Die 8 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Leipzig

Letztes Update am 27 Juli 2023 von

In diesem Artikel finden Sie die besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Leipzig. Leipzig ist eine Stadt im Bundesland Sachsen und erstreckt sich über 10 Stadtbezirke und 63 Ortsteile. Sie ist nicht nur bekannt als kulturelles Zentrum, sondern auch als die bevölkerungsreichste Stadt in Sachsen.

Mit einer Einwohnerzahl von über 600.000 Menschen und einer Fläche von 297,8 km² zeichnet sich Leipzig durch eine hohe Bevölkerungsdichte von etwa 2021 Einwohnern pro Quadratkilometer aus.

Leipzig bietet eine Vielzahl von wunderbaren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für Besucher jeden Alters. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige der besten Highlights der Stadt näher vorstellen. Die besten Sehenswürdigkeiten in Leipzig sind unten aufgelistet.

  1. Zoo Leipzig
  2. Völkerschlachtdenkmal
  3. Nikolaikirche Leipzig
  4. Panometer Leipzig
  5. Thomaskirche
  6. Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“
  7. Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
  8. Marktplatz Leipzig

1. Zoo Leipzig

Auf dem ersten Platz befindet sich der Zoo Leipzig. Dies ist ein wahrhaft beeindruckender Ort, der Jung und Alt gleichermaßen begeistert. Mit seiner Vielfalt an Tieren und einem attraktiven Gelände ist der Zoo Leipzig ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen aus aller Welt.

Der Zoo Leipzig befindet sich im Herzen der Stadt und erstreckt sich über eine Fläche von über 26 Hektar. Hier leben mehr als 630Tierarten und über 8000 Individuen, darunter exotische Tiere aus aller Welt. Von majestätischen Löwen und eleganten Giraffen bis hin zu verspielten Affen und farbenfrohen Vögeln – der Zoo Leipzig beherbergt eine faszinierende Palette an Tieren.

Ein Highlight des Zoos ist zweifelsohne die imposante Menschenaffenanlage Pongoland. Hier können Besucher Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang-Utans in einer einzigartigen und naturnahen Umgebung beobachten. Die Anlage bietet den Tieren ausreichend Platz, um ihre natürlichen Verhaltensweisen auszuleben und stellt somit eine bemerkenswerte Attraktion dar.

Ein Besuch im Zoo Leipzig ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Hier kann man die Schönheit der Tierwelt bewundern, viel Wissenswertes über Tiere erfahren und gleichzeitig einen Beitrag zum Artenschutz leisten. Der Zoo Leipzig ist zweifellos ein Paradies für Tierliebhaber und eine Bereicherung für die Stadt Leipzig.

Webseite

Adresse

2. Völkerschlachtdenkmal

Das imposante Völkerschlachtdenkmal in Leipzig ist ein beeindruckendes Monument, das an eines der bedeutendsten Ereignisse in der deutschen Geschichte erinnert – die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahr 1813.

Das Völkerschlachtdenkmal wurde zu Ehren der über 100.000 Soldaten errichtet, die während der Völkerschlacht bei Leipzig ihr Leben ließen. Es ist eines der größten Denkmäler Europas und zieht jährlich Tausende von Besuchern an.

Das Denkmal selbst ist ein architektonisches Meisterwerk. Es besteht aus einem monumentalen Turm, der eine Höhe von 91 Metern erreicht und mit einer gewaltigen Statue der Siegesgöttin Victoria gekrönt ist. Die Statue ist über 8 Meter hoch und symbolisiert den Triumph über die Unterdrückung.

Besucher haben die Möglichkeit, den Turm zu erklimmen und eine atemberaubende Aussicht auf Leipzig und die umliegende Landschaft zu genießen. Von der Aussichtsplattform aus kann man das Ausmaß der Völkerschlacht und die strategische Bedeutung des Schlachtfeldes erkennen.

Das Völkerschlachtdenkmal ist ein faszinierendes Denkmal, das Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Es erinnert an eine Zeit der großen Veränderungen und verdeutlicht die Bedeutung von Einheit und Freiheit. Der Besuch des Völkerschlachtdenkmals ist eine Reise in die Vergangenheit, die zugleich dazu inspiriert, die Werte von Frieden, Freiheit und Einheit zu schätzen.

Webseite

Adresse

3. Nikolaikirche Leipzig

Auf dem dritten Platz haben wir die Nikolaikirche in Leipzig. Die Nikolaikirche ist eine beeindruckende gotische Kirche und ein bedeutendes historisches Juwel. Mit ihrer reichen Geschichte, ihrer einzigartigen Architektur und ihrer kulturellen Bedeutung ist sie nicht nur ein religiöser Ort, sondern auch eine Attraktion für Besucher aus aller Welt.

Die Nikolaikirche wurde im 12. Jahrhundert erbaut und ist zudem mit eines der ältesten Gebäude in Leipzig. Sie ist dem Heiligen Nikolaus gewidmet und zeugt von der mittelalterlichen Pracht und dem Reichtum der Stadt.

Mit ihren hohen Gewölben, den kunstvoll verzierten Säulen und den gotischen Fenstern ist die Kirche ein Meisterwerk der Architektur. Besucher der Nikolaikirche können die einzigartige Atmosphäre des Innenraums erleben, der mit seiner beeindruckenden Akustik und der stimmungsvollen Beleuchtung eine besondere Aura schafft. Die prächtigen Altäre, die wertvollen Gemälde und die kunstvollen Schnitzereien sind Zeugen der reichen religiösen Geschichte der Kirche.

Die Nikolaikirche ist ein Ort, der Geschichte, Kultur und Spiritualität miteinander verbindet. Sie ist ein Zeugnis vergangener Zeiten und gleichzeitig ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Ein Besuch der Nikolaikirche in Leipzig ist ein unvergessliches Erlebnis und eine Gelegenheit, die faszinierende Geschichte und das kulturelle Erbe der Stadt zu entdecken. Für weitere Informationen zur Nikolaikirche in Leipzig, haben wir die offizielle Webseite unten für Sie verlinkt.

Webseite

Adresse

4. Panometer Leipzig

Das Panometer Leipzig ist ein einzigartiges künstlerisches Projekt, das Besucher auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit entführt. Es ist ein Ort, an dem Kunst, Geschichte und Technologie auf beeindruckende Weise miteinander verschmelzen und ein unvergessliches Erlebnis schaffen.

Das Panometer Leipzig wurde von dem renommierten Künstler Yadegar Asisi geschaffen und befindet sich in einem speziell dafür umgebauten ehemaligen Gasometer. Es ist eine gigantische Rundum-Panoramainstallation, die die Besucher in eine andere Welt versetzt.

Erbaut wurde der Gasometer im Jahre 1909 bis 1910. Er war von 1910 bis 1977 in Betrieb und wurde schließlich im Jahr 2002 bis 2005 umgebaut. Mit einer Höhe von 49,4 Metern und einer beeindruckenden Größe bietet das Panometer Leipzig eine immersive Erfahrung, bei der man sich mitten im Geschehen fühlt.

Das Herzstück des Panometers Leipzig ist das Panoramabild, das Yadegar Asisi mit viel Liebe zum Detail und akribischer Genauigkeit geschaffen hat. Es handelt sich um eine beeindruckende Darstellung eines historischen Ereignisses oder einer vergangenen Ära. Die Detailtreue und die räumliche Tiefe des Panoramabildes erzeugen eine realistische Illusion und lassen die Besucher in die Geschichte eintauchen.

Die Besucher haben die Möglichkeit, das Panoramabild aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und die Details zu erforschen. Zusätzlich werden an den Wänden des Panometers Informationen und Hintergrundgeschichten zu den dargestellten Ereignissen präsentiert, um das Verständnis und die Wertschätzung zu vertiefen. Ein Besuch im Panometer Leipzig ist ein unvergessliches Erlebnis und eine Gelegenheit, die Welt aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Webseite

Adresse

5. Thomaskirche

Auf dem fünften Platz haben wir die Thomaskirche in Leipzig. Mit ihrer langen Geschichte und ihrer Verbindung zur Musik von Johann Sebastian Bach ist die Thomaskirche ein beliebtes Ziel für Besucher aus aller Welt.

Die Thomaskirche wurde im 12. Jahrhundert erbaut und ist eine beeindruckende gotische Kirche. Sie ist dem Apostel Thomas gewidmet und war im Laufe der Jahrhunderte Zeuge zahlreicher historischer Ereignisse.

Eine der herausragenden Eigenschaften der Thomaskirche ist ihre enge Verbindung zur Musik. Hier wirkte von 1723 bis zu seinem Tod im Jahr 1750 der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach als Kantor. Unter seiner Leitung fanden in der Thomaskirche zahlreiche musikalische Aufführungen statt, darunter seine berühmten Kantaten und Oratorien.

Besucher der Thomaskirche können die einzigartige Atmosphäre des Innenraums erleben, der mit seinen hohen Gewölben, den kunstvollen Schnitzereien und den beeindruckenden Glasfenstern beeindruckt. Der Altarraum ist besonders sehenswert, mit seinen prächtigen Altären und dem wunderschönen Chorgestühl.

Ein besonderes Highlight in der Thomaskirche ist die Grabstätte von Johann Sebastian Bach. In der Nähe des Altarraums befindet sich die Gruft, in der der berühmte Komponist seine letzte Ruhestätte gefunden hat. Die Grabstätte ist ein Ort der Verehrung und zieht Musikliebhaber aus aller Welt an, die ihre Ehre erweisen möchten.

Die Kirche ist zudem auch ein lebendiges Denkmal der Musikgeschichte und ein Ort, an dem man die Schönheit der sakralen Kunst erleben kann. Die Besucher haben die Möglichkeit, an Gottesdiensten teilzunehmen, die musikalischen Darbietungen zu genießen oder einfach nur die beeindruckende Architektur zu bewundern.

Ein Besuch der Thomaskirche ist eine Reise in die Vergangenheit und eine Gelegenheit, die musikalische Seele Leipzigs zu spüren. Die Thomaskirche ist zweifellos eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Leipzig und ein Ort, den man bei einem Besuch in der Stadt nicht verpassen sollte.

Webseite

Adresse

6. Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“

Das Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ ist ein Ort von großer historischer Bedeutung in Leipzig. Es befindet sich in einem ehemaligen Stasi-Gebäude, das während der DDR-Zeit als Bezirksverwaltung des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi) diente. Heute ist es ein Museum, das an die Zeit der Stasi-Diktatur erinnert und Besuchern einen Einblick in das alltägliche Leben unter der Überwachung des Staates gibt.

Das Gebäude „Runde Ecke“ erhielt seinen Namen aufgrund seiner charakteristischen runden Form. Es war einst ein Symbol der Macht und des Schreckens während der DDR-Zeit. In dem Museum werden die dunklen Kapitel der Stasi-Geschichte aufgearbeitet und die Methoden und Praktiken der Staatssicherheit dargestellt.

Das Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ bietet auch Führungen an, bei denen Besucher von Zeitzeugen und Experten begleitet werden. Dadurch erhalten sie einen persönlichen Einblick in die Geschichte und die Hintergründe der Stasi-Diktatur. Die Führungen ermöglichen es den Besuchern, Fragen zu stellen, Diskussionen zu führen und ihr Wissen über diese dunkle Periode der deutschen Geschichte zu vertiefen.

Ein Besuch der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ ist eine eindringliche Erfahrung und eine Möglichkeit, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen. Es ist ein Ort des Erinnerns und des Nachdenkens, der dazu beiträgt, dass sich solche Schrecken nicht wiederholen. Für weitere Informationen zu der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“, haben wir die offizielle Webseite hierfür unten für Sie verlinkt.

Webseite

Adresse

7. Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Auf dem siebten Platz ist das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig. Dies ist ein bedeutendes Museum, das sich der Aufarbeitung der jüngsten deutschen Geschichte widmet. Es befindet sich im Zentrum von Leipzig und ist ein Ort des Dialogs, der Bildung und des Gedenkens. Das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig bietet seinen Besuchern eine faszinierende Reise durch die Zeit.

Es präsentiert Ausstellungen und Veranstaltungen, die sich mit der Zeit des Nationalsozialismus, der DDR und der friedlichen Revolution von 1989 befassen. Durch vielfältige Exponate, Dokumente, Fotos und persönliche Geschichten werden die Ereignisse und Entwicklungen dieser Zeiten lebendig.

Besucher des Zeitgeschichtlichen Forums Leipzig haben die Möglichkeit, die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und sich mit den Auswirkungen dieser Epochen auf das Leben der Menschen auseinanderzusetzen. Es ist ein Ort des Lernens und der Reflexion, an dem man die Vergangenheit besser verstehen und die Herausforderungen der Gegenwart reflektieren kann.

Das Museum bietet eine breite Palette an Ausstellungen und Veranstaltungen, die sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche und Kinder geeignet sind. Neben den ständigen Ausstellungen werden regelmäßig Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen präsentiert, um ein umfassendes Bild der deutschen Zeitgeschichte zu vermitteln.

Das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig ist ein Ort, der uns daran erinnert, wie wichtig es ist, aus der Geschichte zu lernen. Ein Besuch des Zeitgeschichtlichen Forums Leipzig ist eine einzigartige Gelegenheit, die Vergangenheit zu erforschen und ihre Bedeutung für unsere Gegenwart zu verstehen.

Webseite

Adresse

8. Marktplatz Leipzig

Auf dem letzten Platz der besten Sehenswürdigkeiten in Leipzig befindet sich der Marktplatz in Leipzig. Der Marktplatz Leipzig ist das Herzstück der Stadt und ein Ort von großer historischer Bedeutung. Seit Jahrhunderten ist der Marktplatz das Zentrum des städtischen Lebens und ein Treffpunkt für Besucher und Einwohner.

Der Marktplatz erstreckt sich über eine große Fläche und ist von beeindruckenden historischen Gebäuden umgeben. Eines der bekanntesten Wahrzeichen ist das Alte Rathaus, das im Renaissancestil erbaut wurde und mit seinem markanten Turm und den reich verzierten Fassaden beeindruckt.

Der Marktplatz ist nicht nur ein Ort der Geschichte, sondern auch ein lebendiger Ort des städtischen Lebens. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen, Märkte und Festivals statt, die den Platz mit Leben erfüllen. Der beliebte Weihnachtsmarkt, einer der ältesten und größten in Deutschland, verwandelt den Marktplatz jedes Jahr in eine magische Winterlandschaft.

Der Marktplatz Leipzig bietet auch eine Vielzahl von Restaurants, Cafés und Geschäften, in denen Besucher die lokale Küche und das Angebot der Stadt genießen können. Der Marktplatz ist auch ein Ausgangspunkt, um die umliegenden Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.

Ein Besuch des Marktplatzes Leipzig ist ein absolutes Muss bei einer Reise in die Stadt. Hier kann man das pulsierende Leben der Stadt spüren, die historische Atmosphäre genießen und das reiche kulturelle Erbe Leipzigs erleben. Der Marktplatz ist ein Ort, den man bei seinem Urlaub in Leipzig nicht auslassen sollte.

Webseite

Adresse

Wofür ist Leipzig bekannt?

Leipzig ist bekannt für seine reiche Musik- und Kulturszene, insbesondere für das weltberühmte Gewandhausorchester und die traditionsreiche Thomaskirche, in der Johann Sebastian Bach als Kantor wirkte. Die Stadt ist auch für ihre historischen Gebäude, darunter das imposante Völkerschlachtdenkmal und das Alte Rathaus am Marktplatz, bekannt.

Was zeigt das Video von der Stadt Leipzig?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Leipzig zeigt, die in Sachsen, Deutschland liegt.

Wie kann man Leipzig erreichen?

Leipzig kann man mit dem Auto, Zug oder Flugzeug am besten erreichen. Mit dem Auto kann man Leipzig über die Autobahnen A9, A14 und A38 erreichen. Für Reisende aus Richtung Berlin oder München ist die A9 die gängige Route. Bei der Anfahrt aus Richtung Dresden oder Frankfurt am Main bietet sich die A14 an. Um in das Stadtzentrum von Leipzig zu gelangen, empfiehlt es sich, die entsprechenden Ausfahrten zu nehmen, je nachdem aus welcher Richtung man kommt.

Leipzig kann auch bequem mit dem Zug erreicht werden. Der Hauptbahnhof Leipzig ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und bietet eine gute Anbindung an nationale und internationale Zugverbindungen. Für eine genauere Fahrplanauskunft, empfehlen wir Ihnen die Fahrplanauskunft der deutschen Bahn.

Leipzig kann auch bequem per Flugzeug erreicht werden. Der Flughafen Leipzig/Halle liegt etwa 18 Kilometer nordwestlich der Stadt und ist ein wichtiger internationaler Verkehrsflughafen. Von hier aus bestehen zahlreiche nationale und internationale Flugverbindungen. Verschiedene Fluggesellschaften bieten regelmäßige Flüge nach Leipzig an, sodass Reisende aus Deutschland und aller Welt die Stadt leicht erreichen können. Für weitere Informationen zu Ankünften und Abflügen in Leipzig, haben wir die offizielle Webseite des Flughafens Leipzig für Sie verlinkt.

Wie kann man sich in Leipzig am besten fortbewegen?

Da Leipzig eine Großstadt ist, gibt es hier natürlich auch viele Fortbewegungsmittel um von A nach B zu kommen. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Leipzig

  • Auto. Leipzig verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz, sodass man bequem mit dem Auto durch die Stadt und in die umliegenden Gebiete gelangen kann. Das Auto sollte aber gerade im Berufsverkehr eher gemieden werden.
  • Bus. Das Busnetz in Leipzig ist umfangreich und gut ausgebaut. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) bieten ein dichtes Netz von Buslinien, die nahezu alle Stadtteile und wichtigen Sehenswürdigkeiten abdecken. Die Busse verkehren regelmäßig und ermöglichen eine bequeme Fortbewegung innerhalb der Stadt. Die Fahrpläne für Busse finden Sie hier.
  • S-Bahn. Leipzig verfügt über ein gut ausgebautes S-Bahn-Netz, das die Stadt mit den umliegenden Gemeinden und Städten verbindet. Die S-Bahnen sind eine schnelle und effiziente Möglichkeit, um längere Strecken zurückzulegen. Sie bieten Verbindungen zum Flughafen, zum Leipziger Messegelände und zu anderen wichtigen Orten in der Region. Die Fahrpläne für die S-Bahn in Leipzig finden Sie hier.
  • Fahrrad. Leipzig ist eine fahrradfreundliche Stadt mit einem gut ausgebauten Radwegenetz. Es gibt zahlreiche Fahrradverleihsysteme und Fahrradwege, die eine umweltfreundliche und gesunde Fortbewegung ermöglichen. Beim Fahrradfahren empfehlen wir Ihnen immer einen Helm zu tragen.
  • E-Scooter. E-Scooter sind in Leipzig eine beliebte Alternative für kurze Strecken. Es gibt verschiedene Anbieter von E-Scootern, bei denen man sich einfach per App registrieren und einen Roller ausleihen kann. Leipzig hat unter anderem die Anbieter TIER, Lime, Voi, Dott, Bolt und Jawls vertreten.

Ist Leipzig einen Besuch wert?

Ja, Leipzig ist einen Besuch wert, da die Stadt eine Fülle an historischen, kulturellen und künstlerischen Highlights zu bieten hat. Von der beeindruckenden Architektur, den lebendigen Märkten und dem reichen kulturellen Erbe bis hin zur pulsierenden Musik- und Kulturszene gibt es in Leipzig für jeden etwas zu entdecken.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Leipzig planen?

Für einen Urlaub in Leipzig sollten Sie zwischen 5 und 7 Tage planen, da es in der Stadt und ihrer Umgebung eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, kulturellen Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten gibt. Damit haben Sie ausreichend Zeit, um die Sehenswürdigkeiten, Museen, Galerien und Restaurants zu erkunden und auch Ausflüge in die umliegende Region, zum Beispiel in den Leipziger Neuseenland, zu unternehmen. Ein längerer Aufenthalt ermöglicht es Ihnen, die Vielfalt und den Charme von Leipzig in vollen Zügen zu erleben.

Was kann man in Leipzig mit Kindern machen?

Leipzig hat natürlich auch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für Kinder zu bieten. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Leipzig.

  • Freizeitpark Belantis
  • Schreberbad
  • Kletterwald Leipzig
  • Kanupark Markkleeberg
  • Clara Zetkin Park
  • Wildpark Leipzig
  • Parkeisenbahn am Auensee
  • Jumphouse Leipzig
  • Kletterhalle No Limit
  • Sachsen-Therme
  • Schulmuseum Leipzig
  • Grasssimuseum
  • Naturkundemuseum
  • Indoor Minigolf Matchball
  • Eisenbahnmuseum
  • Escape Room Roomystery

Wann ist die beste Zeit um Leipzig zu besuchen?

Die beste Zeit um Leipzig zu besuchen ist im Frühling und im Sommer, weil das Wetter angenehm mild ist und viele Veranstaltungen im Freien stattfinden. Während dieser Jahreszeiten erblühen die Parks und Gärten der Stadt und bieten eine wunderschöne Kulisse für Spaziergänge und Picknicks und auch alle der Sehenswürdigkeiten sind vollständig zugänglich.

Was sind die besten Hotels in Leipzig?

Nun stellen wir Ihnen noch ein paar der besten Hotels in Leipzig vor. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Leipzig.

  1. Art Hotel City Leipzig
  2. Hotel am Bayrischen Platz
  3. The Westin Leipzig
  4. Felix Suiten Am Augustusplatz
  5. Hotel NH Leipzig Zentrum
  6. Gästehaus Leipzig GmbH & Co. KG
  7. Travel24 Hotel
  8. Premier Inn Leipzig City Hahnekamm hotel
  9. pentahotel Leipzig
  10. Dorint Hotel Leipzig
  11. Hotel Adagio – 3 Sterne Garnihotel
  12. Arena City Hotel Leipzig Mitte
  13. B&B HOTEL Leipzig-City
  14. GRONERS Leipzig
  15. SchlafGut AppartementHotel Leipzig

Was sind die besten Restaurants in Leipzig?

In einer großen Stadt wie Leipzig, gibt es auch ein paar gute Restaurants, die Sie definitiv einmal besucht haben sollten. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Leipzig.

  1. Auerbachs Keller Leipzig
  2. HANS IM GLÜCK – LEIPZIG Augustusplatz
  3. Ratskeller Leipzig
  4. L’Osteria Leipzig
  5. Kaiserbad
  6. VAPIANO Leipzig
  7. Kartoffelhaus N°1
  8. Restaurant Alfa
  9. Restaurant Cafe Madrid
  10. Thüringer Hof zu Leipzig
  11. Wenzel Leipzig
  12. „Phố Việt“ Restaurant & Bar
  13. Hà Nội Cuisine Vietnamesisches Restaurant
  14. Weinstock
  15. Maison Viet

Was ist die offizielle Webseite von Leipzig?

Die offizielle Webseite der Stadt Leipzig lautet leipzig.de. Auf dieser Webseite finden Sie umfassende Informationen über die Stadt, ihre Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Nachrichten, Kulturangebote, Dienstleistungen und vieles mehr.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Leipzig?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Leipzig liegen.