Die 7 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt

Letztes Update am 25 März 2023 von

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt vor. Ingolstadt liegt in Oberbayern an der Donau und hat insgesamt eine Fläche von 133,35 km².

Insgesamt wohnen in Ingolstadt über 138.000 Einwohner, was es zu der zweitgrößten Stadt in Oberbayern nach München macht. In ganz Bayern belegt Ingolstadt den 5. Platz als größte Stadt von Bayern. Aufgeteilt ist Ingolstadt in 12 Stadtbezirke, sowie 61 Unterbezirke.

Die Bevölkerungsdichte von Ingolstadt liegt bei 1035 Einwohner je km². Überwiegend ist die Stadt vor allem durch den Maschinenbau und den Automobilbau bekannt geworden, jedoch gibt es auch tolle Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt die die Stadt auszeichnen. Diese Sehenswürdigkeiten möchten wir Ihnen heute vorstellen. Die besten Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Audi Forum Ingolstadt
  2. Asamkirche Maria De Victoria
  3. Liebfrauenmünster
  4. Kreuztor
  5. Klenzepark
  6. Ingolstadt Village
  7. Bayerisches Armeemuseum – Neues Schloss

1. Audi Forum Ingolstadt

Ingolstadt ist wohl am meisten bekannt für das Audi Forum in Ingolstadt. Eröffnet wurde das Audi Forum in Ingolstadt am 15. Dezember 2000 und lockt jedes Jahr bis zu 400.000 Besucher an. Die Fläche des Audi Forums in Ingolstadt hat 77.000 Qudratmeter und hier findet man das ganze Jahr über wechselnde Ausstellungen, Programmkino, Kundencenter für Audikunden und auch eine Restaurant.

Unter anderem finden Sie hier auch das Audi Museum Mobile. Dieses Museum befasst sich mit der Geschichte von Audi. Darunter finden Sie hier multimediale Exponate, über 100 verschiedene Autos und Zweiräder sowie auch viel Informationen über die Vorgängerfirmen von Audi.

Wer sein Auto neu bei Audi gekauft hat, hat die Möglichkeit dieses beim Audi Forum Ingolstadt abzuholen. Zudem erhalten Sie zu dem Neukauf auch eine Führung durch das Museum sowie ein kostenloses Essen in dem Audi Restaurant, welches von Mövenpick betrieben wird und sehr lecker ist.

Wer ein Auto Fan, oder insbesondere ein Audi Fan ist, der wird in Ingolstadt definitiv mit dem Audi Forum einen großen Spaß haben. Man lernt hier nicht nur die Geschichte hinter Audi kennen, sondern kann zudem auch noch tolle Auto anschauen und das Programmkino, welches 75 Plätze hat genießen und dort internationale Filme anschauen.

Webseite

Adresse

2. Asamkirche Maria de Victoria

Die Asamkirche, welches offiziell St-Maria-de-Victoria Kirche heißt liegt in Ingolstadt und der Bau der Kirche begann bereits in Jahre 1732. Geschaffen wurde die Kirche von den Brüdern Cosmas Damian und Egid Quirin Asam.

Die Austattung der Kirche ist sowohl Barock, als auch Rokoko behaftet und man findet hier etwas ganz spezielles ist hier das Deckengemälde. Hier findet man die Menschwerdung des Herren, oder auch Incarnatio Dominica genannt. Der Altar der aktuell in der Kirche steht ist datiert aus dem Jahre 1675. Somit ist der Altar älter als die Kirche selbst.

Die Orgel die aktuell im Inneren der Asamkirche steht wurde von dem Orgelbauer Georg Jann im Jahre 1987 gebaut. Erstmals wurde das Instrument im Jahre 2006 restauriert, von der Orgelbaumanufaktur Kuhn die extra aus der Schweiz kam. Hierbei wurde auch die Disposition der Orgel geändert.

Die Asamkirche ist vor allem für Leute die sich für die Architektur von Kirchen interessieren sehr geeignet. Natürlich kann man auch individuelle Führungen auf Anfrage buchen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der unten verlinkten Webseite.

Webseite

Adresse

3. Liebfrauenmünster

Das Liebfrauenmünster ist eine katholische Pfarrkirche in Ingolstadt. Voll ausgesprochen heißt das Liebfrauenmünster eigentlich Münster Zur Schönen Unserer Lieben Frau, wobei sich die Bezeichnung Münster auf die Größe bezieht, und nicht auf die Funktion als Klosterkirche.

Das Liebfrauenmünster hat eine große Ausstattung, darunter zum Beispiel einen Hochaltar der doppelte Seitenflügel hat und bei dem auf der Rückseite der Hl. Katarina mit den Gelehrten abgebildet ist. Darunter findet man hier auch Bleiglasfenster die sich hinter dem Hochaltar über das ganze Fenster erstrecken und sehr hochwertig sind. Unter anderem ist hier auch eine Krippe, Die „Dreimal wunderbare Mutter“, sowie auch eine Giebelmadonna zu finden.

Das Glockengeläut des Liebfrauenmünster besteht aus sieben Glocken, wobei die älteste die Glocke Stürmerin heißt und im Jahre 1409 gebaut wurde. Eine weitere ältere Glocke wurde 1647 von B. Ernst aus München gegossen. Der Name der Glocke ist allerdings nicht bekannt.

Insgesamt hat die Länge des Hauptschiffs hier 89 Meter und die Höhe 28 Meter. Ursprünglich war geplant das die beiden Türme eine Höhe von 86 Meter haben, aber die Türme haben nur 62 Meter und 69 Meter in der Höhe erreicht.

Webseite

Adresse

4. Kreuztor

Zu einem der Wahrzeichen der Stadt Ingolstadt gehört das Kreuztor, welches damals im Jahre 1363 als ein Teil der Ingolstädter Stadtmauer errichtet worden war. Es ist zudem auch der einzige Teil der neben den anderen Haupttoren erhalten geblieben ist.

Der Name leitet sich von dem westlich der Stadt gelegenen Aussätzigenhaus zum heiligen Kreuz ab. Dieses wurde im Schmalkaldischer Krieg im Jahre 1546 zerstört. Zur heutigen Zeit befindet sich das Kreuztor im Besitz eines Fördervereins der sich Förderverein Kreuztor nennt. In dem Förderverein geht es vor allem um die Erhaltung des Kreuztores in Form von Ehrenamtlichen Tätigkeiten und Beschaffung von Geldmitteln für die Instandhaltung des Kreuztores.

Das Kreuztor ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Dies ist allerdigns nur der Fall bei öffentlichen Veranstaltungen wie zum Beispiel Lesungen, Ausstellungen oder kleineren Konzerten.

Das Kreuztor ist eine tolle Sehenswürdigkeit in Ingolstadt mit einer tollen Architektur die man einmal gesehen haben sollte.

Webseite

Adresse

5. Klenzepark

Direkt gegenüber von der Altstadt in Ingolstadt liegt der Klenzepark, welcher von Einwohnern von Ingolstadt auch meistens nur Klenze genannt wird. Er liegt im Unterbezirk Brückenkopf und monatlich erhält dieser Park rund 100.000 Besucher im Sommer.

Früher wurde der Klenzepark als eine industrielle Lagerfläche benutzt, jedoch sind die Gebäude zunehmend verfallen. Erst im Jahre 1992 anlässlich der bayerischen Landesgartenschau wurde dann der Klenzepark erschaffen. Der Park wurde nach dem königlichen Hofbaumeister Leo von Klenze benannt, welcher damals am Bau der bayerischen Landesfestung in Ingolstadt beteiligt war.

Neben viel Grün gibt es im Klenzepark aber auch mehrere Brunnen und Wasserstellen, sowie auch einen kleinen See. Erstmals gab es hier auch einen Stadtstrand welcher 2013 aufgeschüttet und eröffnet wurde.

Der Klenzepark ist zudem auch für seine vielen Veranstaltungen bekannt. Jedes Jahr findet hier zum Beispiel im August das Schanzer Donaufest mit Fischerstechen statt. Alle zwei Jahre findet hier unter anderem auch das Open-Flar Festival statt. Eine weitere tolle Veranstaltung für Jugendliche ist das Klenzefest, welches durch den Stadtjugendring Ingolstadt ins Leben gerufen wurde und bei dem Schüler den letzten Schultag vor den Sommerferien feiern.

Webseite

Adresse

6. Ingolstadt Village

Wer in Ingolstadt Urlaub macht oder Tourismus betreibt, der hat auch schon sicher von Ingolstadt Village gehört. Im Ingolstadt Village befinden sich über 110 verschiedene tolle Luxus-Boutiquen die sowohl nationale als auch internationale Mode anbieten. Unter anderem gibt es im Ingolstadt Village auch sehr leckere Cafes und Restaurants die wir Ihnen nur empfehlen können.

Dazu gibt es hier auch viele Outlets bei der man die Produkte mit einem Nachlass von bis zu -60% bekommen kann. Wer also hochwertige Ware günstig einkaufen möchte, der ist im Ingolstadt Village gut aufgehoben. Die Geschäfte und Restaurants im Ingolstadt Village haben von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Insgesamt hat Ingolstadt Village über 2500 kostenlose Parkplätze. Somit müssen Sie sich hier auch keine Gedanken machen, das Sie keinen Parkplatz bekommen. Ingolstadt Village ist ziemlich zentral neben der Autobahn A9 gelegen. Wer von München kommt, benötigt etwa 40 Minuten zur Ingolstadt Village und wer von Nürnberg kommt muss mit etwa 50 Minuten Fahrtzeit rechnen.

Ingolstadt Village ist eine tolle Erfahrung für alle die Shopping lieben. Hier gibt es nicht nur hochwertige Fashion- und Modeartikels sondern auch andere Produkte die für jedes Alter und Geschlecht geeignet sind.

Webseite

Adresse

7. Bayerisches Armeemuseum – Neues Schloss

In Ingolstadt liegt auch das Bayerische Armeemuseum, welches zunächst 1879 in München gegründet wurde und erst im Jahre 1972 nach Ingolstadt umgezogen ist. 1994 eröffnete eine Dauerausstellung bei der es vor allem um den ersten Weltkrieg geht.

Insgesamt ist das Museum heute in 3 verschiedene Häuser aufgeteilt, wobei im Haupthaus, dem neuen Schloss das Thema vor allem die Formen des Krieges zwischen 1600 und 1815 sind. Hier finden Sie zum Beispiel Kleidung des europäischen Konquistadors, oder eine große Inszenierung mit Stangenwaffen.

Das Reduit Tilly beherbergt das Museum des Ersten Weltkrieges. Hier findet man auf einer Fläche von 1500 m² eine Dauerausstellung zum Ersten Weltkrieg, sowie auch Sonderausstellung die im Obergeschoss der Reduit Tilly stattfinden.

Im Turm Triva befindet sch das Bayerische Polizeimuseum, welches 2011 eröffnet wurde. Insgesamt hat man hier eine Fläche von 600 m² auf der man sich einen Überblick über die Geschichte der bayerischen Polizei verschaffen kann. Dabei geht es hier auch um die wirren der Revolution 1918 bis 1919 und um die atomare Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf.

Wer sich gerne mit der Vergangenheit beschäftigt und mehr über den ersten Weltkrieg erfahren möchte, der ist im Bayerischen Armeemuseum gut aufgehoben und wird vieles über die damalige Zeit zwischen 1600 bis 1950 lernen.

Webseite

Adresse

Wofür ist Ingolstadt bekannt?

Ingolstadt ist in der heutigen Zeit eines der bedeutendsten industriellen Zentren in Bayern und ist vor allem bekannt für seinen Maschinenbau, aber vor allem für den Automobilbau. Ein großen Teil dazu beigetragen hat vor allem das Audi Forum Ingolstadt.

Was zeigt das Video von der Stadt Ingolstadt?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Ingolstadt zeigt, die in Bayern, Deutschland liegt.

Wie kann man Ingolstadt erreichen?

Ingolstadt ist sehr gut mit verschiedenen Fahrmöglichkeiten erreichbar. Wenn Sie sich entscheiden das Auto zu nehmen, dann erreichen Sie Ingolstadt am besten wenn Sie die A9 nehmen und die Abfahrt Ingolstadt-Süd oder Abfahrt Ingolstadt-Nord nehmen.

Wer das Auto nicht benutzen möchte, kann natürlich auch die Bahn nehmen. Ingolstadt hat einen Hauptbahnhof der alle großen Umliegenden Städte anfährt. Für eine genaue Fahrplanauskunft empfehlen wir Ihnen die Nutzung der Fahrplanauskunft der deutschen Bahn.

Wie kann man sich in Ingolstadt am besten fortbewegen?

Aufgrund der Größe der Stadt Ingolstadt hat man hier auch eine Vielzahl an verschiedensten Fortbewegungsmöglichkeiten. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Ingolstadt.

  • Auto. Um schnell an sein Ziel zu kommen ist das Auto immernoch die beste Möglichkeit. Wir empfehlen allerdings den Berufsverkehr hier zu meiden, da es vor allem in der Innenstadt oft zu Stau kommt.
  • Bus. Der Bus ist eine gute Alternative zu dem Auto in Ingolstadt. Das Busliniensystem in Ingolstadt ist sehr weit ausgebaut und man erreicht hier alle seine Ziele bereits für wenig Geld. Eine Fahrplanauskunft finden Sie hierfür auf der offiziellen Webseite von Ingolstadt die ganz unten im Artikel verlinkt ist.
  • Taxi. Auch das Taxi kann hier eine gute Alternative zu dem Auto sein. Jedoch kann es hier auch mal schnell ins Geld gehen, weshalb wir Ihnen eher den Bus empfehlen.
  • E-Scooter. Der E-Scooter ist neben dem Bus eine weitere gute Alternative zum Taxi. Die E-Scooter stehen überall verstreut in Ingolstadt rum, und alles was man für eine Nutzung des E-Scooters benötigt ist die App. Hier muss man dann nur noch sein PayPal Konto oder ähnliches verknüpfen und schon kann es losgehen.
  • Fahrrad. Wer Geld sparen möchte, der kann auch problemlos das Fahrrad in Ingolstadt nutzen. In Ingolstadt selbst gibt es auch einige Fahrradverleihe bei denen man sich ein Fahrrad mieten kann.

Ist Ingolstadt einen Besuch wert?

Ja, Ingolstadt ist definitiv den Besuch wert. Vor allem dann wenn Sie sich für Architektur, Autobau oder Geschichte interessieren ist Ingolstadt die Stadt für Sie. Ingolstadt bietet für jede Art von Person etwas an und ist zudem auch noch relativ günstig zum Urlaub machen, im Vergleich zu anderen Städten.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Ingolstadt planen?

Für einen Urlaub in Ingolstadt kann man zwischen 3 und 5 Tage einplanen. Neben unseren aufgezählten Sehenswürdigkeiten weiter oben gibt es natürlich auch noch andere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt die Sie sich einmal angesehen haben sollten. Da kann dann ein Urlaub auch schon mal mehr als 3 Tage andauern.

Was kann man in Ingolstadt mit Kindern machen?

Auch für Kinder bietet Ingolstadt viel an. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Ingolstadt.

  • Hint-Caching Ingolstadt
  • Wildpark am Baggersee
  • Kleinzoo Wasserstern e.V.
  • Minigolf Ingolstadt
  • DAV-Kletterzentrum Ingolstadt
  • CineStar Ingolstadt
  • Spielpark Nordwest
  • Schwerkraft Boulderhalle Ingolstadt
  • Donautherme Wonnemar – Ingolstadt

Wann ist die beste Zeit um Ingolstadt zu besuchen?

Die beste Zeit um Ingolstadt zu besuchen ist im Sommer oder im Frühling. Viele Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt lohnen sich nur im Sommer oder Frühling, weshalb Sie deshalb auch diese Zeit für einen Besuch oder Urlaub in Ingolstadt nutzen sollten.

Was sind die besten Hotels in Ingolstadt?

Nun möchten wir Ihnen unsere Auswahl der besten Hotels in Ingolstadt vorstellen. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Ingolstadt.

  1. BLOCK Hotel & Living
  2. Hotel NH Ingolstadt
  3. Der Heidehof
  4. Mercure Hotel Ingolstadt
  5. Intergroup Business & Design Hotel Ingolstadt
  6. Hotel Domizil
  7. Hotel Roomreich
  8. IntercityHotel Ingolstadt
  9. Rappensberger Hotel
  10. B&B Hotel Ingolstadt

Was sind die besten Restaurants in Ingolstadt?

Wer gutes Essen in Ingolstadt sucht, wird garantiert mit unseren Empfehlungen fündig. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Ingolstadt.

  1. Weissbräuhaus zum Herrnbräu
  2. Schanzer Rutschn
  3. Ouzerie 1
  4. Restaurant Aphrodite
  5. L’Osteria Ingolstadt
  6. Ristorante Al Castello
  7. Riva del Fiume
  8. Restaurant Ouvertüre
  9. Restaurant Taj Mahal
  10. Schanzer Steakhouse
  11. Delphi Griechisches Restaurant
  12. La Nuova Stella D’oro
  13. Antonius-Schwaige
  14. Cocoon Restaurant Ingolstadt
  15. Safran Indische Restaurant Ingolstadt

Was ist die offizielle Webseite von Ingolstadt?

Die offizielle Webseite der Stadt Ingolstadt nennt sich ingolstadt.de. Neben aktuellen Informationen und Veranstaltungen rund um die Stadt Ingolstadt finden Sie hier auch Informationen zum Leben in Ingolstadt, Kultur, Rathaus, Wirtschaft und auch Fahrplanauskunft in Ingolstadt.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Ingolstadt?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Ingolstadt liegen.