Die 7 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Göttingen

Letztes Update am 20 September 2023 von

In diesem Artikel freuen wir uns Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in Göttingen vorzustellen. Die Universitätsstadt Göttingen liegt im Bundesland Niedersachsen und hat 18 Stadtbezirke, sowie 9 Ortschaften.

Insgesamt hat Göttingen eine Einwohnerzahl von 118.000 Einwohnern wobei 20% der Bevölkerung aus Studenten besteht, die an der Georg-August-Universität und der Leibniz-Universität in Hannover studieren. Geprägt ist die hohe Studentenrate ist zudem auch durch zwei weitere Hochschulen.

Göttingen ist aber nicht nur seine hohe Anzahl an Studenten bekannt. Die Stadt mit einer Fläche von 117,02 km² und einer Bevölkerungsdichte von 1016 Einwohner auf den Quadratkilometer hat natürlich auch ein paar tolle Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen nun vorstellen möchten. Die besten Sehenswürdigkeiten in Göttingen und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Gänseliesel-Brunnen
  2. Deutsches Theater in Göttingen GmbH
  3. Alter Botanischer Garten
  4. St. Jacobi
  5. Göttinger Kiessee
  6. Badeparadies Eiswiese
  7. Bismarckturm

1. Gänseliesel-Brunnen

Der Gänseliesel-Brunnen wurde 1901 auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus von Göttingen errichtet. Die Bronzefigur, die ein junges Mädchen mit zwei Gänsen darstellt, wurde von dem Künstler Paul Nisse entworfen. Das Mädchen, das Gänse hütet, ist ein häufiges Motiv in deutschen Volksmärchen und erzählt die Geschichte eines einfachen Mädchens, das sich oft durch Klugheit und Entschlossenheit auszeichnet.

Über die Jahre hat sich eine besondere Tradition um die Figur entwickelt. Es ist üblich geworden, dass frisch promovierte Doktoranden der Universität Göttingen zum Gänseliesel-Brunnen gehen und die Statue auf die Wange küssen, ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für den erfolgreichen Abschluss ihrer Studien.

Die Gänseliesel ist nicht nur ein Treffpunkt und ein Wahrzeichen für die Stadt, sondern auch ein Symbol für die tiefe Verbindung zwischen der Stadt und ihrer Universität. Göttingen, das oft als „Stadt der Wissenschaft“ bezeichnet wird, beheimatet eine der ältesten und renommiertesten Universitäten Deutschlands. Die enge Bindung zwischen Stadt und Universität wird durch die Tradition des Küssens der Gänseliesel nach dem Erhalt eines Doktorgrades symbolisiert.

Der Gänseliesel-Brunnen ist weit mehr als nur eine Statue auf einem Platz. Er verkörpert die Geschichte, Kultur und Tradition von Göttingen. Durch Jahrzehnte hinweg hat dieser Brunnen Generationen von Studenten, Bewohnern und Besuchern gleichermaßen fasziniert und bleibt ein stolzes Symbol der Stadt. Es lohnt sich, diesen besonderen Ort bei einem Besuch in Göttingen nicht zu verpassen.

Webseite

Adresse

2. Deutsches Theater in Göttingen GmbH

Auf dem zweiten Platz befindet sich das Deutsche Theater in Göttingen GmbH. Das Deutsche Theater in Göttingen wurde ursprünglich im Jahr 1890 gegründet. Über die Jahrzehnte hat es sich stetig weiterentwickelt und ist heute ein integraler Bestandteil der kulturellen Szene in Göttingen und darüber hinaus. Mit seiner prachtvollen Architektur und Innenausstattung spiegelt das Gebäude den Glanz und Glamour des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts wider.

Das DT präsentiert ein vielfältiges Programm, das von klassischen Theaterstücken bis zu modernen Produktionen und Experimentiertheater reicht. Es bietet auch eine Plattform für junge Talente, sowohl in Schauspiel als auch in Regie und Produktion. Jedes Jahr zieht es mit seiner Spielzeit sowohl lokale als auch internationale Besucher an.

Das Deutsche Theater ist nicht nur für seine beeindruckenden Aufführungen bekannt, sondern auch für seine engagierte Beteiligung an Bildungsprojekten. Es veranstaltet Workshops, Seminare und Diskussionsrunden, um das Bewusstsein für Theaterkunst zu fördern und die Beziehung zwischen dem Publikum und den Künstlern zu vertiefen.

Das Deutsche Theater in Göttingen ist mehr als nur ein Ort für Aufführungen; es ist ein lebendiger Ort des kulturellen Austauschs und der Gemeinschaft. Es steht für die Verpflichtung, Kunst und Kultur in der heutigen Gesellschaft lebendig und zugänglich zu halten. Ein Besuch im DT ist ein eindrucksvolles Erlebnis, das einen tiefen Einblick in die kulturelle Seele Göttingens bietet.

Webseite

Adresse

3. Alter Botanischer Garten

Göttingen, mit seiner traditionsreichen Universität und lebendigen Kultur, hat nicht nur eine reiche akademische Geschichte, sondern auch beeindruckende Natur- und Freizeiträume. Einer dieser besonderen Orte ist der Alte Botanische Garten, der als eine Oase der Ruhe und des Lernens dient.

Der Alte Botanische Garten in Göttingen wurde im 17. Jahrhundert gegründet und ist einer der ältesten botanischen Gärten in Deutschland. Ursprünglich angelegt für wissenschaftliche und lehrreiche Zwecke, diente er den Universitätsstudenten und -forschern als lebendiges Labor und Studienraum.

Der Garten beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Pflanzen aus verschiedenen Klimazonen der Welt. Von heimischen Gewächsen bis zu exotischen Arten bietet er eine breite Palette von Flora. Neben den Pflanzenbereichen gibt es auch kleinere Wasserlandschaften, die verschiedenen Wasser- und Sumpfpflanzen sowie Tieren einen Lebensraum bieten.

Für die Einwohner von Göttingen und Besucher gleichermaßen ist der Alte Botanische Garten ein beliebter Ort zum Entspannen, Spazierengehen und die Natur genießen. Die gepflegten Wege, Bänke und Ruhezonen machen ihn zu einer grünen Lunge inmitten des städtischen Treibens.

Der Alte Botanische Garten in Göttingen ist nicht nur ein historisches Denkmal, sondern auch ein lebendiger Ort des Lernens und der Erholung. Er verbindet auf harmonische Weise Wissenschaft mit Naturerlebnis und ist ein Muss für jeden, der die Stadt besucht oder hier lebt.

Webseite

Adresse

4. St. Jacobi

Auf dem vierten Platz befindet sich die St. Jacobi. St. Jacobi, im Herzen von Göttingen gelegen, ist eine der ältesten Kirchen der Stadt. Ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut, hat die Kirche im Laufe der Jahrhunderte verschiedene architektonische Veränderungen und Restaurierungen erlebt. Trotz dieser Veränderungen behält sie ihren ursprünglichen gotischen Charakter bei und dient als repräsentatives Beispiel mittelalterlicher Sakralarchitektur.

Die Kirche zeichnet sich durch ihre beeindruckende gotische Architektur aus. Ihr hohes Mittelschiff, die kunstvollen Glasmalereien und der robuste Kirchturm sind nur einige der architektonischen Höhepunkte. Die Kirche ist auch für ihre Orgel bekannt, die zu den bedeutendsten in der Region gehört.

In einer sich ständig verändernden Welt bleibt St. Jacobi ein Anker der Beständigkeit und Geschichte. Die Gemeinde und die Stadt setzen sich dafür ein, die Kirche als Ort des Glaubens, der Gemeinschaft und der Kultur zu erhalten und weiterzuentwickeln.

St. Jacobi in Göttingen ist mehr als nur ein Gebäude; sie ist ein lebendiges Zeugnis der Geschichte, Kultur und Spiritualität der Stadt. Mit ihren tiefen Wurzeln und ihrer fortwährenden Bedeutung ist sie ein unverzichtbarer Bestandteil des kulturellen und historischen Erbes von Göttingen. Ein Besuch dieser beeindruckenden Kirche bietet nicht nur spirituelle Erbauung, sondern auch einen tiefen Einblick in die Vergangenheit der Stadt.

Webseite

Adresse

5. Göttinger Kiessee

Der Göttinger Kiessee wurde in den 1920er Jahren durch Kiesabbau künstlich geschaffen. Ursprünglich als reines Abbaugelände genutzt, entwickelte sich der Bereich dank der natürlichen Rekultivierung und gezielter landschaftsgestalterischer Maßnahmen zu einem beliebten Erholungsgebiet.

Neben den Freizeitmöglichkeiten bietet der Kiessee auch ein reichhaltiges Naturerlebnis. Eine Vielzahl von Wasservögeln hat hier ihr Zuhause gefunden, und mit etwas Glück kann man sogar den ein oder anderen Eisvogel beobachten. Die umliegenden Grünflächen und kleinen Wälder bieten zudem Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten.

Der Kiessee ist vor allem im Sommer beliebt da man hier auch eine Vielzahl an verschiedenen Aktivitäten tätigen kann. Darunter kann man hier zum Beispiel Spazierengehen oder um den Kiessee joggen. Baden, Bootfahren oder auch Angeln.

Der Göttinger Kiessee ist ein wahres Juwel in der Stadt. Er bietet die perfekte Mischung aus Entspannung, Freizeitspaß und Naturerlebnis. Für die Bewohner von Göttingen ist er ein wichtiger Ort der Erholung, und auch für Touristen ist ein Besuch des Kiessees eine wunderbare Möglichkeit, die Vielfalt und Schönheit Göttingens zu entdecken.

Webseite

Adresse

6. Badeparadies Eiswiese

Das Badeparadies Eiswiese wurde in den späten 20. Jahrhundert eröffnet und hat sich seither stetig weiterentwickelt, um den Besuchern moderne und vielfältige Angebote zu bieten. Die Anlage wurde nach dem Gebiet „Eiswiese“ benannt, welches historisch für die Eisgewinnung genutzt wurde.

Im Sportbecken können Schwimmer in Ruhe ihre Bahnen ziehen, während das Erlebnisbecken mit Strömungskanal und Wasserspielen besonders bei Familien beliebt ist. Ein weiteres Highlight ist die Saunalandschaft, die mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern und Ruhezonen zum Entspannen und Erholen einlädt. Für die jüngsten Besucher gibt es speziell gestaltete Bereiche, in denen sie sicher planschen und spielen können.

Das Badeparadies Eiswiese bietet eine breite Palette an Kursen, von Aquafitness über Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene bis hin zu speziellen Angeboten für Senioren. Zudem finden regelmäßig Veranstaltungen und Thementage statt, die das Badeerlebnis zusätzlich bereichern.

Das Badeparadies Eiswiese in Göttingen ist mehr als nur ein Schwimmbad. Es ist ein Ort, an dem Familien, Einzelpersonen, Sportbegeisterte und Erholungssuchende gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Durch sein vielfältiges Angebot und sein Engagement für Qualität und Umwelt hat sich das Badeparadies einen festen Platz im Herzen der Göttinger und ihrer Besucher gesichert. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit!

Webseite

Adresse

7. Bismarckturm

Auf dem letzten Platz befindet sich der Bismarckturm in Göttingen. Dieser Turm, der zu Ehren des ersten deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck errichtet wurde, erzählt eine Geschichte von Patriotismus, Architektur und der Wertschätzung historischer Persönlichkeiten.

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte Deutschland eine Welle von Bismarck-Verehrung. In vielen Städten wurden zu Ehren Bismarcks Türme und Denkmäler errichtet. Auch in Göttingen entschied man sich, dem berühmten Staatsmann ein Denkmal zu setzen. Der Bismarckturm in Göttingen wurde zwischen 1892 und 1896 erbaut und ist seither ein fester Bestandteil der Stadtlandschaft.

Der Turm in Göttingen zeichnet sich durch seine robuste Steinbauweise und seine charakteristische Form aus. Er ist ein typisches Beispiel für die Bismarcktürme, die in jener Zeit in ganz Deutschland entstanden. Die sorgfältig ausgewählten Steine und das detailreiche Design zeugen von der Handwerkskunst und dem architektonischen Verständnis der damaligen Zeit.

Obwohl der Bismarckturm ursprünglich als Zeichen des Nationalstolzes und der Verehrung für Bismarck errichtet wurde, hat er heute eine etwas andere Bedeutung. Für viele Einheimische und Besucher ist er ein Ort der Ruhe und bietet zudem mit einer Gesamthöhe von 31 Meter einen beeindruckenden Ausblick über Göttingen. Darüber hinaus dient er als Erinnerung an die Geschichte Deutschlands und die Bedeutung von Otto von Bismarck in der deutschen Politik.

Der Bismarckturm in Göttingen ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein Stück lebendige Geschichte. Er erinnert an eine Zeit des politischen und nationalen Wandels in Deutschland und ist gleichzeitig ein Zeugnis der tiefen Wertschätzung, die man Bismarck in Göttingen und in ganz Deutschland entgegenbrachte. Ein Besuch des Turms bietet sowohl einen Einblick in die Vergangenheit als auch einen atemberaubenden Blick auf die Gegenwart der Stadt.

Webseite

Adresse

Wofür ist Göttingen bekannt?

Die Stadt Göttingen ist vor allem durch den Kiessee und seinen Botanischen Garten bekannt. Zudem ist die Stadt auch durch Ihre hohe Anzahl an Studenten bekannt geworden.

Was zeigt das Video von der Stadt Göttingen?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Göttingen zeigt, die in Niedersachsen, Deutschland liegt.

Wie kann man Göttingen erreichen?

Göttingen kann man am besten per Auto oder Zug erreichen. Mit dem Auto erreichen Sie Göttingen über die Autobahn A7 erreichen. Die Stadt ist verkehrsgünstig an diese wichtige Nord-Süd-Verbindung angebunden und über verschiedene Ausfahrten gut erreichbar. Alternativ bietet sich die Bundesstraße B3 oder die Bundesstraße B27 als Anfahrtsmöglichkeit an.

Zusätzlich gibt es auch eine ausgezeichnete Zugverbindung nach Göttingen, was eine bequeme Option für Reisende darstellt. Für eine genauere Fahrplanauskunft empfehlen wir Ihnen die Fahrplanauskunft der deutschen Bahn bei der Sie von Ihrem Standort aus einen individuellen Fahrplan erstellen können.

Wie kann man sich in Göttingen am besten fortbewegen?

Göttingen ist eine mittelgroße Stadt die Ihnen ein paar gute Fortbewegungsmittel anbietet. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Göttingen.

  • Auto. Mit dem Auto kann man sich in Göttingen am besten fortbewegen, da einige der Sehenswürdigkeiten etwas weiter auseinander liegen.
  • Bus. Die beste Alternative zum Auto ist der Bus. Göttingen hat gute Busverbindungen die Sie an jede Ecke von Göttingen bringen. Buspläne für Göttingen finden Sie hier.
  • Fahrrad. Auch eine Fahrradtour in Göttingen ist zu empfehlen. So können Sie Stadt auf dem Fahrrad erkunden und auch schnell von A nach B gelangen. Beim Fahrradfahren empfehlen wir Ihnen immer einen Helm zu tragen.
  • E-Scooter. In Göttingen sind auch ein paar E-Scooter Anbieter vertreten, mit denen Sie schnell an Ihr Ziel gelangen können. In Göttingen sind die Anbieter Yoio, Bird und Lime vertreten.
  • Zu Fuß. Natürlich können Sie auch zu Fuß Göttingen erkunden. Die Stadt ist groß, und daher sollten Sie vorher immer einen Blick auf die aktuellen Wetterdaten für Göttingen werfen, wenn Sie einen längeren Fußmarsch geplant haben.

Ist Göttingen einen Besuch wert?

Ja, Göttingen ist einen Besuch wert. Die schöne Universitätsstadt hat viele tollen Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist sowohl für Kinder und Jugendliche, sowie auch für Erwachsene und Senioren geeignet.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Göttingen planen?

Für einen Urlaub in Göttingen können Sie zwischen 4 und 5 Tage einplanen. Dies ist genug Zeit um alle Sehenswürdigkeiten anzusehen und etwas Freizeit zu haben.

Was kann man in Göttingen mit Kindern machen?

Göttingen hat auch ein paar Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für Kinder zu bieten. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Göttingen.

  • Leinepark
  • Naturerlebnisbad Grone Göttingen
  • Last Resort Göttingen
  • Bootsverleih Kiessee
  • Mathepark
  • Unikino Göttingen
  • Großer Teich
  • Minigolf Schillerwiese Göttingen
  • Lumière
  • DAV Boulderraum Spot
  • Clubkino Göttingen
  • Rathauskantine
  • Paulinerkirche
  • CinemaxX
  • Freibad am Brauweg Göttingen
  • Breakout Göttingen
  • Minigolf Göttingen

Wann ist die beste Zeit um Göttingen zu besuchen?

Die beste Zeit um Göttingen zu besuchen ist im Frühling, Sommer und Herbst. Diese Jahreszeiten sind ideal vom Wetter her um alle Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Was sind die besten Hotels in Göttingen?

Nun möchten wir Ihnen ein paar Hotels für einen Aufenthalt in Göttingen vorstellen. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Göttingen.

  1. ROMANTIK HOTEL GEBHARDS
  2. Eden Hotel
  3. Hotel FREIgeist Göttingen Innenstadt
  4. Park Inn by Radisson Göttingen
  5. Best Western Hotel Am Papenberg
  6. FREIgeist Göttingen Nordstadt
  7. FREIgeist Homes
  8. Hotel zum Stresemann
  9. Hotel Novostar Göttingen
  10. Hotel Rennschuh

Was sind die besten Restaurants in Göttingen?

Göttingen hat nicht nur gute Hotels, sondern auch sehr leckere Restaurants. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Göttingen.

  1. Timberjacks Göttingen
  2. Kartoffelhaus
  3. L’Osteria Göttingen
  4. Zum Szültenbürger
  5. Nudelhaus
  6. Villa Cuba
  7. Le Feu – Der Flammkuchen in Göttingen
  8. Busumo
  9. Große Liebe – Burger & Bar I Café
  10. Maharadscha
  11. Vietal Village
  12. MADRAS VANAKAM
  13. LOKALneun
  14. Restaurant Gaudi
  15. Little Italy

Was ist die offizielle Webseite von Göttingen?

Die offizielle Webseite der Stadt Göttingen lautet goettingen.de. Auf der offiziellen Webseite finden Sie neben aktuellen Nachrichten und Veranstaltungen in Göttingen auch noch Informationen zum Leben, Wissenschaft & Wirtschaft, sowie Kultur und Tourismus in Göttingen.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Göttingen?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Göttingen liegen.