Die 8 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Kassel

Letztes Update am 25 März 2023 von

Dieser Artikel stellt Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in Kassel vor. Kassel ist eine Großstadt die im Bundesland Hessen liegt. Kassel hat eine Bevölkerungsdichte die bei 1876 Einwohner pro Quadratkilometer liegt. Dies resultiert aus einer Fläche von 106,8 km² und einer Einwohnerzahl die mittlerweile über 200.000 liegt.

Aufgeteilt ist die Stadt Kassel in 23 verschiedene Ortsbezirke. In vielen der Ortsbezirke in Kassel gibt es natürlich auch einige tolle Sachen zu sehen und zu entdecken und diese möchten wir Ihnen heute vorstellen. Die besten Sehenswürdigkeiten in Kassel und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Bergpark Wilhelmshöhe
  2. Fridericianum
  3. Schloss Löwenburg
  4. GRIMMWELT Kassel
  5. Hessisches Landesmuseum
  6. Blumeninsel Siebenbergen
  7. Museum für Sepulkralkultur
  8. Staatspark Karlsaue

1. Bergpark Wilhelmshöhe

Als erstes auf unserer Liste befindet sich der Der Bergpark Wilhelmshöhe. Der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel ist ein historischer Park und UNESCO-Weltkulturerbe, der mittlerweile Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Bekannt ist der Park vor allem für seine vielen Sehenswürdigkeiten, Teiche, Seen und noch vieles mehr.

Der Park wurde im Jahre 1696 durch die Landgrafen und Kurfürsten von Hessen-Kassel angelegt und über die nächsten 150 Jahre stetig erweitert. Mit einer Fläche von 2,4 km² ist es unter anderem auch der größte Bergpark in ganz Europa

Eines der Hauptmerkmale des Parks ist der Hercules, eine riesige Statue des antiken Helden, die auf einer pyramidenförmigen Struktur thront. Der Hercules wurde von dem italienischen Bildhauer Giovanni Francesco Guerniero im Jahr 1717 entworfen und ist das Wahrzeichen von Kassel. Im Bergpark selber gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten die man nicht auslassen sollte.

Der Bergpark Wilhelmshöhe bietet auch zahlreiche Wanderwege und Aussichtspunkte, von denen aus man einen herrlichen Blick auf den Park und die Umgebung hat.

Insgesamt ist der Bergpark Wilhelmshöhe ein wunderschöner Park, der viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bietet. Der Park ist ein Muss für jeden Besucher von Kassel und ein großartiger Ort, um einen Tag in der Natur zu verbringen.

Webseite

Adresse

2. Fridericianum

Beim Fridericianum handelt es sich um ein Kunstmuseum in Kassel, welches mittlerweile auch eines der bedeutendsten Kunstmuseen Deutschlands ist. Das Museum befindet sich im Zentrum der Stadt und wurde im 18. Jahrhundert vom Landgrafen Friedrich II. von Hessen-Kassel als Bibliothek und Kunstmuseum erbaut.

Im Inneren des Museums befinden sich eine Vielzahl von Galerien und Ausstellungsräumen, die Werke von bekannten Künstlern aus der ganzen Welt zeigen. Von außen ist das Fridericianum ein beeindruckendes Gebäude im Barockstil mit einer imposanten Fassade und einem markanten Turm.

Im Fridericianum selbst findet man moderne und zeitgenössische Kunst, die eine breite Palette von Stilen und Medien umfassen. Darunter zum Beispiel Malerei, sowie auch Skulpturen. Neben seiner permanenten Sammlung präsentiert das Fridericianum auch regelmäßig temporäre Ausstellungen, die Werke von Künstlern aus der ganzen Welt zeigen.

Insgesamt ist das Fridericianum ein faszinierendes und inspirierendes Kunstmuseum, das eine breite Palette von Werken und Ausstellungen präsentiert. Das Museum ist ein Muss für jeden Kunstliebhaber, der Kassel besucht, und bietet eine einzigartige Gelegenheit, sich mit der modernen und zeitgenössischen Kunstszene auseinanderzusetzen. Für weitere Informationen zum Fridericianum haben wir die offizielle Seite unten für Sie verlinkt.

Webseite

Adresse

3. Schloss Löwenburg

Die Löwenburg liegt direkt im Bergpark Willhelmshöhe und kann somit auch perfekt mit der ersten Sehenswürdigkeit auf unserer Liste kombiniert werden. Die Löwenburg ist ein faszinierendes Schloss im Stil einer mittelalterlichen Burg, das Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

Das Schloss war Teil eines größeren Projekts, das den Bergpark Wilhelmshöhe umfasste und wurde im Jahre 1893 erbaut. Das Ziel des Projekts war es, eine Landschaft zu schaffen, die einem idealisierten Bild des Mittelalters entsprach. Das Schloss wurde in einem mittelalterlichen Stil erbaut und verfügt über eine imposante Fassade mit Türmen und Zinnen.

Die Löwenburg wurde als Ruine konzipiert und soll den Eindruck erwecken, dass sie schon seit Jahrhunderten verlassen ist. Tatsächlich wurde das Schloss jedoch nie bewohnt und diente hauptsächlich als Rückzugsort für den Bauherrn Landgraf Wilhelm IX von Hessen-Kassel. Dieser private Rückzugsort wurde 1821 auch seine Grabstätte mit.

Die Löwenburg kann besichtigt werden und bietet einen Einblick in das Leben im 18. Jahrhundert. Besucher können die verschiedenen Räume und Ausstellungen besichtigen und mehr über die Geschichte und Bedeutung des Schlosses erfahren. Insgesamt ist die Löwenburg ein einzigartiges und faszinierendes Schloss, das Besucher jeden Alters anspricht.

Webseite

Adresse

4. GRIMMWELT Kassel

Bei der Grimmwelt Kassel handelt es sich um eine Museum bzw. ein Ausstellungshaus das sich den Werken und dem Leben der Brüder Grimm gewidmet hat. Neben einer Dauerausstellung gibt es auch hier immer wieder wechselnde Sonderausstellungen.

Diese Veranstaltungen bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich mit anderen Enthusiasten auszutauschen und mehr über die Geschichten und die Arbeit der Brüder Grimm zu erfahren.

Das Museum bietet den Besuchern eine interaktive Erfahrung, die es ihnen ermöglicht, in die Welt der Märchen und Legenden einzutauchen, die von den Brüdern Grimm gesammelt und veröffentlicht wurden. Das Museum ist nicht nur ein Ort für Märchenliebhaber, sondern auch ein wichtiger Ort für die Erforschung und Aufbewahrung der Geschichte der Brüder Grimm.

Die GRIMMWELT Kassel ist ein Muss für jeden Besucher von Kassel, der sich für die Welt der Märchen und Legenden interessiert. Das Museum bietet eine einzigartige Erfahrung, die die Besucher in eine magische Welt eintauchen lässt.

Webseite

Adresse

5. Hessisches Landesmuseum

Am Rande der Innenstadt liegt das Hessische Landesmuseum was vor allem Sammlungen der Vor- und Frühgeschichte, der Angewandten Kunst und der Volkskunde vorstellt. Aufgeteilt ist das Landesmuseum in drei Ebenen die eine Ausstellungsfläche von 3800 m² anbieten.

Die Sammlungen des Museums umfassen Artefakte aus der prähistorischen Zeit bis hin zur modernen Kunst und zeigen die kulturelle Entwicklung des Landes über die Jahrhunderte hinweg. Neben den permanenten Sammlungen präsentiert das Hessische Landesmuseum auch regelmäßig temporäre Ausstellungen zu verschiedenen Themen und Aspekten der hessischen Geschichte und Kultur.

Das Museum ist nicht nur ein Ort für Ausstellungen, sondern auch ein wichtiger Ort für Bildung und Forschung. Regelmäßig werden hier auch verschiedene Führungen angeboten mit der Sie ihr Wissen über die Kunst und Volkskunde erweitern können.

Insgesamt ist das Hessische Landesmuseum ein faszinierendes und inspirierendes Museum, das einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur des Landes Hessen bietet. Das Museum ist ein Muss für jeden Besucher von Kassel, der sich für Geschichte, Kunst und Kultur interessiert, und bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Geschichte und Kultur Hessens zu entdecken.

Webseite

Adresse

6. Blumeninsel Siebenbergen

Südlich am Ende der Karlsaue befindet sich die Blumeninsel Siebenbergen. Diese wurde künstlich im Jahre 1710 angelegt und im Jahre 1820 umgestaltet. Die Insel ist ein Ort der Ruhe und Entspannung, an dem man dem Alltag entfliehen und die Schönheit der Natur genießen kann.

Im Frühling blühen auf der Insel beispielsweise Tulpen und Narzissen, während im Sommer die Rosen und Stauden in voller Pracht erstrahlen. Im Herbst verzaubern die Farben der Blätter und im Winter verleihen die frostigen Pflanzen eine besondere Atmosphäre.

Das Gelände der Insel beherbergt eine Vielzahl von seltenen Pflanzen, die hier in ihrer natürlichen Umgebung wachsen und gepflegt werden. Darunter zum Beispiel Schneeglöckchen, Lerchensporn, Krokussen und noch viele mehr.

Insgesamt ist die Blumeninsel Siebenbergen ein faszinierender Ort, der die Schönheit der Natur und die Bedeutung des Erhalts von Pflanzenarten zeigt. Der Besuch der Insel ist ein Muss für jeden Besucher von Kassel, der die Natur und den Frieden liebt und eine wunderschöne Zeit im Freien verbringen möchte.

Webseite

Adresse

7. Museum für Sepulkralkultur

Als letzte Sehenswürdigkeit möchten wir Ihnen noch das Museum für Sepulkralkultur vorstellen. Dieses Museum liegt an der Weinbergstraße in Kassel und wurde im Jahre 1992 eröffnet. Das Museum beschäftigt sich wie der Name schon sagt mit der Sepulkralkultur, also dem Sterben, dem Tod, der Bestattung, der Trauer und dem Gedenken.

Das Museum zeigt eine Vielzahl von Exponaten, die einen Einblick in verschiedene Aspekte der Bestattungskultur geben. Dabei reichen die Themen von historischen Bestattungsritualen über die Entwicklung von Särgen und Urnen bis hin zu modernen Bestattungsformen und Trauerritualen.

Zu den Ausstellungsstücken gehören beispielsweise antike Grabsteine, Grabbeigaben, historische Särge und Urnen, Trauerkleidung und verschiedene Objekte, die mit Tod und Bestattung in Verbindung stehen.

Neben der Ausstellung bietet das Museum auch regelmäßig Führungen und Veranstaltungen an, die tiefergehende Einblicke in die Themen des Museums bieten. Das Museum versteht sich dabei nicht nur als Ort der Information und Bildung, sondern auch als Ort der Begegnung und des Austauschs.

Insgesamt ist das Museum für Sepulkralkultur ein faszinierender Ort, der sich einem oft tabuisierten Thema widmet und dabei einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung und Sensibilisierung leistet. Der Besuch des Museums bietet die Möglichkeit, sich mit dem Thema Tod und Trauer auseinanderzusetzen und einen Einblick in eine oft vernachlässigte Seite der Kulturgeschichte zu bekommen.

Webseite

Adresse

8. Staatspark Karlsaue

Der Staatspark Karlsaue ist ein weiterer Park den wir Ihnen vorstellen möchten. Der Park hat eine Fläche von 1,5 Hektar und beherbergt eine Vielzahl von Gartenanlagen, historischen Gebäuden und Kunstwerken.

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Staatsparks ist die Orangerie. Die Orangerie wurde 1703 erbaut und diente als Orangerie für die Schlossgärten. Heute beherbergt das Schloss das Astronomisch-Physikalische Kabinett und eine Sammlung von Porzellanfiguren.

Der Staatspark Karlsaue bietet auch eine Vielzahl von Gartenanlagen.Jede dieser Gartenanlagen hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale und bietet eine wunderschöne Umgebung zum Entspannen und Spazierengehen.

Insgesamt ist der Staatspark Karlsaue ein wunderschöner Park, der eine reiche Geschichte und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten bietet. Der Park ist ein großartiger Ort zum Entspannen, Spazierengehen und Erkunden und ein Muss für jeden Besucher von Kassel.

Webseite

Adresse

Wofür ist Kassel bekannt?

Kassel ist vor allem für seine Weltkunstaustellung documenta bekannt, welche alle 5 Jahre stattfindet. Darunter ist Kassel auch für seine Vielzahl an verschiedenen Museen und Ausstellungsorten bekannt geworden.

Was zeigt das Video von der Stadt Kassel?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Kassel zeigt, die in Hessen, Deutschland liegt.

Wie kann man Kassel erreichen?

Kassel kann man am besten per Auto, Zug oder Flugzeug erreichen. Wer sich für die Autofahrt entscheidet dem raten wir die Autobahn A7, Autobahn A44 oder Autobahn A49 zu nehmen.

Auch per Zug können Sie Kassel ganz leicht erreichen, da der Hauptbahnhof Kassel Züge aus allen Richtungen empfängt. Für eine genaue Fahrplanauskunft lohnt sich die Fahrplanauskunft der deutschen Bahn.

Zuletzt haben Sie auch die Möglichkeit Kassel per Flugzeug zu erreichen, da Kassel einen Flughafen hat. Den Flugplan für Kassel finden Sie hier.

Wie kann man sich in Kassel am besten fortbewegen?

Kassel ist eine Großstadt in der aus einige Fortbewegungsmittel gibt, die wir Ihnen nun vorstellen möchten. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Kassel.

  • Auto. Das Auto ist eine Möglichkeit wie Sie schnell in Kassel an Ihr Ziel kommen. Wie in jeder Großstadt kann es hier aber gerade im Berufsverkehr auch schon mal etwas länger dauern.
  • Bus. Natürlich hat Kassel auch ein gutes Busliniennetz. Für eine genaue Auskunft der Buslinien empfehlen wir Ihnen diesen Link hier.
  • S-Bahn. Unter anderem hat Kassel auch ein S-Bahn Netz. Das S-Bahn Netz ist ähnlich gut ausgebaut wie das Busliniennetz in Kassel. Bitte nutzen Sie für die Linienauskunft den oben erwähnten Link bei „Bus“.
  • E-Scooter. Wer an der frischen Luft bleiben möchte, für den lohnt sich eventuell auch die Fahrt mit einem E-Scooter. Aktuell befinden sich die Anbieter Tier, Bolt, Bird und Lime vor Ort.
  • Fahrrad. Wer es auch noch sportlich haben möchte, dem empfehlen wir das Fahrrad. Bitte nutzen Sie hierbei allerdings gerade im Stadtverkehr immer einen Helm da es in einer Stadt wie Kassel auch mal schnell unübersichtlich sein kann.

Ist Kassel einen Besuch wert?

Ja, Kassel ist einen Besuch wert. Besonders wenn Sie sich für die Natur und viel Kultur interessieren, werden Sie Kassel lieben.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Kassel planen?

Für einen Urlaub in Kassel können Sie zwischen 5 bis 7 Tage einplanen. Je nachdem welche der Sehenswürdigkeiten Sie besuchen möchten haben Sie auch noch zusätzlich für andere Attraktionen in Kassel Zeit.

Was kann man in Kassel mit Kindern machen?

Natürlich bietet Kassel auch viel für Kinder an. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Kassel.

  • Orangerie Kassel
  • Element Boulders Kassel
  • Auebad Kassel
  • Minigolf Kassel
  • Nordstadtpark
  • Filmpalast
  • Weinbergbunker
  • City Bowling
  • Bürgipark
  • Bali
  • Aussichtspunkt Parkdeck Galeria Kaufhof
  • Erlebnisspielplatz Landaustraße
  • ExitGameKassel
  • Bootsverleih Ahoi
  • Rosengarten
  • Cineplex Capitol
  • Open Air Kino
  • Zollmauerpark

Wann ist die beste Zeit um Kassel zu besuchen?

Die beste Zeit um Kassel zu besuchen ist definitiv im Frühling und im Sommer. In diesen beiden Jahreszeiten kann man alle der Sehenswürdigkeiten zu vollen Zügen genießen und muss sich keine Sorgen um kalte Temperaturen machen.

Was sind die besten Hotels in Kassel?

Für einen Aufenthalt in Kassel benötigen Sie natürlich auch ein schickes Hotel. Wir haben Ihnen einige hier aufgelistet. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Kassel.

  1. Hotel Tiffany
  2. H4 Hotel Kassel
  3. Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe Conference & Spa
  4. PreMotel – Premium Motel am Park
  5. Don Quijote
  6. Hotel Gasthaus Papen Änne
  7. MountainPark | Event- und Tagungshotel Kassel
  8. Hotel am Herkules – garni
  9. Alt Wehlheiden
  10. Novostar Hotel Kassel

Was sind die besten Restaurants in Kassel?

Zudem möchten wir natürlich auch die besten Restaurants in Kassel Ihnen nicht vorenthalten. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Kassel.

  1. Bolero Kassel
  2. L’Osteria Kassel
  3. Mama Afrika – Restaurant Kassel
  4. Osteria
  5. denkMAHL
  6. Restaurant Gutshof
  7. Eberts
  8. Himalayarestaurant Kassel
  9. Humboldt1a
  10. Vietnam Restaurant
  11. Restaurant Safran
  12. Restaurant Lavastein
  13. Bootshaus Kassel
  14. Bel Ami Restaurant
  15. Arkadas

Was ist die offizielle Webseite von Kassel?

Die offizielle Webseite der Stadt Kassel lautet kassel.de. Auf der offiziellen Webseite der Stadt Kassel finden Sie neben aktuellen Nachrichten und Veranstaltungen in Kassel auch noch Informationen zum Tourismus, Wirtschaft in Kassel und noch vieles mehr.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Kassel?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Kassel liegen.