Die 6 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Hof

Letztes Update am 3 Juli 2023 von

Hof liegt in Oberfranken und hat knapp 45.000 Einwohner. Das schöne Städtchen ist unter anderem auch ein Oberzentrum, eine Hochschulstadt und Mittelpunkt des Hofer Landes. Insgesamt hat Hof eine Fläche von etwa 58,02 km² und auf km² kommen hier etwa 778 Einwohner zusammen.

Hof ist aber vor allem für da breite Kultur- und Freizeitangebot bekannt. Direkt in Hof, sowie auch in der Umgebung um Hof gibt es tolle Sehenswürdigkeiten, Parks, Seen und noch vieles weiteres das man sich anschauen kann und auch dort seine Zeit nutzen kann. Jedes Jahr werden in Hof mehr als 160.000 Übernachtungen in Hotels notiert, welches diese Stadt zu einer der größten Städte für Tourismus in Oberfranken macht. Und wenn Sie auch bald In Hof sein werden, und noch nicht genau wissen was Sie dort machen sollen, dann sind Sie hier genau richtig. Die besten Sehenswürdigkeiten in Hof und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Zoologischer Garten Hof
  2. Deutsch-Deutsches Museum
  3. Bürgerpark Theresienstein
  4. Untreusee
  5. Theater Hof
  6. Botanischer Garten Hof

1. Zoologischer Garten Hof

Der Zoologische Garten in Hof ist der einzige Zoo in ganz Oberfranken und ist daher auch ein beliebtes Reiseziel für Personen aus Oberfranken. Der Zoo hat viele Tierarten die man hautnah erleben kann . Darunter zum Beispiel Kängurus, Enten, Meerschweinchen, Kapuzineraffen, Schildkröten, Stachelschweine, Ponys, Alpakas und noch vieles weiteres.

Der Zoologische Garten wurde im Jahre 1954 eröffnet und hat eine Fläche von etwa 2 Hektar. Insgesamt sind in dem Zoo über 100 verschiedene Tierarten enthalten.

Geöffnet ist der Zoo das ganze Jahr über. Zudem kann man im Zoo auch Kindergeburtstage und ähnliches feiern. Erstmals im Jahre 2018 konnte der Zoo eine Besucherzahl von 65.000 Menschen erreichen. Gerade für Kinder und Jugendliche wird der der Zoologische Garten in Hof eine große Freude sein und die Investition für einen Ausflug in den Zoo ist es definitiv wert.

Webseite

Adresse

2. Deutsch-Deutsches Museum

Etwa 1 Stunden Fahrtzeit entfernt von Hof liegt das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth welches ein Freilichtmuseum ist. Das Dorf Mödlareuth wurde im Jahre 1810 eine Grenze entlang des Tannbaches gelegt. Nachdem der erste Weltkrieg beendet wurde, ging der westliche Teil von Mödlareuth zum Freistaat Bayern, und der Ostteil ging ins Land Thüringen. Als eine reine Verwaltungsgrenze blieb aber damals der Grenzverlauf trotzdem noch stehen.

Gerade für Kinder die im Geschichtsunterricht über den ersten Weltkrieg, den zweiten Weltkrieg und über die DDR gerade lernen ist ein Ausflug zum Deutsch-Deutschen Museum sehr interessant. Hier stehen auch heute noch bauten aus einer früheren Zeit die man anschauen kann. Unter anderem gibt es hier auch verschiedene Vorstellungen und individuelle Führungen die man buchen kann.

Das Deutsch-Deutsche Museum hat das ganze Jahr über geöffnet. Individuelle Buchungen zu Führungen und ähnlichem können direkt über Telefon besprochen werden. Die Eintrittspreise liegen bei 3€ pro Erwachsener und 2€ pro Kind ab 7 Jahren. Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

Das Deutsch-Deutsche Museum ist vor allem am Wochenende sehr gut besucht, weshalb wir Ihnen empfehlen direkt früh unter der Woche zu gehen. Somit können Sie dem Andrang am Wochenende aus dem Weg gehen und die Geschichte von Mödlareuth vollständig erfahren.

Webseite

Adresse

3. Bürgerpark Theresienstein

Der Bürgerpark Theresienstein zählt zu einer der schönsten Parks in ganz Bayern und hat bereits eine lange Geschichte hinter sich. Bereits im Jahre 1819 wurde damals die Felsenerhebung die sich Fröhlichenstein nannte bepflanzt und als eine Parkanlage gestaltet. 1832 wurde dies dann durch ein Ausflugslokal ergänzt, welches heute als Sommergaststätte genutzt wird. In der heutigen Zeit finden hier auch viele Hochzeiten statt und es wird oft als romantische Fotokulisse genutzt.

Der Landschaftsgarten der im Laufe der Zeit immer wieder neu gebaut und erweitert wurde und von vielen als ein Erholungsgelände genutzt wird. Der Theresienpark ist rund 70 Hektar groß und hieß zu damaliger Zeit auch noch Fröhlichenstein. Die Umbenennung in den Theresienpark kam erst dann, als Königin Therese Charlotte, der Frau Ludwigs I. von Bayern die Stadt Hof besuchte und der Park nach Ihr benannt wurde.

Aufgrund der breiten Fläche eignet sich der Park vor allem für Wanderer. Hier kann man viele Sachen erkunden und die verschlungenen Pfade des Parks nach einem kleinen Aufstieg genießen. Im Park finden Sie idyllische Teiche, Skulpturen, Pavillons, Wasserbecken und noch viele weitere kleine Sehenswürdigkeiten.

Rund um den Park herum befinden Sich auch noch andere Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Zoologische Garten oder Botanische Garten Hof.

Wenn Sie einen Aufenthalt in Hof planen, dann empfehlen wir Ihnen definitiv den Bürgerpark Theresienstein mit einzuplanen. Der Park der 2003 bereits zum schönsten Park in Deutschland gekürt wurde, wird Ihnen tolle Eindrücke geben und Entspannung pur versprechen.

Webseite

Adresse

4. Untreusee

Der Untreusee liegt im Süden Hofs und ein Stausee und dient vor allem für den Tourismus. Den Namen Untreusee hat der See damals von der Untreubach (früher auch Ölsnitz), die Ihn speist. Der See hat eine maximale Tiefe von 15 Meter an der tiefsten Stelle und eine Fläche von ungefähr 600.000 m².

Vor allem im Sommer kann man hier einen schönen Tag am Untreusee haben, da der See auch zum Baden geeignet ist. Neben dem See befindet sich unter anderem auch ein Beach-Volleyball-Platz sowie auch eine Gaststätte direkt am See. Ein Weg direkt um den See ist auch vorhanden den man entlang gehen kann. Dieser Weg ist ungefähr 6 Kilometer.

Der Untreusee ist im Sommer bei warmen Temperaturen sehr gut besucht und auch die Gaststätte nebenan hat zu dieser Jahreszeit viele Besucher. Wenn Sie den Untreusee besuchen möchten, lohnt es sich vor allem unter der Woche direkt am Morgen dort hinzufahren. Neben dem allgemeinen Baden kann man am Untreusee unter anderem auch Surfen, Segeln Rudern und Kajakfahren.

Im Winter ist der See bei Minusgraden meistens komplett zugefroren. Oftmals sieht man hier dann auch Eisläufer auf dem Untreusee fahren. Hierbei sollten Sie allerdings vorher wirklich sicher gehen, dass das Eis auch wirklich hält und nicht einbricht.

Sowohl im Sommer, als auch im Winter ist der See einen Besuch wert, und wir können Ihnen nur empfehlen diesen See einmal zu besuchen.

Webseite

Adresse

5. Theater Hof

Das Theater in Hof ist ein tolles Theater mit einer tollen Architektur die man definitiv einmal gesehen haben sollte. Das Theater selbst ist ein Mehrsparten-Theater was bedeutet das es mehrere Bereiche an Theatervorführungen abdeckt. Neben Musiktheatern werden hier auch noch Schauspiel-Theater, Ballett-Theater sowie auch Junges Theater vorgeführt. Das Theater ist unter anderem auch die Hauptspielstätte der Hofer Symphoniker.

Das Theater hat bereits eine lange Geschichte hinter sich. Erstmals wurde das Hofer Theater im Jahre 1822 eröffnet, welches damals noch von den Einwohnern mitfinanziert wurde. Damals war die Franziskanerkirche noch die Spielstätte, welche aber 1902 abgerissen wurde. Kriegsbedingt schloss das Theater im Jahre 1944, neben auch allen anderen Theatern in Deutschland. Erst im Jahre 1945 erhielt ein Regisseur namens Kurt Lentz wieder die Lizenz und gründete das „Neue Theater“. Die Jahre hindurch wurden die Besitzer immer wieder gewechselt und allmählich wies das Theater auch Mängel auf. Erst im Jahre 2020 wurde das Theater komplett neu saniert und konnte im September 2021 vollständig genutzt werden.

Das Theater hat zum aktuellen Zeitpunkt insgesamt zwei Zuschauerräume. Diese Teilen sich in „das große Haus“ und das „Studio“ auf. Das große Haus hat insgesamt 567 Sitzplätze, während das Studio nur 99 Sitzplätze hat. Insgesamt weißt das Theater eine tolle Architektur auf, weshalb es auch zu einer kleinen Sehenswürdigkeit in Hof geworden ist.

Wenn Sie einen Besuch in Hof planen, sollte definitiv auch ein Besuch oder eine Theateraufführung im Hofer Theater geplant sein. Das Theater bietet eine tolle Atmosphäre und die Aufführungen die im Theater vorgetragen werden, sind sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder bestens geeignet.

Webseite

Adresse

6. Botanischer Garten Hof

Der botanische Garten in Hof zählt zu den besten Gärten in ganz Bayern und hat über 32 verschiedene Quartiere die landschaftliche Nachbauten aus vielen Kontinenten sind. Der botanische Garten Hof liegt zwischen dem Bürgerpark Theresienstein und dem Zoologischen Garten. Der botanische Garten zählt als ein weitere Naherholungsbereich neben den bereits oben genannten Sehenswürdigkeiten in Hof.

Einst war der botanische Garten im Jahre 1929 nur ein Schulgarten. Erst im Jahre 1932 wurde der Garten durch Rudolf Hutschenreiter zum botanischen Garten erweitert. Als der zweite Weltkrieg kam wurde der botanische Garten von den Kriegsgefangenen zum Gemüseanbau genutzt. Bereits im Jahre 1958 wurde der botanische Garten einmal generalüberholt. 1994 war der botanische Garten in Hof dann Teil der Landesgartenschau und im Jahre 1998 wurde der botanische Garten dann weiter durch den Stadtgärtner Christoph Rudy ausgebaut.

Der Garten enthält viele Gartenbereiche. Darunter zum Beispiel große Blumenpflanzungen, sowie auch ein Rosarium, einen Steingarten und auch verschiedenste Heilpflanzen. Im botanischen Garten sind auch Pavillons und Bänke zu finden die als eine Art Erholungsort dienen sollen. Zu jedem der Pflanzen findet man Informationstafeln mit angebracht

Der Park hat durchgehend von Anfang April bis Ende Oktober geöffnet. Durch den Förderverein und den Verein Theresienstein Hof e. V. ist ein kostenfreier Eintritt für jeden möglich geworden. Es empfiehlt sich vor allem im Sommer den botanischen Garten in Hof anzuschauen da man hier die große Pracht der vielen verschiedenen Bepflanzungen und Blumen sehen kann. Der Ausflug in den botanischen Garten ist kostenlos und sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder sehr spannend.

Webseite

Adresse

Wofür ist Hof bekannt?

Hof ist vor allem als Erholungsort für viele bekannt. Neben den tollen Parks, dem Zoo und den verschiedenen Gärten gibt es in Hof auch noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten die man erleben kann.

Ein kleiner Zwischenaufenthalt oder gar ein kleiner Urlaub in Hof ist definitiv das Geld wert, vor allem wenn Sie gerne wandern und in der Natur sind.

Was zeigt das Video von der Stadt Hof?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Hof zeigt, die in Bayern, Deutschland liegt.

Wie kann man Hof erreichen?

Hof kann man sowohl über die Autobahn, als auch mit dem Zug erreichen. Über die Autobahn kann Hof sowohl von der Autobahn A9, der Autobahn A93 und der Autobahn A72 erreicht werden. Je nach Autobahnausfahrt hat man hier dann noch ungefähr 5 Minuten Fahrtzeit um direkt im Zentrum von Hof anzukommen.

Unter anderem besitzt Hof auch einen eigenen Bahnhof, der auch als wichtigster Bahnhof in Oberfranken bekannt ist, da er ein Eisenbahnknotenpunkt zwischen Bayern, Thüringen und Sachsen, sowie auch Tschechien ist. Viele der der Züge kommen aus anderen Städten wie zum Beispiel Bayreuth, Marktredwitz, Schwandorf, Regensburg, München oder Nürnberg. Gerade deshalb ist eine Zugfahrt nach Hof zu empfehlen, da die Anbindung sehr gut ist.

Unter anderem gibt es in Hof auch den Flughafen Hof-Plauen GmbH & Co. KG, welcher aber nur von privaten Flugzeugen genutzt werden darf.

Wie kann man sich in Hof am besten fortbewegen?

Hof ist eine dicht besiedelte Stadt in der man sich perfekt mit vielen verschiedenen Fortbewegungsmöglichkeiten bewegen kann. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Hof.

  • Auto. Das Auto ist natürlich die beste Möglichkeit in Hof schnell von A nach B zu kommen. Jedoch ist gerade in der Früh, sowie auch am späten Nachmittag in Hof oft Staugefahr am Zentrum, weshalb es sich auch mal lohnen kann, eine andere Fahrmöglichkeit zu benutzen.
  • Taxi. Aufgrund der dichten Besiedelung der Stadt liegen viele Sehenswürdigkeiten nicht weit auseinander. Ein Taxi in Hof ist definitiv die Investition wert wenn Sie nicht laufen möchten und kostet auch nicht die Welt.
  • Fahrrad. Die wohl beste Möglichkeit um sich in Hof fortzubewegen ist das Fahrrad. Gerade wenn viel Verkehr in Hof herrscht dann ist man manchmal sogar schneller mit dem Fahrrad, als mit dem Auto an seinem Ziel angekommen.
  • Zu Fuß. Auch zu Fuß sollte man kein Problem in Hof haben. Die Entfernung der Hotels zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten ist nicht allzu groß und wenn Sie gerne wandern oder zu Fuß laufen, dann sollten Sie mit diesen Entfernungen kein Problem haben.

Ist Hof einen Besuch wert?

Gerade für die Erholung und Entspannung ist Hof einen Besuch wert. Hof zählt zu einer der besten Entspannungsorte in ganz Oberfranken und die oben genannten Sehenswürdigkeiten beweisen dies auch. In Hof kann man in den vielen verschiedenen Parks, Gärten und Anlagen die Seele baumeln lassen und einfach mal entspannen.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Hof planen?

Für einen Urlaub in Hof sollte man zwischen 1 – 3 Tage planen. Grund hierfür ist vor allem das Hof nicht allzu groß ist. Neben den bereits genannten Sehenswürdigkeiten in Hof kann man auch noch viele andere Touristenattraktionen in Hof erleben, weshalb Sie dann ein paar mehr Tage einplanen sollten.

Was kann man in Hof mit Kindern machen?

Die Stadt Hof bietet neben den bereits oben genannten Sehenswürdigkeiten auch viele interessante Sachen für Kinder an. Weiter unten finden Sie eine Liste mit den besten Attraktionen in Hof für Kinder.

  • Bootsverleih Hof
  • Kegelbahn Landhotel Gut Haidt
  • Freibad Hof
  • HofBad Hof
  • Scala Kino
  • Minigolfanlage Untreusee
  • Bowlingcenter Strike
  • Konrads Kart
  • Jump und Climb Untreusee
  • Kletterpark Untreusee

Wann ist die beste Zeit um Hof zu besuchen?

Die beste Zeit um Hof zu besuchen ist im Frühling, und besonders im Sommer. Ein Spaziergang oder ein Ausflug durch die verschiedenen Parks, den Zoo oder den botanischen Garten macht im Sommer besonders Sinn und sie können das ganze nochmal um ein vielfaches mehr zu dieser Jahreszeit genießen.

Was sind die besten Hotels in Hof?

Neben tollen Sehenswürdigkeiten und Sachen die man in Hof unternehmen kann gibt es natürlich auch tolle Hotels in Hof die wir Ihnen besonders empfehlen können. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Hof.

  1. Hotel Central Hof
  2. Hotel am Untreusee
  3. Hotel Strauß
  4. Hotel Maxplatz
  5. DORMERO Hotel Hof
  6. Quality Hotel Hof
  7. Hotel Burghof
  8. Hotel am Kuhbogen

Was sind die besten Restaurants in Hof?

Hof ist nicht nur für seine tollen Sehenswürdigkeiten, sondern auch für seine guten und leckeren Restaurants bekannt, die wir Ihnen nur bestens empfehlen können. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Hof

  1. Stumpf’s Restaurant „Zum Kreuzstein“
  2. Meinel’s Bas
  3. Delphi Restaurant
  4. Wolfsschlucht Hof
  5. Essboutique
  6. Cafe Jean-Paul
  7. Restaurant Treffpunkt
  8. Restaurant Season
  9. Restaurant Cha Cha Cha
  10. Ghebah Singapore Style Restaurant

Was ist die offizielle Webseite von Hof?

Die offizielle Webseite der Stadt Hof ist hof.de. Hier finden Sie Informationen rund um die Stadt Hof, sowie auch aktuelle Nachrichten und Veranstaltungen innerhalb der Stadt.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Hof?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Hof liegen.