sind unten aufgelistet.

  1. Mainzer Dom
  2. Gutenberg-Museum
  3. Zitadelle
  4. St. Stephan Mainz
  5. Kurfürstliches Schloss
  6. Fastnachtsbrunnen
  7. Naturhistorisches Museum Mainz
  8. Museum für Antike Schifffahrt

1. Mainzer Dom

Auf dem ersten Platz liegt der Mainzer Dom, welcher auch Hohe Dom St. Martin zu Mainz genannt wird. Dies ist eine Bischofskirche und zudem eine der prächtigsten Kirchen Deutschlands und ein architektonisches Juwel in der Stadt am Rhein.

Mit seiner beeindruckenden Größe und seiner langen Geschichte zieht er Jahr für Jahr zahlreiche Besucher aus aller Welt an. Der erste Grundstein für den heutigen Mainzer Dom wurde im Jahre 975 gelegt, was Ihn zu einer der ältesten Bischofskirchen Deutschlands macht.

Er wurde im romanischen Stil erbaut, der für seine massiven Säulen, Rundbögen und kleinen Fenster bekannt ist. Die beeindruckende Fassade des Doms besteht aus rotem Sandstein und ist mit zahlreichen Skulpturen verziert.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Mainzer Dom mehrfach erweitert und umgebaut. Während des Barock erhielt er seine prachtvolle Innenausstattung, die den Besucher mit ihrer opulenten Gestaltung beeindruckt. Die Deckenmalereien, Marmoraltäre und kunstvollen Verzierungen verleihen dem Dom eine majestätische Atmosphäre.

Ein Besuch des Mainzer Doms ist ein absolutes Muss für alle, die sich für Geschichte, Architektur und sakrale Kunst interessieren. Die Mischung aus romanischer und gotischer Architektur, die prächtige Innenausstattung und die spirituelle Atmosphäre machen den Dom zu einem faszinierenden Ort.

Webseite

Adresse

2. Gutenberg-Museum

Beim Gutenberg-Museum handelt es sich mittlerweile um eines der ältesten Druck- und Schriftmuseen der Welt. Es ist dem deutschen Erfinder Johannes Gutenberg gewidmet, der im 15. Jahrhundert die bahnbrechende Technik des Buchdrucks mit beweglichen Lettern entwickelte.

Das Museum, das sich im Herzen der Altstadt von Mainz befindet, wurde am 23. Juni 1962 eröffnet und zählt zu den ältesten Museen der Druckkunst weltweit. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Exponaten, die die Geschichte des Buchdrucks und die Errungenschaften von Johannes Gutenberg anschaulich präsentieren.

Ein Höhepunkt des Museums ist zweifellos die Rekonstruktion der Gutenberg’schen Werkstatt. Hier können Besucher die originalgetreue Nachbildung der historischen Druckerpresse bestaunen und hautnah miterleben, wie Gutenberg seine revolutionäre Drucktechnik entwickelte.

Die Sammlung des Gutenberg-Museums umfasst eine Vielzahl von seltenen Druckwerken, darunter biblische Texte, historische Bücher und kunstvolle Drucke aus verschiedenen Epochen. Neben den Druckexponaten bietet das Museum auch einen Einblick in die vielfältige Welt der Schrift.

Ein Besuch des Gutenberg-Museums ist eine inspirierende Reise in die Welt des Buchdrucks und der Druckkunst. Es ist eine Hommage an Johannes Gutenberg und seine bahnbrechende Erfindung, die das Wissen der Menschheit verbreitet und die Entwicklung der modernen Gesellschaft maßgeblich beeinflusst hat.

Webseite

Adresse

3. Zitadelle

Am Jakobsberg am Rand der Altstadt von Mainz liegt die Zitadelle Mainz. Errichtet wurde das Festungswerk im Jahre 1660 und zählte damals zu einem festen Bestandteil der Festung in Mainz. it ihrer faszinierenden Geschichte und ihrer imposanten Architektur zieht sie jedes Jahr Besucher aus aller Welt an.

Die Architektur der Zitadelle Mainz beeindruckt mit ihren gut erhaltenen Befestigungsanlagen. Hohe Mauern, Bastionen und Verteidigungstürme umgeben das Gelände und verleihen der Festung eine imposante Erscheinung.

Während des ersten und des zweiten Weltkriegs diente die Zitadelle in Mainz als ein Kriegsgefangenenlager. Heute dient die Zitadelle Mainz als Kultur- und Veranstaltungsort. Die weitläufigen Innenhöfe und Grünflächen werden für Konzerte, Festivals, Märkte und andere kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Natürlich werden auch immer wieder Führungen in der Zitadelle angeboten, bei der Sie mehr über den Bau und die Geschichte hinter der Zitadelle erfahren können. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte der Zitadelle Mainz und erleben Sie die einzigartige Atmosphäre dieses historischen Ortes am Rhein. Für weitere Informationen zur Zitadelle Mainz haben wir die offizielle Webseite für Sie unten verlinkt.

Webseite

Adresse

4. St. Stephan Mainz

Auf dem vierten Platz haben wir die St. Stephan in Mainz. Die St. Stephan Kirche in Mainz ist ein beeindruckendes religiöses Bauwerk und ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt. Erbaut wurde die Kirche im Jahre 990 von Erzbischof Willigis.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche mehrfach umgebaut und erweitert, wobei verschiedene architektonische Stile zum Einsatz kamen. Die heutige Kirche präsentiert sich im gotischen Stil und ist ein beeindruckendes Beispiel für die mittelalterliche Sakralarchitektur.

Die Architektur von St. Stephan Mainz ist beeindruckend. Die Kirche verfügt über hohe Gewölbedecken, schlanke Säulen und kunstvoll gestaltete Fenster, die das Innere der Kirche mit einem mystischen Licht durchfluten. Besonders beeindruckend ist der Chor mit seinem filigranen Maßwerk und den kunstvollen Glasfenstern. Diese Fenster erzählen biblische Geschichten und schaffen eine spirituelle Atmosphäre.

Ein weiteres Highlight von St. Stephan Mainz ist der Turm der Kirche, der eine markante Silhouette über der Stadt bildet. Der Turm ist 66 Meter hoch und bietet einen atemberaubenden Blick über Mainz und die umliegende Region.

Über das Pfarrbüro vor Ort können auch individuelle Sichtungen und Führungen für Gruppen veranstaltet werden. Gerade wenn Sie sich für Kirchenbauten interessieren, dann ist eine solche Führung sicher interessant für Sie. Ein Besuch von St. Stephan Mainz ist ein absolutes Muss für jeden, der sich für sakrale Architektur und Geschichte interessiert. Weitere Informationen zur St. Stephan Mainz finden Sie auf der unten verlinkten Webseite.

Webseite

Adresse

5. Kurfürstliches Schloss

Auf dem sechsten Platz befindet sich das Kurfürstliche Schloss. Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert im Auftrag des Erzbischofs und Kurfürsten von Mainz errichtet. Es diente als Residenz für die geistlichen Herrscher und war ein Symbol ihrer Macht und ihres Reichtums. Die Architektur des Kurfürstlichen Schlosses ist beeindruckend und spiegelt den barocken Baustil wider.

Das Schloss präsentiert sich mit seinen eleganten Fassaden, prunkvollen Sälen und kunstvoll gestalteten Innenhöfen. Besonders markant ist der Schlossflügel, der entlang des Rheins verläuft und einen atemberaubenden Blick auf den Fluss bietet.

Im Inneren des Schlosses können Besucher die prachtvollen Räume erkunden, die einst von den Kurfürsten bewohnt wurden. Von opulenten Empfangssälen über kunstvoll verzierte Kapellen bis hin zu königlichen Schlafgemächern – das Schloss bietet einen Einblick in das Leben des Adels vergangener Zeiten.

Ein Besuch des Kurfürstlichen Schlosses Mainz ist ein absolutes Muss für jeden, der sich für Geschichte, Architektur und Kunst interessiert. Weitere Informationen zum Kurfürstlichen Schloss in Mainz finden Sie auf der unten verlinkenden Webseite.

Webseite

Adresse

6. Fastnachtsbrunnen

Direkt am Schillerplatz in Mainz steht der Fastnachtsbrunnen, welcher an die närrische Jahreszeit erinnern soll. Mit seiner imposanten Gestaltung und seinen bunten Figuren zieht der Brunnen Besucher aus aller Welt an.

Der Fastnachtsbrunnen wurde im Jahr 1967, nach einer Bauzeit von 3 Jahren als Symbol der Mainzer Fastnacht errichtet. Das Design des Fastnachtsbrunnens stammt von dem renommierten Künstler Blasius Spreng, mit Zusammenarbeit des Mainzer Architekten Helmut Gräf.

Der Brunnen besteht aus einer zentralen Säule, die von verschiedenen Figurengruppen umgeben ist. Die Figuren stellen typische Fastnachtscharaktere dar, wie zum Beispiel Narren, Hexen, Musikanten und Tanzgruppen. Sie sind kunstvoll gestaltet und mit vielen Details versehen, die die Lebensfreude und den Humor der Fastnachtstradition widerspiegeln.

Ein Besuch des Fastnachtsbrunnens in Mainz ist ein Muss für jeden, der die Stadt besucht und sich für die Fastnachtskultur interessiert. Erleben Sie die farbenfrohe Vielfalt der Figuren und spüren Sie die Energie und Lebensfreude, die von diesem kunstvollen Brunnen ausgeht.

Webseite

Adresse

7. Naturhistorisches Museum Mainz

Beim Naturhistorischen Museum Mainz handelt es sich um ein Museum mit dem Schwerpunkt auf Bio- und Geowissenschaft in Rheinland-Pfalz sowie auch dessen Partnerland Ruanda. Eröffnet wurde das Museum im Jahre 1910.

Das Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung von naturkundlichen Objekten aus verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften. Von prähistorischen Fossilien über lebende Insekten und Tiere bis hin zu Mineralien und Gesteinen bietet das Museum einen umfassenden Überblick über die Vielfalt und Schönheit der Natur.

Die Ausstellungen sind didaktisch aufbereitet und ermöglichen es den Besuchern, die Zusammenhänge und Besonderheiten der verschiedenen Objekte zu verstehen. Das Museum organisiert auch regelmäßig Veranstaltungen und Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen an, die Sie definitiv nicht verpassen sollten, wenn Sie in der Stadt Mainz sind.

Die vielfältige Sammlung, die interaktiven Erlebnisse und die informative Gestaltung machen das Museum zu einem Ort des Staunens und des Lernens. Egal, ob Sie ein Naturforscher, ein Geschichtsliebhaber oder einfach nur neugierig sind – das Naturhistorische Museum Mainz wird Sie mit seiner Schönheit und seinem Wissen begeistern.

Webseite

Adresse

8. Museum für Antike Schifffahrt

Als letztes in unserer Auflistung der besten Sehenswürdigkeiten in Mainz möchten wir Ihnen noch das Museum für Antike Schifffahrt in Mainz vorstellen. Das Museum für Antike Schifffahrt in Mainz entführt Besucher auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit. Als Teil des Römisch-Germanischen Zentralmuseums präsentiert das Museum eine beeindruckende Sammlung antiker Schiffsmodelle, Artefakte und Informationen über die maritime Geschichte der Antike, was sehr interessant ist.

Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Schiffsmodellen, die auf archäologischen Funden und historischen Quellen basieren. Diese Modelle bieten einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Schiffstypen, die in der Antike verwendet wurden, von römischen Kriegsschiffen bis hin zu Handels- und Transportschiffen.

Eine der herausragenden Attraktionen des Museums ist die „Navis lusoria“. Dies ist ein römisches Kriegsschiff der Spätantike welches im Museum in Mainz ausgestellt wird und viele Details hat. Es gibt einen faszinierenden Einblick in den Schiffsbau und die Seefahrt der Antike.

Neben der herkömmlichen Ausstellung können auch im Museum für Antike Schifffahrt individuelle Führungen gebucht werden, bei denen Sie im Detail vieles über die Schiffe von damals erfahren werden. Auch hier verlinken wir Ihnen die offizielle Webseite des Museum für Antike Schifffahrt weiter unten.

Ein Besuch im Museum für Antike Schifffahrt Mainz ist eine einzigartige Gelegenheit, die faszinierende Welt der antiken Schifffahrt zu entdecken. Das Museum ist ein wertvoller Schatz und eine unverzichtbare Adresse für alle, die sich für Geschichte, Kultur und maritime Themen interessieren.

Webseite

Adresse

Wofür ist Mainz bekannt?

Die Stadt Mainz ist vor allem als die offizielle Weinhauptstadt Deutschlands bekannt. Das liegt daran da das umgebende Rheinhessen mit rund 26.000 Hektar das größte Weinbaugebiet in ganz Deutschland. Neben dem Wein ist Mainz auch für seine vielen Schlösser, die Zitadelle Mainz und natürlich den Mainzer Dom bekannt.

Was zeigt das Video von der Stadt Mainz?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Mainz zeigt, die in Rheinland-Pfalz, Deutschland liegt.

Wie kann man Mainz erreichen?

Mainz kann man am besten per Auto und Zug erreichen. Wenn Sie Mainz per Auto erreichen möchten dann empfehlen wir Ihnen entweder die Autobahn A63, die Autobahn A63 oder die Autobahn A643.

Natürlich können Sie auch Mainz perfekt mit dem Zug erreichen, da Mainz einen Hauptbahnhof hat der Züge aus allen Richtungen empfängt. Für eine genaue Fahrplanauskunft empfehlen wir Ihnen die Nutzung der Fahrplanauskunft der deutschen Bahn.

Wie kann man sich in Mainz am besten fortbewegen?

Da Mainz die größte Stadt in Rheinland-Pfalz ist, gibt es hier auch einige Fortbewegungsmittel die Sie nutzen können. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Mainz.

  • Auto. Das Auto ist eine gute Möglichkeit um im Mainz voranzukommen, da einige der Sehenswürdigkeiten auch etwas außerhalb der Innenstadt liegen.
  • Bus. In einer Stadt wie Mainz gibt es natürlich auch einige Buslinien, die oftmals günstiger als eine Autofahrt sind. Die Liniennetzpläne für Mainz finden Sie hier.
  • S-Bahn. Die S-Bahn in Mainz lautet Rhein-Main-Verkehrsverbund und hält an vielen Haltestellen direkt in Mainz. Für eine genaue Verbindungssuche empfiehlt sich die Nutzung dieses Links.
  • E-Scooter. Natürlich gibt es auch viele E-Scooter Anbieter in Mainz. Hier müssen Sie nur die App des Anbieters auf Ihr Smartphone laden und schon kann es losgehen. Mainz hat unter anderem die Anbieter TIER, Lime, Voi, Dott, Bolt und Jawls.
  • Fahrrad. Das Fahrrad ist die kostengünstige Alternative und in einer Stadt wie Mainz auch zu empfehlen. Hier können Sie entweder Ihr eigenes Fahrrad mitnehmen oder sich eines in den Fahrradleihshops in Mainz ausleihen. Beim Fahrradfahren empfehlen wir Ihnen immer einen Helm zu tragen.

Ist Mainz einen Besuch wert?

Ja, die Stadt Mainz ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Mainz bietet nicht nur die bereits erwähnten Sehenswürdigkeiten, sondern auch zahlreiche weitere Aktivitäten und Attraktionen, die für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet sind.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Mainz planen?

Für einen Urlaub in Mainz sollten Sie zwischen 4 bis 7 Tage einplanen. Die Stadt ist groß und hat eine Menge zu bieten. Es braucht etwas Zeit, um alle Sehenswürdigkeiten vollständig angesehen zu haben und auch noch etwas Freizeit zwischendurch zu haben.

Was kann man in Mainz mit Kindern machen?

Zudem stellen wir Ihnen nun auch noch ein paar Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Kinder im Mainz vor. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Mainz.

  • Osteiner Hof
  • Capitol
  • Secret Escape Game Mainz
  • Primus-Linie Mainz
  • Älterer Dalberger Hof
  • Schwarzlichthelden Minigolf
  • Erthaler Hof
  • Schönborner Hof
  • Prominentenweinberg
  • Eisstadion Mainz
  • Köln-Düsseldorfer Deutsche Rhein Schiffahrt
  • Taubertsbergbad Mainz
  • Deutschhaus
  • Ciné Mayence
  • Jüngerer Dalberger Hof
  • Cinestar Mainz
  • Palatin

Wann ist die beste Zeit um Mainz zu besuchen?

Die beste Zeit um Mainz zu besuchen ist das ganze Jahr über. Das liegt daran, dass Sie sowohl im Frühling und im Sommer, als auch im Herbst und Winter viel in Mainz geboten bekommen und keine Langeweile entsteht.

Was sind die besten Hotels in Mainz?

Für einen Aufenthalt in Mainz benötigen Sie natürlich auch ein gutes Hotel. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Mainz.

  1. me and all hotel mainz
  2. Hilton Mainz
  3. AC Hotel by Marriott Mainz
  4. Mercure Hotel Mainz City Center
  5. gpe Mainz Hotel INNdependence
  6. Hotel Hof Ehrenfels
  7. ibis Hotel Mainz
  8. Erbacher Hof Tagungszentrum und Gästehaus des Bistums Mainz
  9. IntercityHotel Mainz
  10. Hotel Stiftswingert
  11. B&B Hotel Mainz-Hbf
  12. Hotel Mainzer Hof
  13. Hotel zum Schnackel
  14. Hotel Römerstein
  15. Hotel Burg-Stuben

Was sind die besten Restaurants in Mainz?

Mainz hat neben tollen Sehenswürdigkeiten auch sehr viele gute Restaurants, die wir Ihnen empfehlen können. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Mainz.

  1. Wilma Wunder Mainz
  2. L’Osteria Mainz
  3. Bootshaus Mainz
  4. Heiliggeist
  5. Kamin – Flammkuchen Restaurant
  6. Im Herzen Afrikas
  7. Steakhaus El Chico
  8. Ristorante alCortile
  9. Laurenz Weinbar und Restaurant
  10. Thymian Restaurant
  11. MoschMosch Mainz
  12. Ristorante INCONTRO
  13. Goldener Hirsch
  14. Weinstube Am Holztor
  15. EO

Was ist die offizielle Webseite von Mainz?

Die offizielle Webseite der Stadt Mainz lautet mainz.de. Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Stadt Mainz, wie zum Beispiel Veranstaltungen, aktuelle Nachrichten und auch Projekte. Zudem finden Sie hier auch Tourismusinformationen, die für einen Aufenthalt in Mainz nützlich sein könnten.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Mainz?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Mainz liegen.