Die 8 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Duisburg

Letztes Update am 24 Mai 2023 von

Dieser Artikel stellt Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Duisburg vor. Duisburg liegt in Nordrhein-Westfalen und hat insgesamt über 495.000 Einwohner.

Insgesamt hat die Stadt eine Fläche von 232,8 km² was umgerechnet eine Bevölkerungsdichte von 2127 Einwohner je Quadratkilometer ausmacht. Die Stadt ist aufgeteilt in 7 verschiedene Stadtbezirke welche unter anderem Walsum, Hamborn, Meiderich/Beeck, Homberg/Ruhrort/Baerl, Duisburg-Mitte, Rheinhausen und Duisburg-Süd heißen.

In allen der Stadtbezirke gibt es tolle Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen in diesem Artikel einmal näher bringen möchten. Die besten Sehenswürdigkeiten in Duisburg und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Landschaftspark Duisburg-Nord
  2. Zoo Duisburg
  3. Innenhafen Duisburg
  4. Schauinsland-Reisen-Arena
  5. Museum Küppersmühle für Moderne Kunst
  6. Tiger & Turtle – Magic Mountain
  7. Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
  8. Sechs-Seen-Platte

1. Landschaftspark Duisburg-Nord

Beim Landschaftspark handelt es sich um ein Hüttenwerk, welches in Duisburg-Meiderich liegt. Es entstand im Zuge der Internationalen Bauausstellung im Emscher Park und ist auch heute noch ein sehr beliebtes Ausflugsziel in Duisburg

Das Gelände wurde in den 1990er Jahren zu einem einzigartigen Naherholungsgebiet umgestaltet und bietet Besuchern auf einer Fläche von 180 Hektar vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Der Landschaftspark bietet zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt. So können Besucher beispielsweise auf den ehemaligen Hochöfen klettern und einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt Duisburg und das Ruhrgebiet genießen. Besonders beeindruckend ist auch die Beleuchtung des Parks bei Nacht. Zahlreiche Lichtinstallationen tauchen die Industrieruinen in ein buntes Licht und schaffen eine einzigartige Atmosphäre.

Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Umnutzung einer Industriebrache zu einem grünen Erholungsgebiet. Das Areal verbindet auf einzigartige Weise Industriekultur und Naturerlebnis und bietet Besuchern eine unvergessliche Freizeitgestaltungsmöglichkeit.

Webseite

Adresse

2. Zoo Duisburg

Als nächste Sehenswürdigkeit haben wir den Zoo Duisburg aufgelistet. Den Zoo in Duisburg gibt es bereits seit 1934. Mittlerweile beherbergt der Zoo über 369 Tierarten und insgesamt fast 5000 Tiere. Jedes Jahr zieht der Zoo zwischen 700.000 und 800.000 Besucher aus aller Welt an.

Der Artenschwerpunkt des Zoos liegt aber vor allem auf Koalas, Große Tümmler sowie auch Wombats und Fossa. Besonders beeindruckend ist die begehbare Unterwasserwelt im Zoo Duisburg. Hier können Besucher hautnah beobachten, wie Seelöwen, Robben und Pinguine im Wasser ihre Bahnen ziehen.

Neben den Tiergehegen bietet der Zoo Duisburg auch zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. So gibt es beispielsweise einen Abenteuerspielplatz für Kinder sowie einen Streichelzoo, in dem Besucher Tiere hautnah erleben können. Darunter gibt es auch Veranstaltungen wie zum Beispiel Führungen für Jung und Alt bei denen man mehr über die Tiere und deren Lebensraum erfahren kann.

Der Zoo Duisburg ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Die vielen Tierarten und die abwechslungsreichen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten sorgen für ein unvergessliches Erlebnis mitten in der Stadt. Besucher können hier eine spannende Weltreise erleben und die faszinierende Tierwelt aus nächster Nähe bestaunen. Für weitere Informationen zum Zoo haben wir die offizielle Webseite des Zoo Duisburg für Sie verlinkt.

Webseite

Adresse

3. Innenhafen Duisburg

Der Innenhafen Duisburg ist ein einzigartiges Stadtviertel im Herzen von Duisburg, das sich rund um den ehemaligen Binnenhafen der Stadt erstreckt. Auch in der heutigen Zeit ist der Binnenhafen noch ein berühmtes Ausflugsziel das vor allem bei Touristen sehr beliebt ist.

Die alten Speicher- und Lagerhäuser entlang des Hafens wurden liebevoll restauriert und dienen heute als Büro- und Geschäftsräume sowie auch als Museen wie zum Beispiel für die Küppersmühle oder die Werhahnmühle.

Die alten Backsteinbauten und Speicherhäuser schaffen eine einzigartige Atmosphäre und vermitteln ein Stück Industriegeschichte der Stadt Duisburg. Auch die moderne Kunst am Hafen ist sehenswert und bietet einen interessanten Kontrast zu den historischen Gebäuden.

Die einzigartige Architektur, die moderne Kunst und die zahlreichen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten machen den Innenhafen Duisburg zu einem besonderen Ausflugsziel für Besucher aus der Region und der ganzen Welt.

Webseite

Adresse

4. Schauinsland-Reisen-Arena

Die Schauinsland-Reisen-Arena wurde früher auch Wedaustadion oder MSV-Arena genannt. Das Stadion liegt in Duisburg und wurde 1921 erbaut. Die Kosten des Baus sowie auch Umbauten und Restaurierungen des Stadions belaufen sich mittlerweile auf 43 Millionen Euro.

Die Schauinsland-Reisen-Arena ist ein architektonisches Highlight und besticht durch ihr modernes und futuristisches Design. Die klare Linienführung und die markante Dachkonstruktion machen die Arena zu einem wahren Hingucker und prägen das Stadtbild von Duisburg. Das Stadion bietet insgesamt Platz für rund 31.000 Zuschauer.

Unter anderem kann man auch an individuellen Führungen durch die Schauinsland-Reisen-Arena teilnehmen. Hier erfahren Sie mehr über die Konstruktion und den Bau hinter der Schauinsland-Reisen-Arena und lernen interessante Fakten darüber kennen.

Die moderne Architektur, die technische Ausstattung und die flexible Gestaltungsmöglichkeit machen die Arena zu einem idealen Veranstaltungsort für verschiedene Events. Besucher können hier hautnah die Begeisterung und Leidenschaft für den Fußball erleben und den MSV Duisburg unterstützen. Für weitere Informationen zu den Führungen und anderen Informationen haben wir die offizielle Seite unten für Sie verlinkt.

Webseite

Adresse

5. Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

Die Museum Küppersmühle für Moderne Kunst ist ein Kunstmuseum welches direkt in Duisburg liegt und die Stiftung für Kunst und Kultur e.V. betrieben wird. Die Küppersmühle liegt direkt am Innenhafen in Duisburg und ist daher auch sehr leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Die Küppersmühle ist nicht nur ein architektonisches Highlight, sondern auch ein bedeutendes Zentrum für zeitgenössische Kunst in Deutschland. Das Museum welches im Jahre 1999 eröffnet wurde, zeigt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart.

Die Sammlung des Museums Küppersmühle umfasst Werke namhafter Künstler wie beispielsweise von Hanne Darboven, Rosemarie Trockel, K.O. Götz, Gerhard Hoehme, Anselm Kiefer und noch viele mehr. Auch junge und aufstrebende Künstler haben hier die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Neben den Dauerausstellungen zeigt das Museum Küppersmühle auch regelmäßig temporäre Ausstellungen und Sonderveranstaltungen. Hier haben Besucher die Möglichkeit, verschiedene Kunstwerke und -formen zu erleben und sich von der Vielfalt der modernen Kunst inspirieren zu lassen. Natürlich werden auch hier individuelle Führungen mit angeboten.

Die beeindruckende Sammlung, die regelmäßigen temporären Ausstellungen und das vielfältige Veranstaltungsprogramm machen das Museum zu einem Anziehungspunkt für Kunstliebhaber aus der Region und darüber hinaus.

Webseite

Adresse

6. Tiger & Turtle – Magic Mountain

Wer sich für außergewöhnliche Kunst interessiert, dem können wir Tiger & Turtle – Magic Mountain nur empfehlen. Hierbei handelt es sich um ein Kunstwerk, das auf einer ehemaligen Halde in Duisburg errichtet wurde.

Die Skulptur erinnert an eine Achterbahn und wurde im Jahr 2010 eröffnet. Die Installation ist 20 Meter hoch und 220 Meter lang und bietet Besuchern einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Erbaut wurde die Skulptur von Heike Mutter und Ulrich Genth. Insgesamt hat die Skulptur unter anderem auch 220 Stufen und wiegt etwa 90 Tonnen.

Die Skulptur ist von weitem sichtbar und zieht Besucher aus der ganzen Region an. Die Aussicht von der Skulptur ist atemberaubend und bietet einen einzigartigen Blick auf Duisburg und das Ruhrgebiet.

Das Kunstwerk ist nicht nur tagsüber, sondern auch nachts ein besonderes Erlebnis. Die Skulptur wird von LED-Lampen beleuchtet, die die Stahlstruktur in ein besonderes Licht tauchen. Besucher können die Installation auch zu später Stunde besichtigen und die faszinierende Lichtshow genießen.

Die Installation ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch eine beeindruckende technische Leistung. Besucher können hier Kunst hautnah erleben und eine besondere Perspektive auf Duisburg und das Ruhrgebiet gewinnen.

Webseite

Adresse

7. Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

Ein weiteres Museum das wir in Duisburg empfehlen können ist das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt, welches im Stadtteil Ruhrort in Duisburg liegt. Das Museum wurde im Jahr 1974 eröffnet und befindet sich in einem historischen Gebäude am Ufer des Rheins.

Das Museum bietet Besuchern eine umfangreiche Sammlung von Exponaten zur Binnenschifffahrt in Deutschland. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Binnenschifffahrt von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und gibt Einblick in die Technologie und die Menschen hinter diesem wichtigen Wirtschaftszweig.

Highlights der Ausstellung sind zum Beispiel historische Schiffe oder auch Modelle von Schiffsantrieben und Maschinen. Darunter findet man im Museum unter anderem auch alte Uniformen und Arbeitskleidung die früher benutzt wurde. Besucher können auch einen Einblick in das Leben an Bord eines Binnenschiffs bekommen und erfahren, wie die Menschen auf diesen Schiffen arbeiteten und lebten.

Neben der Dauerausstellung bietet das Museum auch regelmäßig temporäre Ausstellungen und Sonderveranstaltungen an. Hier haben Besucher die Möglichkeit, verschiedene Aspekte der Binnenschifffahrt und ihrer Geschichte zu erleben und zu erforschen.

Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt ist eine wichtige Institution in Duisburg und ein bedeutendes Museum für die Geschichte der Binnenschifffahrt in Deutschland. Für weitere Informationen zum Museum der Deutschen Binnenschifffahrt haben wir die offizielle Seite für Sie unten verlinkt.

Webseite

Adresse

8. Sechs-Seen-Platte

Als letzte Sehenswürdigkeit haben wir die Sechs-Seen-Platte für Sie aufgelistet. Bei der Sechs-Seen-Platte handelt es sich um ein Erholungsgebiet in Duisburg welches wie der Name schon sagt aus sechs verschiedenen Seen besteht.

Darunter besteht die Sechs-Seen-Platte zum Beispiel aus dem Wambachsee, Masurensee, Böllertsee, Wolfssee, Wildförstersee und Haubachsee. Insgesamt bilden die Seen eine Gesamtwasserfläche welche aus etwa 150 Hektar besteht. Das gesamte Umliegende Gebiet um die Seen hat eine Fläche von etwa 283 Hektar.

Besucher können hier rudern, segeln, surfen oder mit dem Kanu oder Kajak fahren. Auch Taucher kommen hier auf ihre Kosten, da es im Wambachsee eine reiche Unterwasserwelt zu entdecken gibt. Neben den Wassersportmöglichkeiten gibt es auch zahlreiche Wander- und Radwege rund um die Seen. Besucher können hier die Natur genießen und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt entdecken.

Die Sechs-Seen-Platte ist ein Paradies für Wassersportler und Naturfreunde. Die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten und die wunderschöne Natur machen das Gebiet zu einem beliebten Ausflugsziel in Duisburg. Ob beim Segeln, Surfen oder Wandern – hier kann man sich entspannen und die Natur genießen.

Webseite

Adresse

Wofür ist Duisburg bekannt?

Duisburg ist vor allem für den größten Binnenhafen der Welt bekannt, sowie auch für seine Eisen- und Stahlindustrie.

Was zeigt das Video von der Stadt Duisburg?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Duisburg zeigt, die in Nordrhein-Westfalen, Deutschland liegt.

Wie kann man Duisberg erreichen?

Duisburg kann man per Auto, Zug oder Flugzeug erreichen. Wenn Sie sich für das Auto entscheiden dann können Sie die Autobahn A40, Autobahn A59 nehmen.

Entscheiden Sie sich für die Zugfahrt, dann empfehlen wir Ihnen eine Fahrplanauskunft wie zum Beispiel die Fahrplanauskunft der deutschen Bahn, bei der Sie sich einen individuellen Fahrplan von Ihrem Standort erstellen können.

Natürlich können Sie Duisberg auch per Flugzeug erreichen. Der nächste Flughafen liegt ungefähr 20 Minuten Autofahrt entfernt und liegt bei Düsseldorf. Für weitere Informationen zu den Flugzeiten haben wir die offizielle Seite des Flughafen Düsseldorfs für Sie verlinkt.

Wie kann man sich in Duisburg am besten fortbewegen?

Duisburg ist eine Großstadt die viele verschiedene Möglichkeiten bietet wie man sich am besten fortbewegen kann. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Duisburg.

  • Auto. Das Auto ist vor allem dann geeignet, wenn Sie auch außerhalb von Duisburg sich bewegen möchten. Innerorts ist das Auto nicht geeignet, da es im Berufsverkehr in Duisburg auch schnell mal hektisch werden kann.
  • Bus. Natürlich gibt es verschiedene Buslinien die durch den DVG-Duisburg bereitgestellt werden und jede Ecke in Duisburg anfahren. Eine Fahrplanauskunft finden Sie hier.
  • S-Bahn. Eine Stadt wie Duisburg besitzt natürlich auch ein S-Bahn Netz. Auch hier finden Sie die aktuellen Fahrpläne bei dem Link für Buslinien mit.
  • U-Bahn. Dazu gibt es auch eine U-Bahn in Duisburg die sie für bestimmte Haltestellen nutzen können und auch teilweise billiger als die Busfahrt ist. Den U-Bahn Plan von Duisburg finden Sie hier.
  • E-Scooter. E-Scooter dürfen natürlich auch in einer Großstadt wie Duisburg nicht fehlen und sind hier definitiv von Vorteil. Unter anderem gibt es hier die Anbieter TIER, Lime, Voi, Dott, Bolt und Jawls.
  • Fahrrad. In Duisburg kann man natürlich auch sein eigenes Fahrrad mitnehmen oder ggf. eines bei einem Fahrradshop ausleihen. Wir raten bei der Fahrradfahrt in Duisburg immer einen Helm zu tragen.
  • Zu Fuß. Wenn Sie in Duisburg bleiben möchten, dann kann man einige Sehenswürdigkeiten auch perfekt zu Fuß erreichen. Dies lohnt sich allerdings nur bei gutem Wetter.

Ist Duisburg einen Besuch wert?

Ja, Duisburg ist einen Besuch wert. Die Stadt hat viele tollen Sehenswürdigkeiten, Museen und allerlei andere Aktivitäten zu bieten die sowohl für Jung, als auch für Alt geeignet sind.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Duisburg planen?

Für einen Urlaub in Duisburg können Sie zwischen 5 und 7 Tage planen. Damit haben Sie genug Zeit um alle Sehenswürdigkeiten in Duisburg angesehen zu haben.

Was kann man in Duisburg mit Kindern machen?

Duisburg ist natürlich auch für Kinder geeignet. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Duisburg.

  • Explorado Kindermuseum Duisburg
  • Weiße Flotte Hafenrundfahrt Duisburg
  • Haniel-Treppe
  • Bowlingplace Duisburg
  • Einstein Boulderhalle Duisburg
  • Hallenbad Neudorf
  • Filmforum
  • Haus Hartenfels
  • Minigolfarena
  • Fit4Life Fitness und Klettern
  • Böninger Park
  • TeamEscape Duisburg
  • Superfly Duisburg
  • Rheinpark
  • Kegelbahn Pfeffermühle
  • Topgolf Family Offer

Wann ist die beste Zeit um Duisburg zu besuchen?

Die beste Zeit um Duisburg zu besuchen ist im Frühling und im Herbst. Zu diesen beiden Jahreszeiten ist die Stadt Duisburg nicht allzu überfüllt und Sie können sich alle der Sehenswürdigkeiten ohne Probleme ansehen.

Was sind die besten Hotels in Duisburg?

Für einen entspannenden Aufenthalt in Duisburg, wird natürlich auch das richtige Hotel benötigt. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Duisburg.

  1. Hotel Plaza
  2. Hotel Landhaus Milser
  3. Wellings Romantik Hotel zur Linde
  4. Hotel Rheingarten
  5. Holiday Inn Express Oberhausen, an IHG Hotel
  6. Hotel Mirage
  7. B&B Hotel Duisburg Hbf-Süd
  8. Hotel Zum Löwen
  9. ferrotel Duisburg · Partner of SORAT Hotels
  10. Hotel Conti Duisburg · Partner of SORAT Hotels
  11. Mercure Hotel Duisburg City
  12. Wyndham Duisburger Hof
  13. Hotel akazienhof
  14. ibis budget Duisburg City am Innenhafen
  15. B&B Hotel Oberhausen am Centro

Was sind die besten Restaurants in Duisburg?

Auch in Sachen Restaurants hat Duisburg eines zu bieten, das wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Duisburg.

  1. L’Osteria Duisburg
  2. Brasil Live Rodizio Restaurant
  3. Webster Brauhaus
  4. Ziegenpeter
  5. Restaurant Mediteran
  6. Restaurant Am Bertasee
  7. Küppersmühle Restaurant
  8. La Casa Comer
  9. Kartoffel-Kiste
  10. Restaurant Pfeffermühle – Duisburg
  11. Zur Laterne
  12. Amazing Thai Restaurant
  13. Ristorante Villa Patrizia exklusiv italienisch
  14. Enoteca La Trattoria
  15. Ristorante La Gioconda

Was ist die offizielle Webseite von Duisburg?

Die offizielle Seite der Stadt Duisburg lautet duisburg.de. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten, Informationen und aktuelle Veranstaltungen rund um die Stadt Duisburg.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Duisburg?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Duisburg liegen.