Die 8 BESTEN Sehenswürdigkeiten in Dortmund

Letztes Update am 8 Mai 2023 von

Dieser Artikel stellt Ihnen die besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Dortmund vor. Dortmund liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist mit einer Einwohnerzahl von über 580.000 die neuntgrößte Stadt in Deutschland, und die drittgrößte in Nordrhein-Westfalen, nach Köln und Düsseldorf.

Insgesamt hat die Stadt eine Fläche von 280,71 km², was mit der Einwohnerzahl eine Bevölkerungsdichte von 2091 Einwohner je Quadratkilometer ausmacht. Die Stadt hat insgesamt 12 Stadtbezirke und ganze 62 Stadtteile.

Natürlich hat die Stadt auch vieles an Sehenswürdigkeiten zu bieten, die wir Ihnen nun in diesem Artikel vorstellen möchten. Die besten Sehenswürdigkeiten in Dortmund und Umgebung sind unten aufgelistet.

  1. Westfalenpark Dortmund
  2. Deutsches Fußballmuseum
  3. Zoo Dortmund
  4. Signal Iduna Park
  5. Botanischer Garten Rombergpark
  6. Florianturm
  7. Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität
  8. DASA Arbeitswelt Ausstellung

1. Westfalenpark Dortmund

Der Westfalenpark ist die erste Sehenswürdigkeit auf unserer Liste und zugleich auch eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dortmund. Mit einer Fläche von rund 70 Hektar bietet er den Besuchern eine grüne Oase mitten in der Stadt und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt.

Erbaut wurde der Westfalenpark einst für die Bundesgartenschau welche im Jahre 1959, 1969 und 1991 stattfanden. Neben den beeindruckenden Gärten bietet der Westfalenpark auch zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie. Im Park gibt es viele Spielplätze für Kinder die jede Menge Spaß für die kleinen Besucher mit Klettergerüsten, Rutschen anbietet.

Der Park ist nicht nur im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel, sondern bietet das ganze Jahr über Veranstaltungen und Events für die Besucher. Das Musikfestival „Juicy Beats“ lockt jedes Jahr zahlreiche Musikfans an, und das „Winterleuchten“ verwandelt den Park in der kalten Jahreszeit in ein zauberhaftes Lichtermeer.

Der Westfalenpark Dortmund ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und verfügt über ausreichend Parkmöglichkeiten für Autofahrer. Ob für einen entspannten Spaziergang, sportliche Aktivitäten oder kulturelle Veranstaltungen – der Westfalenpark Dortmund bietet für jeden etwas. Tauchen Sie ein in diese grüne Oase und genießen Sie die Natur mitten in der Stadt.

Webseite

Adresse

2. Deutsches Fußballmuseum

Für alle Fußballfans haben wir nun etwas ganz besonderes. Das deutsche Fußballmuseum in Dortmund. Als größtes Fußballmuseum Deutschlands bietet es seinen Besuchern eine faszinierende Reise durch die Geschichte des deutschen Fußballs.

Das Museum wurde im Jahr 2015 eröffnet und befindet sich in unmittelbarer Nähe (ungefähr 10 bis 15 Minuten Autofahrt) des berühmten Signal Iduna Parks, dem Heimatstadion von Borussia Dortmund. Schon von außen beeindruckt das Museum mit seinem markanten Design, das an einen riesigen Fußball erinnert.

Das Innere des Museums ist genauso schick und beeindruckend wie das Äußere. Es gibt zahlreiche interaktive Ausstellungen, die Geschichte und Entwicklung des deutschen Fußballs anschaulich präsentieren. Von den Anfängen des Fußballs in Deutschland bis hin zu den großen Erfolgen der deutschen Nationalmannschaft wird die gesamte Bandbreite des Sports beleuchtet.

Ein weiteres Highlight des Museums ist die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. In einem interaktiven Bereich können Besucher ihre Fußballfähigkeiten testen, ihre Schussgeschwindigkeit messen oder als virtueller Spieler an einem Tischkicker antreten. Es ist ein Ort, an dem sowohl Kinder als auch Erwachsene den Spaß und die Leidenschaft für den Fußball hautnah erleben können.

Neben den Dauerausstellungen gibt es natürlich auch in diesem Museum immer wieder Sonderausstellungen die sowohl für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene geeignet sind. Für Fußballfans ist ein Besuch im Deutschen Fußballmuseum Dortmund ein absolutes Muss. Hier können Sie Geschichte, Emotionen und Leidenschaft des Fußballs hautnah erleben. Ein Besuch, der Fußballherzen höherschlagen lässt.

Webseite

Adresse

3. Zoo Dortmund

Eine weitere tolle Sehenswürdigkeit direkt in Dortmund ist der Dortmunder Zoo. Insgesamt leben hier auf etwa 28 Hektar ca. 190 Tierarten sowie ganze 1425 Individuen. Der Artenschwerpunkt des Zoos liegt vor allem aus Tieren die aus Südamerika stammen.

Von majestätischen Löwen über verspielte Affen bis hin zu exotischen Vögeln gibt es hier viel zu entdecken. Ein besonderes Highlight des Zoos Dortmund ist das 2010 eröffnete Regenwaldhaus „Rumah hutan“. Hier tauchen Besucher in eine tropische Umgebung ein und können eine Vielzahl von Tierarten bewundern, die in den Regenwäldern zuhause sind.

Für Kinder bietet der Zoo Dortmund ebenfalls viele spannende Erlebnisse. Es gibt einen Streichelzoo, in dem sie den Kontakt zu Tieren hautnah erleben können, sowie einen Abenteuerspielplatz, auf dem sie sich austoben können. Neben Spiel und Spaß kann man im Dortmunder Zoo allerdings auch viel lernen. Es werden regelmäßig Führungen und Vorträge angeboten, bei denen Besucher mehr über die verschiedenen Tierarten und ihren Schutz erfahren können. Der Zoo engagiert sich auch in verschiedenen Naturschutzprojekten und trägt zur Erhaltung der Biodiversität bei.

Ein Ausflug, der sowohl unterhaltsam als auch lehrreich ist und lange in Erinnerung bleibt. Für weitere Informationen zum Dortmunder Zoo, haben wir die offizielle Webseite unten für Sie verlinkt.

Webseite

Adresse

4. Signal Iduna Park

Als nächstes möchten wir Ihnen auf unserer Liste den Signal Iduna Park vorstellen, welches auch Westfalenstadion genannt wird. Der Signal Iduna Park in Dortmund ist eine Ikone des deutschen Fußballs und ein Tempel für leidenschaftliche Fußballfans.

Ursprünglich wurde das Stadion im Jahre 1974 erbaut und eröffnet und trägt seit 2005 den Namen Signal Iduna Park. Als Heimatstadion des renommierten Fußballvereins Borussia Dortmund bietet es eine einzigartige Atmosphäre und unvergessliche Erlebnisse für alle, die das Spiel lieben.

Mit einer beeindruckenden Kapazität von 81.365 Zuschauern ist es das größte Fußballstadion in Deutschland und eines der größten in Europa. Schon von außen beeindruckt das Stadion mit seiner markanten Architektur und den imposanten Türmen.

Für Fans und Fußballbegeisterte bietet der Signal Iduna Park auch Führungen an. Hier kann man hinter die Kulissen des Stadions blicken, die Spielerkabinen besichtigen und mehr über die Geschichte und Besonderheiten des Stadions erfahren.

Der Signal Iduna Park in Dortmund ist ein Symbol für die Leidenschaft und Hingabe der Fußballfans. Tauchen Sie ein in die einzigartige Atmosphäre dieses Stadions und erleben Sie den Nervenkitzel des Fußballs hautnah. Ein Ort, an dem Emotionen, Jubel und Begeisterung zu Hause sind.

Webseite

Adresse

5. Botanischer Garten Rombergpark

Direkt in Dortmund-Brünninghausen liegt der Botanische Garten Rombergpark. Dieser Park hat eine Fläche von 68 Hektar und ist seit 2006 ein Flächendenkmal. Mit seiner beeindruckenden Vielfalt an Pflanzen und seiner idyllischen Atmosphäre bietet er eine grüne Oase der Ruhe und Schönheit.

Er wurde im Jahr 1822 durch den Gartenarchitekten Maximilian Friedrich Weyhe angelegt und ist somit einer der ältesten botanischen Gärten in Deutschland. Seitdem hat er sich zu einem Paradies für Pflanzenliebhaber entwickelt.

Besonders beeindruckend ist der Arboretum, ein Bereich des Gartens, der eine große Sammlung von Bäumen und Gehölzen beherbergt. Hier kann man seltene und exotische Baumarten bewundern und sich von ihrer majestätischen Schönheit beeindrucken lassen.

Regelmäßig werden im Botanischen Garten Rombergpark auch Führungen vorgenommen, bei denen man mehr über die verschiedenen Pflanzen und Gehölzen erfahren kann. Wenn Sie sich dafür Interessieren, dann ist eine Führung dies definitiv wert.

Ob für einen entspannten Spaziergang, eine Fotosession oder einfach nur zum Entfliehen des Alltags – der Botanische Garten Rombergpark ist ein Ort der Ruhe und Schönheit. Weitere Informationen zum botanischen Garten finden Sie unten auf der verlinkten Webseite.

Webseite

Adresse

6. Florianturm

Natürlich darf auch der Florianturm in Dortmund auf unserer Liste der besten Sehenswürdigkeiten in Dortmund nicht fehlen. Auch dieser Turm, welcher auch nur Florian genannt wird wurde im Zuge der Bundesgartenschau 1959 zwischen 1958 und 1959 erbaut.

Er befindet sich im Westfalenpark und ist von vielen Orten in Dortmund aus gut sichtbar. Mit einer Höhe von 209 Metern ist er der höchste Aussichtsturm im Ruhrgebiet und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und die umliegende Landschaft.

An klaren Tagen kann man bis zu 80 Kilometer weit sehen und hat einen beeindruckenden Panoramablick auf die Stadt Dortmund und die umliegende Landschaft. Die Plattform bietet auch eine großartige Möglichkeit, um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Dortmund aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Neben der Aussichtsplattform im Florianturm, bietet der Florianturm natürlich auch ein Drehrestaurant an. Dieses dreht sich langsam um 360-Grad sodass man während des Essens einen guten Ausblick auf die Stadt Dortmund in allen Richtungen haben kann.

Genießen Sie die Faszination der Höhe und lassen Sie sich von der Schönheit Dortmunds von oben verzaubern. Ein Ausflug, der den Horizont erweitert und in Erinnerung bleibt. Weitere Informationen zum Florianturm finden Sie auf der unten verlinkten Webseite.

Webseite

Adresse

7. Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität

Am westlichen Rand der Dortmunder City liegt das Dortmunder U, welches auch U-Turm genannt wird. Das markante Gebäude, das früher als Brauerei genutzt wurde, beherbergt heute ein Zentrum für Kunst und Kreativität, das Menschen jeden Alters und Hintergrunds anspricht.

Seit der Eröffnung im Jahr 2010 bietet es ein breites Spektrum an Ausstellungen, Veranstaltungen und Workshops, die die Besucher inspirieren und zum Nachdenken anregen. Das Gebäude selbst ist ein architektonisches Meisterwerk und ein Wahrzeichen der Stadt Dortmund.

Der U-Turm, der über 70 Meter hoch ist, ragt stolz über die Stadt und bietet einen eindrucksvollen Anblick. Die Kombination aus historischer Industriearchitektur und modernen Elementen verleiht dem Gebäude einen einzigartigen Charme.

Auch das Innere des Dortmunder U überzeugt in jeder Hinsicht. Hier findet man eine Vielzahl von Ausstellungsräumen, die zeitgenössische Kunstwerke präsentieren. Die Ausstellungen decken ein breites Spektrum an Kunstformen ab, von Malerei und Skulptur bis hin zu Multimedia- und Installationskunst.

Das Dortmunder U ist ein Ort, der die Kreativität und Vielfalt Dortmunds widerspiegelt. Gerade wenn Sie sich für Kunst interessieren, dann ist das Dortmunder U genau die richtige Sehenswürdigkeit für Sie. Auch hier haben wir die offizielle Webseite unten für Sie verlinkt.

Webseite

Adresse

8. DASA Arbeitswelt Ausstellung

Als letzte Sehenswürdigkeit haben wir die DASA Arbeitswelt Ausstellung aufgelistet. Dabei handelt es sich um Deutschlands größte Ausstellung wenn es sich um die Arbeitswelt handelt. Hier kann man hautnah erleben, wie sich Arbeit im Laufe der Zeit verändert hat und welche Herausforderungen und Chancen damit verbunden sind.

Die DASA Ausstellung wurde 1993 eröffnet und ist seitdem ein beliebtes Ziel für Menschen jeden Alters und Berufsstands. Das Gebäude selbst ist beeindruckend und verbindet modernes Design mit industrieller Architektur.

In der DASA Ausstellung findet man eine Vielzahl von Exponaten und interaktiven Stationen, die Einblicke in unterschiedliche Arbeitsbereiche und Berufe ermöglichen. Hier kann man beispielsweise einen Blick in eine Fabrikhalle werfen, sich in einen virtuellen Arbeitsplatz versetzen oder anhand von Experimenten und Spielen mehr über ergonomische Arbeitsbedingungen erfahren.

Besonders spannend ist die Möglichkeit, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und Berufe auszuprobieren. Man kann beispielsweise einen Lkw fahren, als Arzt einen Patienten behandeln oder als Pilot ein Flugzeug steuern. Dies ermöglicht eine erlebnisorientierte Annäherung an verschiedene Arbeitsbereiche und fördert das Verständnis für die Herausforderungen und Fähigkeiten, die sie mit sich bringen.

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung ist ein Ort, der dazu einlädt, die Arbeitswelt mit neuen Augen zu betrachten. Diese Sehenswürdigkeit ist sowohl für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene perfekt geeignet.

Webseite

Adresse

Wofür ist Dortmund bekannt?

Dortmund ist vor allem für die Fußballmannschaft Borussia Dortmund, das zugehörige Fußballmuseum, so wie auch für das Signal Iduna Stadion bekannt. Zudem ist Dortmund auch für sein industrielles Erbe und Bier bekannt.

Was zeigt das Video von der Stadt Dortmund?

Weiter unten finden Sie ein Youtube Video welches Aufnahmen von der Stadt Dortmund zeigt, die in Nordrhein-Westfalen, Deutschland liegt.

Wie kann man Dortmund erreichen?

Dortmund kann man am besten per Auto, Zug oder Flugzeug erreichen. Für die Autofahrt empfehlen wir Ihnen die Autobahn A40, welche direkt durch Dortmund selbst führt. Hier können sie an mehreren Abfahrten in Dortmund abfahren.

Unter anderem hat Dortmund auch einen großen Hauptbahnhof der viele Züge aus allen Richtungen empfängt. Mit der Fahrplanauskunft der deutschen Bahn können Sie einen individuellen Fahrplan von Ihrem Standort herstellen.

Zudem hat Dortmund auch einen Flughafen, sodass Sie Dortmund auch perfekt per Flugzeug erreichen können. Für genauere Auskünfte zu Ankunft und Abflügen der Flugzeuge, empfehlen wir die offizielle Webseite des Dortmunder Flughafens.

Wie kann man sich in Dortmund am besten fortbewegen?

Da Dortmund die neuntgrößte Stadt in Deutschland ist, gibt es hier auch allerlei Fortbewegungsmöglichkeiten. Unten finden Sie eine Liste mit den besten Fortbewegungsmöglichkeiten in Dortmund.

  • Auto. Gerade wenn Sie auch außerhalb von Dortmund Sehenswürdigkeiten anschauen möchten ist das Auto von Vorteil. In der Innenstadt sollte man das Auto aufgrund des Verkehrs eher meiden.
  • Bus. Natürlich hat Dortmund auch ein großes Busnetz, das Sie nutzen können um alle der Sehenswürdigkeiten in Dortmund zu erreichen. Den Netzplan für Dortmund finden Sie hier.
  • S-Bahn. Auch eine S-Bahn gibt es in Dortmund. Auch hier finden Sie den Netzplan auf dem oben aufgeführten Link bei „Bus“.
  • U-Bahn. Und auch eine U-Bahn hat Dortmund mit anzubieten. Diese ist mit wahrscheinlich die beste Möglichkeit, da man mit der U-Bahn den kompletten Verkehr meiden kann. Auch hier ist der Netzplan auf dem aufgeführten Link bei „Bus“ zu finden.
  • E-Scooter. In einer Großstadt wie Dortmund sind natürlich auch einige E-Scooter Anbieter vertreten. Darunter zum Beispiel TIER, Lime, Voi, Dott, Bolt und Jawls.
  • Fahrrad. Zu guter Letzt können Sie sich auch ein Fahrrad in Dortmund mieten oder Ihr eigenes mitnehmen und die Stadt Dortmund per Fahrrad erkunden. Hier empfehlen wir Ihnen allerdings immer einen Helm beim Fahrrad fahren zu tragen.

Ist Dortmund einen Besuch wert?

Ja, Dortmund ist definitiv den Besuch wert. Die Stadt Dortmund hat viele tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist sowohl für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene geeignet.

Wie lange sollte man für einen Urlaub in Dortmund planen?

Für einen Urlaub in Dortmund können Sie zwischen 5 bis 7 Tage einplanen.

Was kann man in Dortmund mit Kindern machen?

Dortmund hat zudem auch viele Attraktionen für Kinder zu bieten. Weiter unten finden Sie eine Liste mit Unternehmungen für Kinder in Dortmund.

  • Abenteuerspielplatz Scharnhorst
  • Agard-Naturschutzhaus
  • City-Rallye
  • Erlebniswelt Fredenbaum
  • Minigolf Dortmund
  • Teamcrack Dortmund
  • Bootsvermietung Phoenixsee
  • Lichtspiel und Kunsttheater Schauburg
  • Glowing Rooms
  • Freibad Stockheide
  • CineStar
  • Kletterhalle Bergwerk Dortmund
  • Bismarckturm Dortmund
  • Team Breakout Dortmund
  • Roxy Kino
  • Freitagsmaler
  • Phoenix-See
  • Südbad Dortmund
  • Kletterturm Dorstfeld
  • Museum für Naturkunde

Wann ist die beste Zeit um Dortmund zu besuchen?

Die beste Zeit um Dortmund zu besuchen ist im Frühling und im Sommer. Zu dieser Zeit sind alle Sehenswürdigkeiten vollständig geöffnet und man kann vieles in der Stadt erleben.

Was sind die besten Hotels in Dortmund?

Nun möchten wir Ihnen gute Unterkünfte und Hotels in Dortmund vorstellen. Weiter unten finden Sie die Liste der besten Hotels in Dortmund.

  1. Radisson Blu Hotel Dortmund
  2. AKZENT Hotel Körner Hof
  3. Sellmann´s Boutique Hotel
  4. Ringhotel Drees
  5. Mercure Hotel Dortmund Messe & Kongress
  6. Steigenberger Hotel Dortmund
  7. Tm Aparts
  8. Hotel NeuHaus Integrations gGmbH
  9. Leonardo Hotel Dortmund
  10. Moxy Dortmund City
  11. stays design Hotel Dortmund
  12. B&B Hotel Dortmund-Messe
  13. Hotel ibis Dortmund City
  14. ibis Dortmund West
  15. Holiday Inn Express Dortmund, an IHG Hotel

Was sind die besten Restaurants in Dortmund?

Dortmund hat neben guten Hotels auch sehr gute Restaurants anzubieten. Weiter unten finden Sie eine Liste der besten Restaurants in Dortmund.

  1. Restaurant YUMINI
  2. Zum Alten Markt
  3. L’Osteria Dortmund
  4. VAPIANO Dortmund Silberstraße
  5. EMIL Grill & Meer
  6. Kara’s Restaurant – Dortmund
  7. Restaurant Emilio
  8. Golden Horn Restaurant & Steakhouse
  9. Tapas & More
  10. La Romantica Da Franco Dortmund
  11. Taberna Andaluza
  12. Lemongrass
  13. ACQUA Dortmund
  14. Restaurant Bosporus
  15. Mu-Kii Dortmund Innenstadt

Was ist die offizielle Webseite von Dortmund?

Die offizielle Webseite von Dortmund lautet dortmund.de. Auf dieser Webseite finden Sie aktuelle Nachrichten und Veranstaltungen die in Dortmund stattfinden, sowie auch Informationen zum Leben in Dortmund, Freizeit, Kultur, Tourismus und noch vieles mehr.

Auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Dortmund?

Weiter unten finden sie weitere Städte mit Sehenswürdigkeiten die in der Nähe von Dortmund liegen.