Die 10 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Köln

Letztes Update am 8 Mai 2023 von

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Köln vor. Köln ist eine kreisfreie Stadt die im Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt.

Insgesamt hat Köln eine Einwohnerzahl die bei über 1 Millionen liegt. Damit zählt die Stadt Köln zu einer der bevölkerungsreichsten in Deutschland. Insgesamt hat Köln eine Fläche von 405,01 km², sodass die Bevölkerungsdichte bei 2650 Einwohner je Quadratkilometer liegt.

Die Stadt hat 9 Stadtbezirke und ganze 86 Stadtteile. Somit gibt es viele tolle Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Köln die wir Ihnen in dem heutigen Artikel vorstellen möchten. Die besten Sehenswürdigkeiten in Köln und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Kölner Dom
  2. Kölner Zoo
  3. Schokoladenmuseum Köln
  4. KölnTriangle
  5. Museum Ludwig
  6. Flora und Botanischer Garten
  7. Hohenzollernbrücke
  8. Alter Markt Köln
  9. NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln
  10. Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

1. Kölner Dom

Als erste Sehenswürdigkeit haben wir natürlich den Kölner Dom aufgelistet. Der Kölner Dom ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands und eine der wichtigsten Kirchen Europas. Der Dom liegt direkt im Herzen der Stadt von Köln, ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs von Köln.

Der Bau des Kölner Doms begann im Jahr 1248, aber aufgrund von Kriegen, Geldmangel und technischen Schwierigkeiten dauerte es fast 600 Jahre, bis er vollständig fertiggestellt wurde.

Die beeindruckende Kathedrale ist 157 Meter hoch und hat eine Grundfläche von knapp 8.000 Quadratmetern. Der Dom ist von außen mit zahlreichen Skulpturen, Gargoyles und Reliefs verziert und im Inneren beeindrucken vor allem die hohen Gewölbe und bunten Glasfenster.

Der Kölner Dom ist auch für seine vielen Schätze bekannt, darunter der Dreikönigenschrein, in dem die Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt werden. Diese Reliquie hat den Kölner Dom zu einem der wichtigsten Pilgerziele im Mittelalter gemacht und ist bis heute eine wichtige Attraktion für Touristen aus der ganzen Welt.

Auch im zweiten Weltkrieg blieb der Kölner Dom nicht unverschont und musste viele Beschädigungen in dieser Zeit erleiden. Heute ist er jedoch ein Wahrzeichen von großer Schönheit und Bedeutung, das die Geschichte und Kultur Deutschlands repräsentiert.

Im Jahr 1996 wurde er zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt und ist eine der am meisten besuchten Touristenattraktionen Deutschlands. Wer den Kölner Dom besuchen möchte, sollte sich auf lange Schlangen einstellen, da er eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands ist. Dennoch ist es ein Muss für alle, die in Köln sind, und bietet ein unvergessliches Erlebnis, das man nicht verpassen sollte. Wenn Sie möchten können Sie auch schon vorab Tickets für den Eintritt in den Kölner Dom buchen. Dann müssen Sie garantiert nicht lange warten.

Webseite

Adresse

2. Kölner Zoo

Eine weitere tolle Sehenswürdigkeit ist der Kölner Zoo. Dieser wurde im Jahre 1860 gegründet und beherbergt im heutigen Zeitalter über 863 Tierarten sowie 11.733 Tiere die auf einer Fläche von ca. 20 Hektar leben. Jedes Jahr zieht der Zoo mehr als 1,3 Millionen Besucher aus aller Welt an.

Der Zoo hat viele Highlights zu bieten, darunter das Regenwaldhaus, das eine große Vielfalt an Tieren und Pflanzen beherbergt, die in tropischen Regenwäldern zu finden sind. Hier können Besucher exotische Tiere wie Affen, Schlangen und Echsen beobachten und die Atmosphäre des tropischen Dschungels erleben.

Eine weitere Attraktion des Kölner Zoos ist der Elefantpark. Die Elefanten im Kölner Zoo sind besonders berühmt, da sie eine besondere Beziehung zu ihren Pflegern haben und regelmäßig auf Spaziergängen durch den Zoo begleitet werden.

Für Kinder gibt es im Kölner Zoo einen Streichelzoo, in dem sie Ziegen, Schafe und andere Tiere hautnah erleben können. Außerdem bietet der Zoo regelmäßig Workshops und Führungen an, die sich an Kinder und Erwachsene richten und eine Fülle von Wissen über Tiere und Natur vermitteln.

Der Kölner Zoo ist eine großartige Möglichkeit, um eine breite Palette von Tieren aus der ganzen Welt zu erleben und mehr über die Natur und den Naturschutz zu lernen. Es ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Ort für die ganze Familie und ein wichtiger Beitrag zum Schutz und Erhalt von bedrohten Tierarten.

Webseite

Adresse

3. Schokoladenmuseum Köln

Wer Schokolade mag, für den haben wir nun etwas ganz besonderes. Das Schokoladenmuseum Köln ist ein Spezialmuseum für Schokolade. Es wurde 1993 eröffnet und befindet sich direkt am Rheinufer, gegenüber der Altstadt von Köln.

Es gibt zahlreiche Ausstellungen und Stationen, die die Geschichte und Herstellung von Schokolade veranschaulichen. Von der Geschichte der Kakao-Bohne bis zur industriellen Produktion von Schokolade – hier kann man alles lernen.

Ein besonderes Highlight ist die Besichtigung der Schokoladenproduktion, bei der man sehen kann, wie Schokolade in allen Formen und Geschmacksrichtungen hergestellt wird. Es gibt auch individuelle Führungen, bei denen man die verschiedenen Schokoladen probieren kann.

Ein weiteres Highlight des Museums ist das Café, das köstliche Schokoladenspezialitäten serviert, wie zum Beispiel heiße Schokolade, Schokoladentorte und Schokoladeneis. Das Chocolat Grand Café bietet auch eine herrliche Aussicht auf den Rhein und die Altstadt von Köln.

Das Schokoladenmuseum ist ein Ort, den man nicht verpassen sollte, wenn man in Köln ist. Es bietet eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für die ganze Familie und ist ein Paradies für alle Schokoladenliebhaber und definitiv den Besuch wert.

Webseite

Adresse

4. KölnTriangle

Wenn Sie eine gute Aussicht über Köln genießen möchten, dann ist der KölnTriangle genau das richtige für Sie. Dies ist ein markantes Wahrzeichen in der Skyline von Köln und ein beeindruckendes Beispiel moderner Architektur.

Der 103,20 Meter hohe Wolkenkratzer befindet sich am rechten Rheinufer und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und den Fluss. Der KölnTriangle wurde im Jahr 2005 eröffnet und beherbergt Büros und Geschäfte auf 28 Etagen.

Das oberste Stockwerk, das 29. Geschoss, ist für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet eine Aussichtsplattform, die einen 360-Grad-Blick auf Köln und seine Umgebung ermöglicht. Von hier aus hat man eine spektakuläre Sicht auf den Kölner Dom, die Altstadt und den Rhein.

Um zur Aussichtsplattform zu gelangen, müssen Besucher zuerst den Aufzug nehmen, der sie in nur 30 Sekunden auf die oberste Etage bringt. Hier können sie den Panoramablick genießen und auf Informationstafeln mehr über die Sehenswürdigkeiten der Stadt erfahren. Unter anderem gibt es in der KölnTriangle auch ein Restaurant bei der man die Aussicht genießen kann und gleichzeitig auch noch etwas gutes Essen kann.

Der KölnTriangle ist ein Ort, den man nicht verpassen sollte, wenn man in Köln ist. Die Aussicht von der Aussichtsplattform ist atemberaubend und bietet eine unvergessliche Erfahrung für alle Besucher. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der unten verlinkten Webseite.

Webseite

Adresse

5. Museum Ludwig

Wer sich für Kunst interessiert dem können wir auch das Museum Ludwig empfehlen. Das Museum Ludwig ist eines der bekanntesten Kunstmuseen in Deutschland und wurde 1976 eröffnet. Es ist nach dem Kunstsammler Peter Ludwig benannt und bekannt eine Sammlung moderner Kunst und beherbergt Werke von Künstlern wie Pablo Picasso, Andy Warhol, Roy Lichtenstein und vielen anderen.

Insgesamt findet man hier auf einer Ausstellungsfläche von rund 8.000 Quadratmeter mehr als 20.000 Werke die aus dem 20. und 21. Jahrhundert stammen. Eine der bekanntesten Sammlungen des Museums ist die Pop Art-Sammlung, die Werke von Künstlern wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Claes Oldenburg umfasst.

Das Museum Ludwig beherbergt auch eine bedeutende Sammlung von Fotografien, die mehr als 70.000 Werke umfasst. Die Fotografiesammlung reicht von den Anfängen der Fotografie bis zur Gegenwart und ist eine der größten ihrer Art in Europa.

Natürlich gibt es neben Dauerausstellungen auch immer wieder Sonderausstellungen im Museum Ludwig. Diese Ausstellungen bieten den Besuchern die Möglichkeit, neue Werke zu entdecken und sich mit aktuellen Themen der Kunst auseinanderzusetzen.

Das Museum bietet eine faszinierende Sammlung moderner Kunst und ist eine wichtige Institution in der deutschen Kunstszene. Für alle die sich für Kunst interessieren ist das Museum Ludwig definitiv den Besuch wert.

Webseite

Adresse

6. Flora und Botanischer Garten

Die Flora und der Botanische Garten in Köln sind ein einzigartiges Naturparadies inmitten der Stadt. Die Flora wurde 1864 als Gewächshaus errichtet und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel für Kölner und Besucher der Stadt.

Der Botanische Garten umfasst eine Fläche von etwa 11 Hektar und beherbergt mehr als 10.000 verschiedene Pflanzenarten die aus der ganzen Welt stammen. Der Garten ist nicht nur ein Ort für Botanikbegeisterte, sondern auch ein beliebtes Ziel für Familien und Naturliebhaber.

Der Garten ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt, darunter ein Alpinum, das Parterre, der Frauenrosenhof, verschiedene Skulpturen und noch vieles mehr. Natürlich werden auch hier immer wieder Führungen angeboten bei denen Sie mehr über die Pflanzen erfahren können.

Die Flora und der Botanische Garten in Köln sind ein wichtiger Ort für den Erhalt der Artenvielfalt und ein Ort der Erholung inmitten der Stadt. Sie bieten Besuchern die Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt der Natur zu erleben und zu genießen. Wer in Köln ist, sollte sich einen Besuch nicht entgehen lassen.

Webseite

Adresse

7. Hohenzollernbrücke

Mit einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist unter anderem auch die Hohenzollernbrücke, welche im Jahr 1911 fertiggestellt wurde und den den Rhein zwischen dem Kölner Hauptbahnhof und dem Stadtteil Deutz überspannt.

Die Hohenzollernbrücke ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsweg, sondern auch ein Ort mit einer reichen Geschichte und vielen interessanten Fakten. Zum Beispiel ist die Brücke berühmt für ihre zahlreichen Liebesschlösser, die von Paaren aus der ganzen Welt angebracht werden. Die Tradition besagt, dass Paare ihr Schloss an der Brücke befestigen und den Schlüssel anschließend in den Rhein werfen, um ihre Liebe zu besiegeln.

Die Hohenzollernbrücke ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, sondern auch ein beliebtes Touristenziel. Besucher können über die Brücke spazieren und dabei den herrlichen Blick auf den Rhein und die Kölner Altstadt genießen. Außerdem bieten sich von der Brücke aus großartige Fotomöglichkeiten, insbesondere bei Sonnenuntergang.

Im zweiten Weltkriegt wurde die Hohenzollernbrücke durch die Wehrmacht im Jahre 1945 fast vollständig gesprengt und war zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr nutzbar. Erst im Jahre 1959 wurde der Wiederaufbau der Brücke vollständig abgeschlossen.

Insgesamt ist die Hohenzollernbrücke eine der bekanntesten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln. Mit ihrer reichen Geschichte, ihrer beeindruckenden Architektur und dem herrlichen Blick auf den Rhein ist sie ein unverzichtbares Ziel für jeden Besucher der Stadt.

Webseite

Adresse

8. Alter Markt Köln

Der Alter Markt ist einer der ältesten und bekanntesten Plätze in der Kölner Altstadt. Der Platz geht bis auf das Mittelalter zurück und war schon immer ein wichtiger Treffpunkt für Kölner und Besucher der Stadt.

Mittlerweile ist der Alte Markt in Köln vor allem für seine zahlreichen Restaurants und Cafés bekannt geworden. Besonders beliebt sind die Brauhäuser, in denen man das berühmte Kölner Bier und deftige Gerichte wie Himmel un Ääd oder Kölsche Kaviar serviert bekommt.

Eines der bekanntesten Gebäude am Alter Markt ist das historische Rathaus. Das Gebäude wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist heute ein bedeutendes Symbol der Stadt. Hier finden auch regelmäßig Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel der Kölner Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr zahlreiche Besucher anzieht.

Der Alter Markt ist ein lebendiger Platz, auf dem immer etwas los ist. Hier kann man die Kölner Lebensart hautnah erleben und genießen. Mit seinen historischen Gebäuden, den gemütlichen Restaurants und Cafés und den zahlreichen Ständen und Veranstaltungen ist der Alter Markt ein Muss für jeden Besucher der Stadt Köln.

Webseite

Adresse

9. NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln ist ein Ort, der an die dunkelste Zeit der deutschen Geschichte erinnert. Das Zentrum wurde im Jahr 1979 gegründet und ist heute ein wichtiger Ort, an dem die Geschichte der nationalsozialistischen Diktatur aufgearbeitet und dargestellt wird.

Das Zentrum beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Dokumenten, Filmen, Fotos und Gegenständen aus der Zeit des Nationalsozialismus. Hier kann man sich über die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland während der NS-Zeit informieren und einen Einblick in das Leben der Menschen in dieser Zeit erhalten.

Neben der umfangreichen Sammlung an Exponaten werden im NS-Dokumentationszentrum auch immer wieder Veranstaltungen und neue Programme vorgeführt, die sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Zum Beispiel finden regelmäßig Vorträge, Filmvorführungen und Führungen statt, die Besuchern die Möglichkeit geben, mehr über die Geschichte dieser dunklen Epoche zu erfahren.

Das NS-Dokumentationszentrum Köln hat eine wichtige Funktion in der Erinnerungskultur der Stadt und des Landes. Es erinnert an eine Zeit, die viele Menschenleben gekostet und unvorstellbares Leid verursacht hat. Das Zentrum ist ein Ort der Aufklärung und des Gedenkens, der dazu beiträgt, dass sich solche Gräueltaten nicht wiederholen.

Webseite

Adresse

10. Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Als letzte Sehenswürdigkeit haben wir noch das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud. Hierbei handelt es sich um eines der bedeutendsten Kunstmuseen die es in Köln gibt. Gegründet wurde es im Jahre 1824. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung europäische Kunstwerke die aus dem Mittelalter bis zur Gegenwart stammen.

Die Sammlung des Museums umfasst Werke von Künstlern wie Rembrandt, Rubens, Monet und vielen anderen. Neben der ständigen Sammlung bietet das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud auch regelmäßig wechselnde Ausstellungen an, die sich mit verschiedenen Themen der Kunstgeschichte auseinandersetzen.

So werden zum Beispiel Ausstellungen zu einzelnen Künstlern oder Kunstbewegungen gezeigt, aber auch zeitgenössische Kunst findet hier Platz. Das Museum wurde in den letzten Jahren modernisiert und erweitert, um den Besuchern ein angenehmes und zeitgemäßes Museumserlebnis zu bieten.

Natürlich gibt es auch in diesem Museum immer wieder neben den Dauerausstellungen auch Sonderausstellungen bei denen zum Beispiel Ausstellungen zu einzelnen Künstlern oder Kunstbewegungen gezeigt werden. Das Museum ist ein wichtiger Ort für Kunstliebhaber und ein kulturelles Highlight der Stadt Köln.

Webseite

Adresse

Wofür ist Köln bekannt?

Köln ist vor allem durch seinen Kölner Dom und unter anderem auch den Karneval bekannt geworden. Unter anderem ist die Stadt Köln auch bekannt für seine Automobilproduktion und als ein wichtiger Medienstandort.

Was zeigt das Video von der Stadt Köln?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Köln zeigt, die in Nordrhein-Westfalen, Deutschland liegt.

Wie kann man Köln erreichen?

Köln kann man am besten per Auto, Zug oder Flugzeug erreichen. Per Auto erreichen Sie Köln indem Sie die Autobahn Autobahn A57, die Autobahn A4, die Autobahn A3 oder die Autobahn A559 nehmen,. Die Autobahn A57 und Autobahn A559 endet direkt in Köln.

Wer sich die Autofahrt sparen möchte, der kann natürlich auch mit dem Zug anreisen, da der Hauptbahnhof in Köln Züge aus allen Richtungen empfängt. Für eine genaue Fahrplanauskunft von Ihrem Standort aus, empfehlen wir die Fahrplanauskunft der deutschen Bahn.

Natürlich können Sie auch Köln per Flugzeug erreichen. Direkt in der Kennedystraße in Köln liegt der Flughafen „Köln Bonn Airport“. Für weitere Informationen zu Ankunft und Abflug empfehlen wir Ihnen die offizielle Webseite des Köln Bonn Airport.

Wie kann man sich in Köln am besten fortbewegen?

Köln ist mit eine der größten Städte in Deutschland, weshalb es hier auch eine Vielzahl an Fortbewegungsmöglichkeiten gibt. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Köln.

  • Auto. Das Auto ist nur dann gut, wenn Sie sich auch außerhalb von Köln bewegen möchten, da der Verkehr gerade Frühs und am späten Nachmittag/Abend sehr stocken kann.
  • Bus. Der Bus ist eine gute Alternative zum Auto, aber auch hier kann es oftmals zu Verspätungen kommen, weshalb Sie eher auf andere Möglichkeiten ausweichen sollten.
  • S-Bahn. Die S-Bahn ist wohl die beste Alternative zum Auto und Bus. Die S-Bahn ist auch nicht allzu teuer und man kann hiermit an jede der Sehenswürdigkeiten in Köln kommen. Den Netzplan zur S-Bahn finden Sie hier.
  • U-Bahn. Eine gute Alternative zur S-Bahn ist die U-Bahn. Diese ist in dem meisten Fällen pünktlich und da man hier keinen Verkehr hat, kommt man auch immer schnell an sein Ziel. Die Netzpläne für die U-Bahnen in Köln finden Sie hier.
  • E-Scooter. Der E-Scooter ist eine tolle Alternative wenn Sie an der frischen Luft bleiben möchten. Hier müssen Sie nur die App des Anbieters herunterladen und einen passenden Scooter finden und schon kann es losgehen. Köln hat unter anderem die Anbieter TIER, Lime, Voi, Dott, Bolt und Jawls.
  • Fahrrad. Auch das Fahrrad ist ein gutes Fortbewegungsmittel in Köln. Hier können Sie entweder ihr eigenes Fahrrad mitnehmen oder sich eines in Köln ausleihen, da es hier auch viele Leihshops für Fahrräder gibt. Hier empfehlen wir Ihnen allerdings immer einen Helm zu tragen.
  • Zu Fuß. Wenn Sie direkt in der Stadt ein Hotel gefunden haben, können auch viele der Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreicht werden. Oftmals lohnt es sich erst die Entfernung von Ihrem Hotel zur Sehenswürdigkeit zu überprüfen und dann zu entscheiden ob Sie ein Fortbewegungsmittel brauchen oder auch zu Fuß gehen können.

Ist Köln einen Besuch wert?

Ja, Köln ist einen Besuch wert. Die Stadt hat neben dem Kölner Dom und dem Kölner Zoo auch noch viele andere Sehenswürdigkeiten zu bieten die für jede Altersgruppe geeignet sind.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Köln planen?

Für einen Urlaub in Köln sollten Sie zwischen 5 bis 7 Tage einplanen. Die Stadt hat enorm viel für jedes Alter zu bieten und daher braucht man auch einige Zeit um alle der Sehenswürdigkeiten angesehen zu haben.

Was kann man in Köln mit Kindern machen?

Köln ist auch für Kinder perfekt geeignet um neue Sachen zu erleben und viele Abenteuer zu haben.

  • Basilika St. Gereon
  • Wildpark Schmidt
  • Rathaus Köln
  • Stadtgarten
  • Filmforum
  • Jumphouse
  • Kölnturm
  • Kölntourist Personenschiffahrt am Dom
  • Historischer Park Deutz
  • Glessener Mühlenhof
  • Agrippabad Köln
  • Gertrudenhof
  • Rheingarten
  • Messeturm Köln
  • Turistarama
  • Kletterwald Schwindelfrei
  • Kletteranlage Hohenzollernbrücke
  • Cinedom
  • Straßenbahnmuseum
  • Sommerkino Köln
  • Lindenthaler Tierpark
  • Sommerrodelbahn Altenahr
  • Odysseum
  • Rhein Rundfarten
  • Klingelpützpark
  • Märchenwald Altenberg
  • Colonius
  • Indizio Köln

Wann ist die beste Zeit um Köln zu besuchen?

Die beste Zeit um Köln zu besuchen ist vor allem im Frühling, Sommer und Herbst. Zu dieser Zeit haben Sie neben gutem Wetter auch noch die Möglichkeit viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen und die Stadt zu Fuß zu erkunden.

Was sind die besten Hotels in Köln?

In Köln gibt es viele gute Hotels die einen guten Aufenthalt anbieten. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Köln.

  1. CERANO Hotel
  2. SAVOY Hotel
  3. Hyatt Regency Köln
  4. CityClass Hotel Residence am Dom
  5. Lindner Hotel City Plaza
  6. Buchholz Downtown Hotel Köln
  7. Hotel pilar garni
  8. ibis Hotel Köln am Dom
  9. Hotel Breslauer Hof am Dom
  10. art’otel cologne
  11. Hotel Esplanade Köln
  12. Pullman Köln
  13. Koncept Hotel International
  14. Hotel Kunibert der Fiese
  15. Hotel Motel One Köln-Messe

Was sind die besten Restaurants in Köln?

Unter anderem ist Köln auch für seine sehr guten Restaurants in der Innenstadt bekannt. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Köln.

  1. Bei Oma Kleinmann
  2. L´Osteria Köln Hahnenstraße
  3. Bangkok Thai Restaurant
  4. Restaurant Il Bagutta
  5. Mongo’s Restaurant Köln
  6. Restaurant Brücken
  7. Sattgrün Köln
  8. Limani
  9. Hanse Stube
  10. Hänneschen und die Pfeffermühle
  11. Restaurant Acht
  12. META Restaurant Köln-Poll
  13. Indisches Restaurant Kamasutra
  14. Restaurant Poisson
  15. SAL’S KITCHEN

Was ist die offizielle Webseite von Köln?

Die offizielle Webseite der Stadt Köln lautet koeln.de. Auf der offiziellen Webseite der Stadt Köln finden Sie aktuelle Nachrichten und Veranstaltungen die in der Stadt Köln stattfinden. Unter anderem finden Sie hier auch einen Branchenbuch, einen Stadtplan, Infos zur Mobilität und noch vieles weiteres das für Ihren Aufenthalt in Köln wichtig sein könnte.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Köln?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Köln liegen.